Dölling, Beate

Jim Knopf und der Scheinriese

Ein unglaublich großer Riese steht da am Horizont der Wüste. Emma, die Lokomotive und Jim haben große Angst und wollen weglaufen. Doch Jim, der mutige Lokomotivführer ist neugierig und will den Riesen von Nahem betrachten. Doch dann geschieht etwas Merkwürdiges. Mit jedem Schritt, den sie dem Riesen entgegengehen, wird er kleiner, bis er nur noch ein kleiner Scheinriese ist. Wenn man Angst hat, dann sieht alles viel Schlimmer aus, als es in Wirklichkeit ist.

Funke, Cornelia

Das Monster vom blauen Planeten

Man nehme einen kleinen Jungen mit drei Augen, drei Armen und blauem Fell und ein kleines Mädchen mit zwei Augen, zwei Armen, ohne Fell und stelle folgende bedeutungsvolle Frage: Wer von beiden ist hier das Monster? Dass dies nur eine Frage des Blickwinkels ist, wird in Cornelia Funkes Geschichte schnell klar.

Schneider, Stephanie

Elefanten im Haus

Endlich ist mal was los im Haus, denkt Fine. Aber die Nachbarn meckern, weil die neuen laut sind. Weil es Elefanten sind. Fine findet es klasse, dass die Elefanten da sind, besonders weil sie Kinder haben. Jetzt müssen nur noch die Nachbarn überzeugt werden, dass es gut ist, Elefanten im Haus zu haben.