HANSEN, CARLA + VILHELM

Petzi in China

Ein Spielzeug “Made in China” und ein Loch im Boden bringen die Freundesschar um Petzi diesmal auf die Idee einer Reise nach China, die - wie üblich - zu zahlreichen abenteuerlichen Erlebnissen und Erfahrungen führt.

Murray, Martine

Henrietta

Henrietta erzählt von ihrer Familie, ihren FreundInnen, dem Hund und ihren Träumen, die sie in eine komplette ferne Welt führen.

McClintock, Barbara

Adèle & Simon

Adèle holt den kleinen Bruder Simon von der Schule ab. Leider ist Simon ein Schussel, und wo immer sie stehen bleiben, hat er etwas verloren oder vergessen. Ob der Betrachter herausfindet, wo?

Schulz, Hermann

Die schlaue Mama Sambona

Als Mama Sambona sterben soll, will der Tod ganz sicher gehen: Da er nur drei Holversuche hat, schickt er seinen Boten, den Hasen, vor, um Mama Sambona auch anzutreffen. Doch der bekommt Angst, als er von deren Jagdhunden hört. Als der Tod selbst kommt, vertröstet ihn Mama Sambona. Einmal muss sie die Hausaufgaben ihrer Nichte beaufsichtigen, einmal erst die Hirse ernten. Beim dritten Mal animiert ihn die Trommelmusik zum Tanzen, so dass er M. S. ganz vergisst. So lebt sie heute noch.

Die schlaue Mama Sambona

Eine schöne und einfache Geschichte, wie man dem Tod ein Schnippchen schlagen kann. Der mag es nämlich gar nicht, wenn er den Ausgesuchten nicht antrifft oder wenn dieser gerade wichtige Aufgaben für ein Kind wahrnimmt. Die weise Alte aus Ostafrika weiß das geschickt zu nutzen.

Holtmann, Michael

Kinder unserer Welt. Mein erster Bildatlas

Ein erster Atlas zum Vorlesen und Selbstlesen, über die Kinder der Welt

Hano Hanoqitho. Frühling und Ostern hier und anderswo

Ein internationaler Ideenschatz mit Spielen, Liedern, Tänzen, Geschichten, Bastelaktionen und Rezepten

Kruse, Max

1000 Stiefel - Ein Märchen mit Musik

Ninatschka, die Tochter eines Schusters, hat sich in Boris verliebt, den Sohn des reichen Väterchen Rubelew. Als ihr Vater 1000 wertvolle Stiefel erbt, gelingt es Ninatschka, durch Klugheit und Geduld nicht nur die Besteuerung zu vermeiden, sondern auch Rubelew’s Einverständnis zur Hochzeit mit Boris zu erlangen.

Dörrie, Doris

Mimi und Mozart

Mimi soll Klavier üben, hat aber keine Lust dazu. Da hebt sich der Deckel des Klaviers und der junge WAMozart klettert heraus. Er spielt Mimi virtuos vor, sie zeigt ihm ihre CDs, die daraus erklingende Musik ist ihm so unheimlich, dass er davon und durch die Mozart-geprägte Stadt läuft. Ihm wird das zu viel und beide kehren nach Hause zurück, klettern in das Klavier und erleben jetzt das Umgekehrte in Mozarts Welt. Wieder zurück in ihrer eigenen Welt übt Mimi begeistert auf dem Klavier.

Carrara, Marco

Arifs Schatz

Arif hört eines Nachts eine Stimme, die ihm von einem Schatz in der geheimnissvollen Stadt Dukmareth erzählt. Er macht sich mitsamt seiner Maus Bima auf den Weg, findet die Stadt nach langer Suche und erfährt dort von einem Schatz unter dem Olivenbaum eines Mannes namens Arif... . Also kehrt Arif nach Hause, findet dort seinen Schatz und feiert mit all seinen Freunden ein großes Fest.

Carrara, Marco

Arifs Schatz

Es war einmal ein Mann mit Namen Arif, der suchte in der Weite der Wüste eine ferne Stadt, weil er geträumt hatte, dass er dort einen Schatz finden würde. Doch nach langer Suche kam er in sein Heimatdorf zurück und fand den Schatz vor seiner eigenen Haustür.

Kinder einer Welt

Weltmusik für Kinder - unter diesem Motto steht die CD, die indische und japanische, afrikanische, isländische oder niederländische Lieder vereint.