Es wurden 102 Rezensionen mit diesen Kriterien gefunden:
Grossmann-Hensel, Katharina

Wie Mama und Papa Verliebte wurden

In diesem Bilderbuch wird die Geschichte erzählt, wie Mama und Papa sich kennen lernten.

Baltscheit, M.

Leuchte Turm, leuchte

Jan, der Leuchtturm, und Sven, der Leuchtturmwärter, arbeiten gemeinsam auf einer kleinen Insel. Sie sorgen für den sicheren Heimweg der Schiffe. Ein Schiff namens Eleonora weckt das Fernweh in Sven, und ohne Abschied verlässt er seinen Freund Jan. Nach drei Jahren des Wartens macht sich Jan auf die Suche nach Sven und, und erst als er die ganze Erde und sogar den Weltraum durchquert hat, hat er Erfolg, und Sven und Eleonora folgen ihm zurück auf die Insel.

Schroeder, Binette

Herr Grau und Frieda Fröhlich

Die kunterbunte Frieda Fröhlich wirbelt den eintönigen Alltag von Herrn Grau gehörig durcheinander und bringt Farbe in sein Leben.

Keller, Gottfried

Kleider machen Leute

Der arme Schneidergeselle Wenzel Strapinski gerät auf seiner Wanderschaft in das schweizerische Städtchen Goldach und wird dort in eine Verwechslung verstrickt, nur weil man ihn wegen seiner vornehmen Kleidung für einen polnischen Grafen hält. Ungeahnte Folgen hat das für Walter Strapinski, eigentlich wollte er es gleich aufklären, aber er verstrickt sich immer tiefer darin.

Rey, Margret

Brezel

Brezel, der längste und zugleich schönste Dackel der Welt, gewinnt auf einer Ausstellung das Blaue Band. Alle bewundern ihn, außer Greta, Brezels große Liebe. Am liebsten möchte er sie heiraten, aber sie macht sich nichts aus langen Dackeln. Doch dann passiert ein Unglück und Brezel kommt seiner Liebsten zur Hilfe....

Zöller, Elisabeth

Ich kann dir kaum sagen, wie sehr ich dich mag

Das Buch „Ich kann dir kaum sagen, wie sehr ich dich mag“ ist eine große Liebeserklärung vermutlich seitens eines Kindes. Es zählt verschiedene Dinge auf, die es an seinem Freund oder Bruder so sehr mag, dass es sie manchmal gar nicht ausdrücken kann. Es sind die ganz normalen Dinge des Alltags, die der Ich-Erzähler erwähnt: Ball spielen, sich gegenseitig ärgern, Schätze ausgraben, knuddeln und noch viele Dinge mehr.

Graham, Bob

Ein Hoch auf Oskar

Oskar ist ein halbes Jahr alt geworden. Mama und Papa und die größere Schwester finden, dass ein halber Geburtstag gebührend gefeiert werden muss. So macht sich die Familie auf den Weg zum Picknick ins Grüne, wo noch viele andere Ausflügler unterwegs sind und Oskar alle “goldig” finden und sogar das Geburtstagslied mitsingen. Die Familie macht sich einen schönen Tag zu Ehren des Geburtstagskindes.

Böer-Schulz, Christina

Cumulus, der verrückte Hahn

Der stolze Hahn Cumulus verliebt sich in ein Buntspechtweibchen, das sich als Beweis seiner Liebe ein Baumhaus wünscht. Dies baut er mit allen möglichen Hilfsmitteln unter großer Anstrengung, um am Ende zu erfahren, dass es absolut nicht buntspechtgerecht ist.

Aakeson, Kim Fupz

Babyalarm

Die Eltern von Jonas erwarten ein Baby. Mit seinem Freund Willy bespricht Jonas, was das für ihn bedeutet. Haben ihn Mama und Papa jetzt bald nicht mehr so lieb wie bisher? In einer Woche lernt Jonas viel über die Liebe und ihre Spielarten.

Aakeson, Kim Fupz

Babyalarm

Jonas’ Familie erwartet Zuwachs, aber sein nicht so guter Freund verunsichert ihn durch die Behauptung, dass Erwachsene Babys süß finden und ältere Brüder daher nicht mehr geliebt werden. Im Laufe einer Woche versucht Jonas herauszufinden, ob das stimmt.

Urberuaga, Emilio

Kroko und der Mond

Das Krokodil Kroko hat sich in den Mond verliebt und möchte ihn allein besitzen. Eines Nachts fängt er ihn ein und versteckt ihn in seinem Haus. Doch das bleibt nicht ohne Folgen. Für Kroko ist es das Schönste, den Mond zu betrachten, aber das Allerschönste ist Freude zu teilen.