Brooks, Kevin

Born scared

Kurz nach Elliots Geburt stirbt seine Zwillingsschwester. Von nun an im Geiste immer mit ihr verbunden, flüchtet er vor der Realität und seinen starken Ängsten. Einzig sein Zimmer ist seine Zuflucht, nur hier fühlt er sich sicher. Er hält über drei Personen Kontakt zur Außenwelt: seine Mutter, seine Tante Shirley und dem Arzt Dr. Gibson. So geht das viele Jahre, bis eines Tages seine Mutter nicht heimkehrt.

Brooks, Kevin

Born scared

13-jähriger verängstigter Junge versucht seine Angst zu überwinden, indem er sich einer großen Herausforderung stellt

Brooks, Kevin

Born Scared

Der 13-jährige Elliot führt ein Leben in Angst. Farben, Geräusche, Menschen – alles schüchtert ihn so stark ein, dass er sein Zimmer kaum verlassen mag. Nur sein Medikament hält die Angstschübe unter Kontrolle. Als es ihm ausgeht und seine Mutter plötzlich verschwindet, muss Elliot sich seinen Ängsten stellen. Er verlässt das Haus, um sich neue Tabletten zu besorgen. Doch draußen lauert in seinen Augen überall Gefahr. Wird er sich seinen Ängsten ergeben oder kann er über sie hinauswachsen?

Brooks, Kevin

Born scared

Kevin Brooks neuer Jugendroman „Born scared“ erzählt fesselnd eine spannende Geschichte, weist zugleich aber absurde Verstrickungen auf. Wer Thriller mag und sich unterhalten lassen möchte, kanns ja mal mit dem Buch versuchen. Andere können ja zu einem anderen Buch greifen.

Brooks, Kevin

Deathland Dogs

Überlebensgeschichte zweier Hundskinder in der gewalttätigen Welt der Menschen

Brooks, Kevin

Deathland Dogs

Totes, leeres Land nach einer Reihe von Atomkriegen, ein paar tausend Überlebende in wenigen, verbliebenen Clans, die sich gegenseitig bekämpfen, so beschreibt Kevin Brooks in seinem neuesten Roman die Welt von Jeet. Jeet ist ein Hundskind, in frühester Kindheit bei einem Rudel Deathlanddogs aufgewachsen und von seinem Onkel später rehumanisiert, erhält von seinem Clanchef einen heiklen Auftrag.

Brooks, Kevin

Deathland Dogs

Kevin Brooks‘ neuer Roman entführt seine Lesenden in die unheimlichen Abgründe einer postapokalytischen Welt, wo die letzten Menschen einen verzweifelten Kampf gegeneinander führen.

Brooks, Kevin

Bunker Diary

In Bunker Diary schildert Kevin Brooks eindrücklich aus der Perspektive des 16jährigen Linus die Gefangenschaft in einem Bunker. Die Form des Tagebuchs wird dabei zum besonderen Medium, um Linus’ Gedanken der Außenwelt zugänglich zu machen.

Brooks, Kevin

BUNKER DIARY

6 Menschen wurden entführt und sind mehrere Wochen in einem Bunker eingesperrt

Brooks, Kevin

Bunker Diary

Als ein 16-Jähriger auf offener Straße überwältigt und in einen Bunker gesperrt wird, beginnt dieser Thriller. Es folgen weitere fünf Opfer und Linus schreibt als Ich-Erzähler dieses Tagebuch. Gibt es einen Weg aus dieser Zwangssituation?

Brooks, Kevin

Bunker Diary

Sechs Personen werden scheinbar wahllos aus ihrem Tageslauf herausgegriffen, entführt und in einem Bunker gefangen gehalten. Da alle Fluchtversuche scheitern, arrangieren sich die Entführten miteinander in einer Lage, die immer bedrohlicher wird.

Brooks, Kevin

Bunker Diary

Linus wird gekidnappt und wacht in einem unterirdischen Bunker auf. Eine geräumige Wohnung mit Minimalausstattung sieht er, den Entführer dagegen nie. Nach und nach kommen fünf weitere Opfer - sie harren aus, Linus beschreibt ihr Leben und wie einer nach dem anderen stirbt, zuletzt er selbst.

Brooks, Kevin

Bad Castro

Eine ereignisreiche Nacht, die eine junge englische Polizistin mit dem lange gesuchten Anführer einer Jugendbande auf der Flucht verbringt

Brooks, Kevin

Bad Castro

Ab wann ist ein Mord gerechtfertigt? Und wie weit würdest du gehen für jemanden, den du liebst? Diese Frage stellt sich in „Bad Castro“, wo Leben und Tod Seite an Seite stehen. Denn der sogenannte Gang-Leader wurde von einer jungen Polizistin namens Judy festgenommen. Durch eine überraschende Wendung dreht sich das Gespann aus Freund und Feind zu einem gemeinsamen Kampf um die Freiheit.

Brooks, Kevin

Bad Castro

Die junge Polizistin Judy begleitet während gewalttätiger Unruhen in Südlondon zwei korrupte Kollegen auf der Fahrt zu einer Verhaftung und wird dadurch in einen Strudel von Gewalt hineingezogen.

Brooks, Kevin

Kissing the rain

Moo ist ein 15-jähriger Außenseiter. Seine Welt ist von Ausgrenzung und Demütigung geprägt, da er auf Grund seiner Körperfülle täglich den Beleidigungen und Prügeln seiner Mitschüler ausgesetzt ist. Sein Zufluchtsort ist die naheliegende Autobahnbrücke. Hier beobachtet er tagein, tagaus den Verkehr und reist in seinen Gedanken fort. Eines Tages wird er Zeuge eines vermeintlichen Unfalles, in dessen Folge es ein Mordopfer gibt. Ab jetzt gerät sein Leben völlig aus den Fugen.

Brooks, Kevin

UM LEBEN UND TOD

3. Band der Detektivreihe um den Jungen Travis, der diesmal als Entführungsopfer ausgetauscht werden soll

Brooks, Kevin

Lucas

Lucas ist anders. Und eben das fasziniert Cait so an ihm. Jedoch macht seine Andersartigkeit den übrigen Inselbewohner und besonders der Jugendclique Angst, da sie ihn nicht einzuordnen wissen und sie begegnen ihm mit Misstrauen und Vorurteilen, die sich eines Tages bedrohlich zuspitzen.

Brooks, Kevin

Lucas

Auf eine Insel vor der englischen Küste kommt Lucas, ein Fremder. Cait, ein 15 jähriges Mädchen ist fasziniert von ihm, aber die anderen Inselbewohner wollen keinen Fremden.

Brooks, Kevin

Live Fast, Play Dirty, Get Naked

Lili schwärmt für Curtis, den coolsten Jungen der Schule. Sie selbst passt mit ihrer Liebe zur klassischen Musik und der Klavierausbildung überhaupt nicht in seine Welt. Aber Curtis sieht das anders, er sucht eine neue Bassistin für seine Band und die talentierte Lili scheint perfekt. Plötzlich befindet sich Lili in einer Welt aus Sex, Drugs und Rock´n`Roll wieder. Die Band ""Naked"" bestimmt von da an Lilis Leben. Sie taucht ein in das Lebensgefühl der Londoner Musikszene im Jahr 1976.

Brooks, Kevin

Live Fast, Play Dirty, Get Naked

Im Sommer 1976 wird Lili überraschend in die Punkrock- Band ""Naked"" aufgenommen. Die Band ist ""gut""... aber erst mit dem neuen Gitarristen William Bonney beginnt ihre eigentliche Erfolgsgeschichte. Doch dieser Erfolg ist hart erkämpft und wird immer wieder von Problemen der Vergangenheit überschattet. Besonders der schweigsame William kann sich ihnen nie ganz entziehen.

Brooks, Kevin

Live fast, play dirty, get naked

Im heißen Sommer 1976 wird der Punk geboren. Mittendrin die 17jährige Lilli, die als Bassistin der Band NAKED ganz in der Energie, der Power und der Lautstärke dieser Musik aufgeht. Sie verliebt sich in den neu hinzugekommenen William Bonney, den Iren mit den blauen leuchtenden Augen, der aber nicht der ist, der er vorgibt zu sein. So endet diese Liebesgeschichte tragisch, aber nicht hoffnungslos.

Brooks, Kevin

Killing God

"Dawn" heißt übersetzt "Dämmerung”, und wir erleben mit dem Mädchen, warum sie Gott töten will, obwohl sie nicht einmal weiß, ob es Gott überhaupt gibt, denn sie hat erfahren, einmal erfahren, dass es Gott nicht geben kann. Sehr erstaunlich, dass sich ein männlicher Autor derart tief in die Gedankenwelt eines Mädchens - zumal in einer sicherlich nicht bekannten Gesellschaftsschicht - so hineinfühlen kann, dass wir ihr emotional folgen können.

Brooks, Kevin

Killing God

“Wo bist du die ganze Zeit gewesen, Dad?”, fragt Dawn, als sie einen Mann, der völlig am Ende ist und in dem sie kaum noch ihren Vater erkennt, plötzlich vor sich stehen sieht. Nach zwei Jahren, in denen er spurlos verschwunden war, bemüht er sich jetzt, seine Frau und seine 15-jährige Tochter vor den Folgen seiner Handlungen zu beschützen. Doch nichts lässt sich ungeschehen machen.

Brooks, Kevin

Killing God

Irgendwo in England lebt Dawn, zusammen mit ihrer schwer alkoholkranken Mutter. Der Vater ist seit der Nacht, als er sie zugedröhnt, besoffen und gottesverrückt vergewaltigt hat, verschwunden. Sie hat sich zurückgezogen, ihr I-Pod, bestückt mit der Musik der Gruppe „ The Jesus & Mary Chain“, ist ununterbrochen am Laufen. Eine emotionale Bindung hat sie nur zu ihren beiden Dackel. Doch dann treten Taylor und Mel in ihr Leben.

Brooks, Kevin

Killing God

Dawn, 15 Jahre alt, beschreibt ihr Leben, das zwischen der Verdrängung der Vergangenheit und dem Alltag mit ihrer suchtkranken Mutter stattfindet. Schuld an allem, so ihre Meinung, ist einzig Gott, den sie folglich töten will. Ihr Vater hatte vor zwei Jahren zu Gott gefunden, sich verloren, sie vergewaltigt und seine Familie dann verlassen. Nun kehrt er überraschend zurück, um Dawn vor seinen alten Feinden zu warnen. Sein Tod beendet die Erzählung und markiert einen Neubeginn für seine Familie.

Brooks, Kevin

Killing God

Die 15-jährige Dawn lebt mit ihrer ständig alkoholisierten Mutter zusammen und will Gott umbringen - sie denkt tatsächlich darüber nach. Zwei Klassenkameradinnen tauchen auf einmal auf und spielen gute Freundinnen, bis Dawn den Grund erfährt: sie suchen nach dem Drogengeld, das Dawns verschwundener Vater im Haus versteckt hat. Die Einzeldramen spitzen sich am Schluss zu, es gibt einen Toten und der Leser versteht, warum Dawn Gott töten wollte.

Brooks, Kevin

The Road of the Dead

Der 14-jährige Ruben begleitet seinen älteren Bruder nach Dartmoor, wo seine Schwester nach dem Besuch bei einer Freundin ermordet wurde. Sie wollen den Mörder finden, damit die Leiche der Schwester beerdigt werden kann. Im Dorf treffen sie auf massive Ablehnung, die schnell in Gewalt umschlägt. Ruben kann Cole nicht aufhalten, Unterstützung bekommen sie nur durch eine Gruppe Zigeuner, die ihren Vater kennen. In einer Orgie von Gewalt erzwingt Cole die Aufklärung des Mordes.

Brooks, Kevin

The Road of the Dead

Die beiden Brüder Ruben und Cole brechen auf, um den Mörder ihrer Schwester Rachel zu finden, weil ihnen die Ermittlungen der Polizei zu langsam vorankommen. Obwohl den beiden Brüdern durch die Polizei signalisiert wird, nicht auf eigene Faust zu ermitteln, können die Brüder der Versuchung nicht widerstehen, es doch weiterhin zu versuchen. Die Folge ist eine Spirale von Gewalt.

Brooks, Kevin

The Road of the Dead

Die Brüder Ruben und Cole erfahren vom Tod ihrer Schwester in der verlassenen Gegend des Dartmoors. Sie ruhen nicht eher, als sie in einem Sumpf von Falschheit und Gewalt die Schuldigen finden.

Brooks, Kevin

The Road of the Dead

Als die Brüder Ruben und Cole von der Polizei erfahren, dass ihre Schwester Rachel brutal ermordet wurde, machen sie sich mit dem Einverständnis ihrer Mutter auf den Weg zum Ort des Geschehens. Doch in dem verlassenen Ort im Dartmoor, wo diese grausame Tat begangen wurde, stoßen die Brüder auf Misstrauen, Abwehr, Verschwiegenheit und Gewalt.

Brooks, Kevin

The Road of the Dead

In einer einsamen und unheimlichen Gegend wird Rachel erwürgt - bezeichnenderweise nahe der Road of the Dead, einem geschichtlichen Weg für Beerdigungen. Ihre Brüder Ruben und Cole fahren hin, um den Mörder zu suchen, und stoßen auf ein Wespennest von Gewalt und Hass.

Brooks, Kevin

The Road of the Dead

Rubens Schwester Rachel wurde brutal missbraucht und ermordet. Da die polizeilichen Ermittlungen nur schleppend anlaufen, soll die Familie möglicherweise bis zu vier Monate lang darauf warten, die Leiche beerdigen zu können. Ruben und sein älterer Bruder Cole beschließen, die Aufklärung selbst in die Hand zu nehmen und geraten dabei in eine Spirale von Gewalt und Gegengewalt.

Brooks, Kevin

The Road of the Dead

Ruben spürt es und plötzlich weiß er es: Seine Schwester Rachel wurde ermordet. Sie war in einer kalten regnerischen Nacht allein im Dartmoor unterwegs, weit weg von ihrem Zuhause. Ruben und sein Bruder Cole erfahren von der Polizei, dass sie ihre Schwester erst beerdigen können, wenn der Mörder gefasst ist.

Brooks, Kevin

The road of the dead

Rachel, siebzehn Jahre alt, wird brutal vergewaltigt und umgebracht. Die Polizei wird die Leiche erst zur Beerdigung freigeben, wenn der Mörder gefunden wurde. Doch das kann dauern. So machen sich ihre Brüder Ruben und Cole auf den Weg, um den Täter zu finden und geraten in einen Strudel aus Gewalt.

Brooks, Kevin

The Road of the Dead

Die Brüder Cole (17) und Ruben (14) fahren zusammen in das Dorf Lychcombe, um den Mörder ihrer Schwester zu finden. Das Dorf liegt mitten im Dartmoor, und die Trostlosigkeit des Ortes scheint nahtlos auf die Menschen überzugehen. Hass und Gewalt schlagen den Brüdern entgegen, doch mit Hilfe der Zigeuner, die gerade im Ort campieren, enthüllen sie die schreckliche Wahrheit.