Es wurden 344 Rezensionen mit diesen Kriterien gefunden:
Schärer, Kathrin

So war das! Nein, so! Nein so! Kamishibai Bildkartenset

Eine ganz wunderbare Geschichte zum Thema Streit, Konfliktlösung und verschiedene Sichtweisen liegt nun in Form von Bildkarten für das Kamishibai-Erzähltheater vor.

Mattiangeli, Susanne

Das verwunschene Versteck

Hanna ist fort – sie lebt nun im Park. Gemeinsam mit einem Seltsamen Pelzmoster. Die Zeit vergeht. Und irgendwann kehrt Hannah auch wieder zurück.

Pauli, Lorenz

Nico geht zum Nicolaus

Nico hat genug. Statt sich immer vom Nikolaus kritisieren zu lassen, will er dem guten man mal sagen, was der besser machen kann. Und erstaunlicherweise ... hat der auch ein offenes Ohr dafür.

Hoëcker, Bernhard; von Mühlenfels, Eva

Das Katzenhuhn. Geschichten von einem sehr besonderen Bauernhof

Huhn Timme möchte gerne eine Katze sein, damit die anderen Tiere ihn ernster nehmen. Als Katzenhuhn wird er schließlich zum Held seines Bauernhofs. Eine leichte, fantasievolle Geschichte für junge Leser:innen, die ganz sanft auch die Frage nach Identität stellt und was jemanden besonders machen kann.

MacCartney, Tania

Wir lieben die Welt!

Wir lieben die Welt! Von der Schönheit und der Vielfalt unserer Erde.

Maar, Anne

Die Wolfsjungen

Zwei herumtollende Wolfsjungen, der Vollmond spendet ausreichend Licht in der Nacht, ein Lächeln ist bei einem der Tierkinder angedeutet… Als Leser*in vermutet man sofort eine herzliche Geschichte aus der Tierwelt, die mit Abenteuern der beiden Protagonisten gefüllt sein wird. Doch bereits der Text auf der Rückseite des Buches verrät der Leser*in, dass es sich in diesem Bilderbuch um eine Familiengeschichte handelt, die unsere heutige Gesellschaft und deren aktuelle Familienverhältnisse widerspiegelt.

Gombač, Žiga X

Adam und seine Tuba

Eine zarte und zauberhafte Erzählung über das Anderssein.

Hoffmann, Barbara

Alles, was gesagt werden muss

Sie könnten unterschiedlicher nicht sein, die drei Geschichten von den zwei kleinen Fröschen Lennart und Flaubert, vom Kreis und der Wurst oder vom Löwen und der Schildkröte. Aber sie handeln alle drei von Freundschaft und von den Worten, die gesagt werden müssen. Anscheinend braucht es nicht mehr als das.

Longridge, Elisabeth

Schattenfisch

Im Meer ist es riesig groß. Da kann man als kleiner Fisch schon einmal ziemlich Angst haben. Was hilft dagegen? Natürlich Freunde.

Romanyschyn, Romana

Als der Krieg nach Rondo kam

In Rondo hat man Zeit und Muße für die Kunst. In seinem Gewächshaus singen die Blumen und Mozarts Rondo ist der Höhepunkt einer Konzertreihe. Doch dann kommt der Krieg und zerstört Kultur, Musik, Blumen und Muße. Nur das beherzte Eintreten der drei Fabelwesen Danko, Fabian und Sirka rettet die Stadt. Doch die Verletzungen bleiben.