Brater, Jürgen

Warum haben wir Sand in den Augen und Schmetterlinge im Bauch? 24 Stunden im Leben des menschlichen Körpers

“Warum haben wir Sand in den Augen und Schmetterlinge im Bauch?” - Fragen, die sich Leonie und Daniel stellen. 24 Stunden im Leben des menschlichen Körpers klären darüber auf, was der Körper tagtäglich leistet.

Brater, Jürgen

Warum haben wir Sand in der Augen und Schmetterlinge im Bauch

Leonie und Daniel sind 13 jährige Zwillinge. Sie durchleben einen Schultag vom Aufstehen, dem Schulunterricht, dem Vereinssport und dem Schlafen gehen. Hierbei stellen sich zahlreiche Fragen zum menschlichen Körper.

Brater, Jürgen

Warum haben wir Sand in den Augen und Schmetterlinge im Bauch?

Fragen und Antworten rund um den menschlichen Körper.

Brater, Jürgen

Warum haben wir Sand in den Augen und Schmetterlinge im Bauch

Der Titel sagt´s und der Untertitel dazu: 24 Stunden im Leben des menschlichen Körpers. Zwei Zwillinge, Junge und Mädchen, erleben einen ereignisreichen, aber völlig normalen Alltag (nur dass die Mutter Geburtstag hat und so alle zusammen essen und sich unterhalten). Jedes Ereignis dient der genauen Untersuchung (siehe Titel) und Beschreibung aller möglichen körperlichen und psychischen Phänomene. Unspektakulär und unprätentiös, aber hochinteressant und manches Märchen wird ausgeräumt.

Brater, Dr. Jürgen

Warum haben wir Sand in den Augen und Schmetterlinge im Bauch?

Wie funktioniert unser Körper? Warum strecken wir uns nach dem Aufstehen? Weshalb läuft es uns kalt den Rücken aber niemals den Bauch herunter? Machen Chips süchtig und hat man wirklich Schmetterlinge im Bauch, wenn man verliebt ist? Dieses Sachbuch zeigt Jugendlichen, was der Körper tagtäglich von morgens bis abends Großes und Kleines, Außergewöhnliches und Normales leistet. 24 Stunden im Leben des Wunderwerkes Körper.

Brater, Jürgen

100 kluge Dinge von eins bis unendlich

Ein inhaltsreicher - und kurzweiliger! - Ausflug in die Welt der Zahlen

Brater, Jürgen

100 kluge Dinge von eins bis unendlich

Die Welt ist voller Mathematik. Überall stecken die Zahlen, sei es in Größenangaben (Säuglinge bestehen zu 97 % aus Wasser) oder in Gefahrenbereichen (Die Wahrscheinlichkeit eines Todes durch Unfall mit der Bahn liegt bei 1:500.000) und sie sind voller Überraschungen (abc x 7 x 11 x 13 = abcabc, wobei a, b und c beliebige Ziffern sind). Sehr zu empfehlen.

Brater, Jürgen

100 kluge Dinge von eins bis unendlich

Dieses Buch bereichert jede Mathematikstunde und weckt die Aufmerksamkeit für die unwahrscheinlich vielen Zahlen um uns herum. Dabei muss nicht immer gleich gerechnet werden. An erster Stelle gibt es recht verrückte Berechnungen, Tricks und Rätseleien. Die aufmerksamen und interessierten Leser können dem Autor äußert dankbar für die unterhaltsam aufbereitete Wissenschaft sein.

Brater, Jürgen

Was macht der U-Bahn-Fahrer, wenn er auf Toilette muss

“Können Fische seekrank werden? Das können sie tatsächlich.” Der Autor hat 66 Fragen, die einen im Alltagsleben manchmal beschäftigen, in 8 verschiedene Bereiche eingeteilt - der aus dem Tierreich ist der umfangreichste - und so ausführlich wie möglich beantwortet. Andere Fragen befassen sich mit Umweltphänomenen oder beziehen sich auf kuriose Redensarten. Jeder Text wird mit einem großformatigen Foto illustriert.

Brater, Jürgen

Was macht der U-Bahn-Fahrer, wenn er auf Toilette muss?

Auf sehr anregende Weise werden Fragen gestellt, die von Kindern hätten gestellt werden können. Sie regen zum Nachdenken an und können Interesse an den vielfältigen Themen wecken.

Brater, Jürgen

Rasend schnell + tierisch langsam

Ein Sachbuch zu 60 extremen Gegensätzen aus den Bereichen Tiere, Alltag, Technik, Menschen, Natur und Geographie