Es wurden 1507 Rezensionen mit diesen Kriterien gefunden:
McCay, Winsor

Little Nemo – Gesamtausgabe

Am 15. Oktober 1905 begann die langjährige Odyssee eines kleinen Jungen durch das Reich der Träume, denn an diesem Tag präsentierte Winsor McCay das erste Comicabenteuer von ""Little Nemo in Slumberland"". Seitdem nahm der „kleine Niemand“ Woche für Woche seine Leser mit auf ein neues Abenteuer ins Land der Traumlogik, des Surrealen und des Wilden Denkens.

Dückers, Tanja

Katzenaugen-grüne-Trauben-Blitzer-Glitzer-Geistergrün

Finjas Freundin Lara zieht nur noch grüne Sachen an. Das ist doch langweilig? Nein, weit gefehlt... Ein Bilderbuch über die Farben.

Dückers, Tanja

Katzenaugen-grüne-Trauben-Blitzer-Glitzer-Geistergrün

Lara hat eine Idee und erklärt ihrer Freundin Finja, warum sie jetzt nur noch grüne Sachen anzieht. Denn Grün ist nicht gleich Grün, da gibt es „Smartiesgrün“, „Apfelgrün“ oder „Hexensaftgrün“ und die beiden Mädchen entdecken immer neue Grüntöne und haben einen Riesenspaß dabei.

Dückers, Tanja

Katzenaugen-grüne-Trauben-Blitzer-Glitzer-Geistergrün

Als Finja erfährt dass die Inuit 20 verschiedene Begriffe für das Wort Schnee haben, ist sie so begeistert, dass sie beschließt es ihnen gleich zu tun, zumindestens was die Farben angeht. Sie will sich ab jetzt nur noch in einer Farbe - grün- anziehen. Denn es gibt ja nicht nur ein grün, sondern ...

Dückers, Tanja

Katzenaugen-grüne-Trauben-Blitzer-Glitzer-Geistergrün

2 kleine Mädchen begutachten ihre Garderobe und stellen fest, dass Farben unendlich viele Nuancen haben können. Weiß ist nicht gleich Weiß und Grün nicht gleich Grün! Die Inuits haben allein für den weißen Schnee schon 20 verschiedene Worte, erklärt Lara ihrer Freundin Finja und beide Mädchen beginnen, für die unterschiedlichen Farbtöne ihrer Kleidung originelle Begriffe zu suchen.

Dückers, Tanja

Katzenaugen-grüne-Trauben-Blitzer-Glitzer-Geistergrün

Lara und Finja machen sich auf in ein Abenteuer in Mama's Kleiderschrank. Dort entdecken sie die schönsten Grüntöne und haben dann einen riesen Spaß daran sich Namen für diese Farbtöne auszudenken. Finja hat Lara zuerst garnicht verstanden, doch so langsam erkennt auch sie, wie unterschiedlich die Farbe Grün sein kann.

McLaughlin, Tom

Die Geschichtenmaschine

Elliott findet eine Schreibmaschine, mit der er wunderbare Geschichten erfinden kann. Ist das gar eine Geschichtenmaschine? Antworten gibt das neue Bilderbuch...

McLaughlin, Tom

Die Geschichtenmaschine

Elliott findet eine Maschine mit der man Buchstaben machen kann, eine Schreibmaschine. Mit ihr schreibt er Buchstaben und Wörter und diese verbinden sich zu Bildern und Geschichten.

Heine, Florian

13 Architekten, die du kennen solltest

Auf 46 Seiten werden 13 Architekten der Vergangenheit und Gegenwart vorgestellt und kulturgeschichtlich eingeordnet - sehr anschaulich, übersichtlich und gut zugänglich.

Schall, Lena

Als die Wellen Wurzeln schlugen ...

Ein textloses Bilderbuch, dass sich auf jeder Doppelseite einem Gegensatz widmet: nass - trocken, still-sacht, kuschelig-kratzig u.s.w. und diesen in einem Bild darstellt, auf dem es jeweils sehr viel zu entdecken gibt, was vom Leser versprachlicht werden soll.

Fiess, Jean-Marc

ABCD - 5 Sprachen

Was haben eine Sechs, eine Sieben, ein Traktor, ein Turm und eine Schnellstraße miteinander gemein? Nur den Platz ihrer Anfangsbuchstaben im Alphabet. In diesem Pop-Up-Buch finden sie aber auch noch darüber hinaus auf überraschende Weise zueinander.

Osterroth, Reinhard

1914 - Ein Maler zieht in den Krieg

""Ich denke oft, wie ich als Bub und Jüngling trauerte, keine große weltgeschichtliche Epoche zu erleben - nun ist sie da und fürchterlicher, als es sich irgendeiner träumen konnte"", schreibt ein Maler, der vor 100 Jahren in Europas ""Urkatastrophe"" des 20. Jahrhunderts zog. Vorgeschichte und Ablauf des Ersten Weltkrieges werden in knapper aber verständlicher Form dargestellt.

Osteroth, Reinhard

1914 Ein Maler zieht in den Krieg

Reinhard Osteroth führt den Blick des Malers Franz Marc auf den Ersten Weltkrieg beispielhaft für viele seiner Zeitgenossen dem Leser vor Augen. Aus der anfänglichen Hoffnung, dass der Krieg Europa zu einem neuen hellen Zeitalter führe, wird durch die grausamen Erfahrungen an der Front und die vielen sinnlosen Opfer Sprachlosigkeit und Resignation.

Kindersley, Dorling

Die große Kreativwerkstatt

In diesem Buch werden verschiedene bekannte und weniger bekannte Basteltechniken und Bastelprojekte vorgestellt, so dass der Leser einen guten Überblick über die unterschiedlichen Techniken bekommt, die Lust machen, neue Kreativideen auszuprobieren.

Kindersley, Dorling

Die große Kreativwerkstatt

In diesem Buch werden verschiedene bekannte und weniger bekannte Basteltechniken und Bastelprojekte vorgestellt, so dass der Leser einen guten Überblick über die unterschiedlichen Techniken bekommt, die Lust machen, neue Kreativideen auszuprobieren.

Torseter, Oyvind

Das Loch

Ein Mann zieht um. Mitten im Ausräumen der Kisten entdeckt er ein Loch in der Wand. Doch dabei handelt es sich um ein ganz besonderes Loch, denn das Loch kann seine Position ändern. Das Loch muss schnellstens ins Labor, von Experten untersucht werden. Doch kann man es so einfach überlisten und los werden?

Grimm, Brüder

Rotkäppchen

Grimms Märchen vom Rotkäppchen findet sich hier in einem raffiniert illustrierten Bilderbuch im Scherenschnittstil.

Grimm, Jacob und Wilhelm

Rotkäppchen

Rotkäppchen gerät auf dem Weg zur Großmutter vom Wege ab und bietet dem Wolf Gelegenheit, die Großmutter zu fressen und ihm selbst aufzulauern.

Gebr. Grimm und Sybille Schenker,

Rotkäppchen

Sehr liebevoll und aufwändig ist das Buch gestaltet - von der ungewöhnlichen Bindung bis zu den geschnittenen Seiten, zu deren Schutz auch noch zu entfernendes Seidenpapier eingelegt ist. Ein durchsichtiger Umschlag ist da schon fast zu erwarten. Das Buch ist sicher nicht für ungelenke Kinderhände gefertigt, aber anschauen und zuhören dürfen die Kinder ganz sicher. Und wenn sie ganz vorsichtig sind, ...

Schiefelbein, Susanne

Kreativ aufgestellt

Eine lustige Ideensammlung für die Kreativität für Zwischendurch: Jede Woche eine Anregung.