Schollbeck, Sabine

Wo steckst du, Mäxchen

Paulchen, Hanna und Lena spielen Verstecken. Auch ihr kleiner Hund Mäxchen spielt begeistert mit. Aber dann ist er auf einmal gar nicht mehr zu finden. Paulchens großer Bruder Florian hat das Gartentor aufgelassen und da ist der kleine Strolch entwischt. Schnell begeben sich die vier auf Spurensuche und folgen Mäxchen: durch den Park, am See entlang, über den Spielplatz bis zum Kindergarten. Ganz schön flink ist der kleine Hund und gar nicht so einfach zu entdecken.

FETH, Monika

Der kleine Gedanke

Der kleine vorwitzige Gedanke hat keine Lust, immer nur in den Köpfen der Menschen eingesperrt zu sein. Er entschließt sich, das aufregende Leben kennen zu lernen und schaut sich die Welt an. Als er sich eines Tages schwach und krank fühlt, erzählt ihm ein alter Gedanke, dass Gedanken gedacht werden müssen, um stark und lebendig zu bleiben. So landet der kleine Gedanke schließlich auf dem Schreibtisch der Schrifstellerin, die ihn einfach festhält.

Schneewittchen

Das Märchen der Brüder Grimm wird mit leichten Änderungen erzählt und mit großformatigen Bildern unterlegt.

Hauck, Thomas J.

Oma Frida auf der Flucht

Oma Frida bekommt einen Brief vom Amt für Katastrophenschutz, in dem ihr mitgeteilt wird, dass ihr kleines Seeungeheuer Schoscho in den Tierpark soll. Oma Frida entschließt sich zur Flucht mit einem flotten Motorrad und erlebt dabei einige Aufregung.

Ostheeren, Ingrid

Die kleine Maus reist um die Welt

Der kleinen Maus gefällt es nicht mehr auf dem Bauernhof. So wünscht sie sich in immer neue Welten. Schließlich entdeckt sie, dass es ihr zu Hause doch am besten gefällt.

Baltscheit, Martin

Grüne Bande

Grüne Papageien fliegen durch die Stadt. Sie sind geflohen und suchen ein neues Zuhause. Wie wäre es wohl, wenn auch noch andere Tiere, z.B. Affen durch die Stadt laufen würden? Oder wenn man selbst gefangen und weggebracht würde?

Bodecker-Büttner, von

Mondkaninchen

„Mondkaninichen“ ist ein Bilderbuch für jüngere Kinder, die verstehen sollen, dass manche Menschen ihre Heimat verlassen müssen, auch wenn sie es nicht wollen. Es werden zwei Geschichten miteinander verwoben. Zum einen ist es die Geschichte der Kinder Layal, Sara und Zaki sowie ihren Eltern, und zum anderen eine Geschichte von Mondkaninchen, die kursiv gesetzt und auch in arabischer Sprache auf Buchseiten abgedruckt ist.

Glattauer, Nikolaus

Flucht

Eine Familie flieht aus einem Land, in dem sie keine Sicherheit, keine Perspektive, keine Überlebensmöglichkeiten mehr hat. Sie flüchtet über das Meer und erreicht tatsächlich das rettende Festland.