Dahle, Stefanie

Ein zauberhaftes Weihnachtsfest mit der Schneefee

Glitzerschnee und Silberdruck! Das hochwertig ausgestattete Pappbilderbuch von Stefanie Dahle mit den kleinen Vorlesegeschichten über die Schneefee und den Eisdrachen Emmo stimmt Kinder ab 2 Jahren ganz wunderbar auf das Weihnachtsfest ein.

von Eichendorff, Joseph

Weihnachten

Das bekannte Weihnachtsgedicht von Joseph von Eichendorff erscheint hier in einer für Kinder illustrierten Version. Die weihnachtlichen Bilder lassen den Text in einem neuen Licht erstrahlen und geben ein Gefühl von Behaglichkeit.

Budde, Nadia

Eins zwei drei Rentier

Ein weihnachtlicher Vorlesespaß zum Mitraten, Erzählen, Anschauen und Lachen.

Budde, Nadia

Eins Zwei Drei Rentier

Ein Buch, das die (Vor-)Weihnachtszeit definitiv mit Gelächter erfüllen wird. Unkonventionelle Zeichnungen laden zum Geschichtenerzählen ein.

Butterworth, Nick

Kling, Glöckchen, Kling! Ein Geschenk für den Kater

"Kling, Glöckchen, Kling!" Wer hier nur an das bekannte Weihnachtslied denkt, dem sei eine humorvolle Katz-Maus-Geschichte empfohlen, in der das helle Klingen eines goldenen Glöckchens für ganz besondere Weihnachts(schaden-)freude sorgt.

Kullermann, Sabine

10 kleine Weihnachtsmänner

Die beliebten Zählverse von 10 rückwärts bis es nur noch einer ist, mit Weihnachtsmännern, passend zur Vorweihnachtszeit.

Lückel, Kristin

Frohe Ostern, Benn!

Der kleine Hase Benni ist sehr aufgeregt und kann nicht einschlafen. Zum allerersten Mal darf Benni Ostereier verteilen. Und wenn er seine Sache gut macht, kann er im nächsten Jahr den großen Osterhasen bei der Arbeit helfen. Kaum ist die Sonne aufgegangen, packt Benni bunte Ostereier in seinen Korb und hoppelt zu seinen Freunden in den Wald. Er schenkt dem Eichhörnchen, der Eule, dem Dachs, dem Biber und Waschbären, der Fledermaus, dem Frosch, zwei Mäusekinder und sogar der Schnecke ein Osterei, jedes in einer anderen Farbe. Benni ist glücklich, er hat alle Eier verteilt. Von den zehn Eiern ist keines mehr übrig. Jetzt freut er sich auf das nächste Jahr.

Brause, Katalina

Elli Erbse Ein Osterhuhn hat viel zu tun!

Elli Erbse, das kleinste Huhn von allen, hat zum allerersten Mal Eier gelegt. Voller Stolz sitzt Elli auf den Eiern und hütet sie. Doch, oh Schreck! Morgen ist Ostern und der Osterhase holt wie jedes Jahr die Eier zum Anmalen und Verstecken für die Kinder. Erbse ist außer sich vor Sorge. Sie muss ihre Eier retten! Erbse versteckt sie einzeln an verschiedenen Orten und macht sich hierzu genau Notizen. Doch am nächsten Morgen ist nicht nur der Notizzettel, sondern auch die Eier sind weg. Es beginnt eine turbulente Verfolgungsjagd quer durch die Gärten. Elli stellt den Osterhasendieb und kommt auf eine famose Idee. Bald duftet es in der Bauernhofküche nach Schokolade und es entstehen die leckersten und schönsten Schokoladeneier.

Scheffler, Ursula

Wer klopft da in der Weihnachtsnacht?

Bo der Bär lebt ganz allein im Wald in einer warmen Hütte. Aber er fühlt sich schrecklich einsam. Doch dann klopft es plötzlich an der Tür. Draußen steht ein Schwein, das auch nicht länger allein sein möchte und Gesellschaft sucht. Kaum ist das Schwein drinnen, klopft es wieder und wieder. Es folgen der Specht, das Reh, der Hund, die Katze, die Eule, der Rabe, das Schaf und der Spatz. Sie alle sind einsam, suchen Gesellschaft und finden sich ein. Vom Schaf und vom Spatz erfahren die Tiere, dass ein Kind geboren ist. Alle Tiere folgen nun in sternenklarer Nacht einem Kometen, der sie zu einem Stall führt, in dem sie ein neugeborenes Kind samt Eltern finden. Alle sind glücklich und freuen sich. Von nun an ist keiner mehr allein.

Lückel, Kristin

Hoppel in der Osterhasenschule

Endlich sind Hoppel und sein Freund Heribert in der Osterhasenschule. Dort lernen sie, wie man zu einem richtigen Osterhasen wird. Gleich zu Beginn gibt es viele Ausflüge. In der Osterhasenfabrik dürfen die Hasenkinder Hennen beim Brüten beobachten. Im berühmten Osterhasenmuseum bestaunen sie die kunstvoll bemalten Ostereier und dürfen das Bemalen der Ostereier selbst ausprobieren. Bei den Schiffen, Zügen und Hubschraubern, mit denen die bunten Eier auf der ganzen Welt verteilt werden, kommt der Wunsch auf, selbst einmal Zugführer, Schiffskapitän oder doch lieber Hubschrauberpilot zu werden. Zum Schluss dürfen die kleinen Hasen sogar noch beim Verstecken der Ostereier helfen und zusehen, wie sich die Menschenkinder über die Ostereier freuen. Das hat Hoppel die größte Freude bereitet.

Weninger, Brigitte

Stille Nacht. Ein Lied geht um die Welt

Da kurz vor der Weihnachtsmesse die Orgel kaputtgeht, texten und komponieren Pfarrer Mohr und der Lehrer Herr Gruber ein inzwischen weltbekanntes Lied, das schlicht mit Gitarrenbegleitung gesungen werden kann.