Milford, Kate

Broken Lands

New York nach dem Bürgerkrieg. Chaos und Schrecken bestimmen die Stadt. Mittendrin die junge Chinesin Jin und Sam, der Kartenspieler. Vereint stellen sie sich selbst dämonischen Abenteuern. Das Buch ist eine Mischung aus Geschichte, Fiktion und Folklore.

Milford, Kate

Broken Lands

Der umfangreiche Roman ist kurz nach dem Ende des amerikanischen Bürgerkrieges in Brooklyn angesiedelt, thematisiert dabei den Bau der Hängebrücke nach New York und die soziale Situation in Brooklyn und fesselt vor allem durch die sich anbahnende Liebesgeschichte zwischen den Jugendlichen Sam und der Chinesin Jin, verknüpft mit dem spannungsreichen Kampf um die Macht durch die Unheimlichen und die grausamen Untoten gegen die Bevölkerung New Yorks.

Milford, Kate

Broken Lands

Sam ist eigentlich ein gewöhnlicher Kartenspieler und lebt zwischen dunklen Gestalten an Coney Islands Promenade in New York. Eines Tages erscheint eine Feuerwerks-Kompanie im Viertel und Sam freundet sich mit dem chinesischen Mädchen Jin an. Alles scheint wie immer, doch bald geschehen furchtbare Morde auf Coney Island, die als Vorbereitung für die Übernahme der Stadt durch ein dunkles Wesen dienen. Sam und seine Freunde müssen nun alles versuchen um ihre geliebte Stadt zu retten.

Milford, Kate

Broken Lands

Sam lebt in New York im Jahre 1877. Er schlägt sich als Taschenspieler und Trickbetrüger durch. Eines Tages begegnet Sam einen seltsamen Spieler, der ihn mit seinen eigenen Waffen schlägt. Plötzlich beginnen merkwürdige Dinge, die New York und Brooklyn in eine Hölle zu verwandeln drohen. Düstere Gestalten mit mächtiger, böser Magie wollen die Städte für ihren Meister einnehmen. Gemeinsam mit dem Feuermädchen Jin versucht Sam die Hüter der Stadt zu finden, um die Gefahr zu bannen.

Milford, Kate

GREENGLASS HOUSE

Im Greenglass House gehen Schmuggler ein und aus. Als im tiefsten Winter aber lauter seltsame Gäste ankommen glaubt Milo, der Adoptivsohn der Pines, nicht an einen Zufall. Ein großes Abenteuer beginnt.

Milford, Kate

Greenglass Houses

Ein abgeschiedenes Gasthaus. Ein Junge, der nicht alles für einen Zufall hält und viele Diebstähle? Hört sich spannend an? Ist es auch!

Milford, Kate

Greenglass House

Greenglass House ist nicht irgendein Gasthaus. Es hat im Laufe der Jahre viele Schmuggler beherbergt und ist nur per Standseilbahn zu erreichen. Warum kommen dort mitten im Winter lauter seltsame Gäste an? Milo, der Adoptivsohn der Pines, die das Gasthaus führen, glaubt nicht an einen Zufall.

Milford, Kate

Greenglass House

Milo freut sich auf ruhige Weihnachtsferien. Doch plötzlich kommen eine Reihe von seltsamen Gästen in das Schmugglerhotel seiner Eltern. Und als dann noch reihenweise Gegenstände verschwinden, macht er sich mit seiner Freundin Meggie daran, einige spannende Tage als Detektiv zu erleben. Eine große Rolle spielt dabei das alte Haus, in dem die Gesellschaft festsitzt, weil es draußen ununterbrochen schneit.

Milford, Kate

Greenglass House

Milo hat sich auf ruhige Weihnachtsferien in dem alten Gasthaus seiner Adoptiveltern, Greenglass House, gefreut. Doch in diesem Jahr ist alles anders. Plötzlich befinden sich sechs seltsame Gäste dort und sorgen für allerhand Wirbel. Milo versucht, hinter deren Geheimnisse zu kommen.

Milford, Kate

Greenglass House

In dem ehemaligen Schmuggler-Hotel Greenglass House finden sich mitten im Winter und kurz vor Weihnachten mehrere unangemeldete Gäste ein, die sich äußerst seltsam verhalten. Als einige Diebstähle vorkommen, bemühen sich der 12jährige Adoptivsohn der Hotelbesitzer, Milo, und seine gleichaltrige Freundin Meddy, die rätselhaften Vorgänge aufzuklären.

Milford, Kate

Greenglass House

Die Weihnachtsferien beginnen, aber für Milo kehrt nicht die gewohnte Gemütlichkeit ein. Im Greenglass House, dem Hotel mit wunderbaren Buntglasfenstern und Milos Zuhause, kommen nacheinander immer neue Gäste an. Als dann auch noch 3 Gäste einen Diebstahl melden, wird es spannend. Milo und seine mysteriöse Freundin Meddy klären in spielerischer Detektivarbeit die Geheimnisse auf, die sich um das Hotel und seine Geschichte ranken.

Milford, Kate

Greenglass House

Milo freut sich auf den Beginn der Weihnachtsferien. Nur noch die Hausaufgaben beenden und dann eine Woche entspannen. Doch leider kommt es alles anders. Eine Reihe Unbekannter sucht im Gasthof seiner Adoptiveltern eine Unterkunft. Mit der Ruhe ist es nun vorbei und ehe er es sich versieht, steckt er mitten in einem Abenteuer.

Milford, Kate

Greenglass House

Greenglass House ist ein altes Schmugglerhotel, hoch oben auf einem Hang über einer schmalen Bucht gelegen. Milo, der zwölfjährige Adoptivsohn der Wirtsleute, freut sich auf gemütliche Weihnachtsferien. Aber entgegen allen sonstigen Erfahrungen tauchen kurz nacheinander fünf Gäste ein paar Tage vor dem Weihnachtsfest auf, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Schnell wird Milo an ihrem merkwürdigen Verhalten klar, dass sie alle ein Geheimnis mit sich herumtragen. Als dann drei Gegenstände der Gäste verschwinden, machen sich Milo und Meddy, die jüngere Tochter der Köchin, auf die Suche nach ihnen, und sie tauchen so immer mehr in die geheimnisumwobene Geschichte von Greenglass House ein.