Es wurden 386 Rezensionen mit diesen Kriterien gefunden:
Minne, Brigitte

Kleines, großes Wunder unterwegs

Ein Kind zu haben, ist eine besondere Sache. Jan und Anna freuen sich darauf. Sie haben schon genaue Pläne - und großes Glück.

Mortier, Tine

Marie und die Dinge des Lebens

Marie wurde unter einem Kirschbaum geboren, und genau dort ist der Mittelpunkt ihres Lebens. Doch dann gerät alles aus den Fugen - und Marie muss einiges selbst in die Hand nehmen.

Chih-Yuan, Chen

Kleiner Spaziergang

Hsiao-Yü will auf die Straße - spielen. Da kann sie dem Vater gleich ein paar Eier besorgen. Denn er will gebratenen Reis machen. Auf dem Weg gibt es viel zu entdecken, wenn man offene Augen hat. Und die hat Hsiao-Yü. So wird die Welt zum Abenteuer, und sie hält Spielgefährten bereit.

Budde, Nadia

Such dir was aus, aber beeil dich! Kindsein in zehn Kapiteln

Der autobiographische Roman erzählt in 10 Kapiteln von den Erinnerungen der Autorin an ihre Kindheit in der DDR. Der Roman verknüpft dazu Text und Bild zu einem visuellen Kindheitspanorama, das sich v.a. in Wahrnehmungen, wie Gerüche und Empfindungen, widerspiegelt.

Budde, Nadia

Such Dir was aus aber beeil Dich

“Such Dir was aus, aber beeil Dich! Kindsein in zehn Kapiteln” sind die in Bilder gegossenen Kindheitserinnerungen der Grafikerin und Illustratorin Nadia Budde. Die Spurensuche führt zurück in die DDR - nach Ostberlin, zu den Großeltern aufs Land, an die Ostsee. Zu Mai-Demonstrationen und heimlichem Westfernsehen. Und nicht zuletzt zum Erwachsenwerden. Mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 2011 ausgezeichnete Graphic Novel.

Schulß, Axel

Als Otto das Herz zum ersten Mal brach

Als Otto eines Morgens aufwacht, ist Annie - seine beste Freundin - plötzlich tot. Zuerst kann Otto es gar nicht glauben. Dann - ganz langsam - wird ihm die Tragweite dieses plötzlichen Todes bewusst. Annie wird nie wieder kommen, in der Schule nie wieder neben ihm sitzen, nie wieder mit ihm spielen. Wie Otto sich dieser erschreckenden Erkenntnis stellt, davon erzählt diese anrührende Geschichte.

Wendt, Albert

Geschichten unter einem weiten Himmel

Der Erzählungsband von Albert Wendt bietet eine Auswahl seiner überaus poetischen, fantastischen Geschichten. Im Mittelpunkt stehen Kinder, die sich in Alltagssituationen auf skurrile, eigentümliche Weise bewähren müssen und existenzielle Fragen an die Welt und das Dasein in der Gemeinschaft stellen. Reales trifft auf Fantastisches, seltsame Abenteuer werden bestanden, was geschieht und erinnert, wird bleibt nach der Lektüre noch lange im Gedächtnis.

Andrés Almada, Ariel

Für meine Tochter

Geh los und entdecke die Welt – aber nimm uns Erwachsene mit. Ein motivierendes Buch, welches das Großwerden einer kleinen Entdeckerin begleitet.

Engler, Michael

Fips Feuerwehr - Kleine Reifen, große Abenteuer

Das Feuerwehrauto Fips ist anders als die anderen Feuerwehrautos. Es ist viel kleiner und deshalb traut keiner ihr etwas zu. Doch dann wird ihr Anderssein zu ihrer größten Stärke.

Caspers, Ralph

Milla und die sehr gefräßige Schule

Milla ist gerade in die Schule gekommen. Als sie mit ihrer Kindergartengruppe zum Schnuppern in der Schule war, passierten merkwürdige Dinge und an ihrem ersten Schultag entdeckte sie, dass auch Kinder verschwunden sind.

Steinkellner, Elisabeth

Guten Morgen, schöner Tag!

Ein Tag im Leben eines Kindes, prallvoll mit kleinen Abenteuern und Erlebnissen.

Steinkellner, Elisabeth

Guten Morgen, schöner Tag!

Auf dem Cover des Kinderbuches „Guten Morgen, schöner Tag!“ streckt ein Kind die Hände in die Höhe und lächelt mit roten Bäckchen und erhobenem Kopf dem Tag entgegen. Es macht Lust, das Bauch aufzuklappen. Genauso bunt, fröhlich und voller Leichtigkeit geht es zwischen den Buchklappen weiter. In Reimform wird der Tag beschrieben, den das Kind erlebt, was es entdeckt, wie es die Passanten im Bus beobachtet und mit Bauklötzen spielt. Bis es sich am Ende des Tages in die vertrauten Arme kuschelt und mit einem Lächeln im Gesicht einschläft.