Sedgwick, Marcus

Der Todeskuss

Als Marko einen mysteriösen Brief erhält, bricht er auf nach Venedig, um dort seinen verschwundenen Vater zu suchen. In Venedig trifft er auf Sorrel, die ihm den Brief schickte. Ihr Vater ist krank und scheinbar verrückt und nur Markos' Vater kann ihm helfen. Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach Markos' Vater, doch sie ahnen nicht, wem sie da in die Quere geraten…

Sedgwick, Marcus

Der Todeskuss

Die Geschichte spielt in der eindrucksvollen Kulisse von Venedig von vor 300 Jahren. Der junge Marko hat von seinem auf mysteriöse Weise verschwundenen Vater einen geheimnisvollen Brief erhalten. Die Spur des Briefes, das letzte Lebenszeichen des Vaters, führt den Helden des Romans nach Venedig. Dort begegnet er der verschlossenen Sorrel. Zusammen machen sich Marko und Sorrel auf die Suche nach seinem vermissten Vater. Ein schwieriges Unterfangen in dem Gewirr von engen Gassen und Kanälen.

Sedgwick, Marcus

Das Glück ist blind ( aber nicht unsichtbar)

Laureth 16 ist blind und verzweifelt. Ihr Vater meldet sich nicht zurück und ihrer Mutter scheint es egal zu sein. Gemeinsam mit ihrem 7 Jahre alten Bruder und seinem Kuscheltier Stan fliegt sie heimlich von London nach New York, denn dort verläuft sich die letzte Spur des Vaters. Auf ihrer langen und zunächst erfolglosen Suche quer durch New York ist ihr Bruder ihre einzige Stütze. Das glückliche Ende bleibt lange ungewiss.

Sedgwick, Marcus

Das Glück ist blind (aber nicht unsichtbar)

Eigentlich ist es unerhört, was sich Laureth da erlaubt. Sie klaut die Kreditkarte ihrer Mutter, schnappt sich ihren kleinen Bruder Benjamin samt Kuscheltier und fliegt heimlich von London nach New York. Seit einigen Tagen ist ihr Vater verschwunden und alle Spuren führen nach New York City. Laureth macht sich große Sorgen und ist wild entschlossen ihn dort zu finden. Obwohl sie blind und auf die Unterstützung des Bruders angewiesen ist, kann sie nichts aufhalten.

Sedgwick, Marcus

Das Glück ist blind (aber nicht unsichtbar)

Der Vater meldet sich nicht mehr. Ist ihm etwas passiert? Laura, 16 Jahre, reist mit ihrem kleinen Bruder nach New York, um den Vater zu suchen. Was an sich schon schwierig scheint ist nahezu aussichtslos, da Laura blind ist und der Bruder erst 7 Jahre. Aber nichts ist unmöglich!

Sedgwick, Marcus

Revolver

In einer einsamen Hütte in der Wildnis Alaskas: Der 15-jährige Sig wacht über den Leichnam seines Vaters Einar, der einige Stunden zuvor durch das Eis eines Sees gebrochen war und erfroren ist. In die absolute Stille fällt ein Klopfen - und der unheimliche Gunther Wolff tritt ein. Weil der Vater tot ist, verlangt er von Sig das Gold, das ihm Einar angeblich vor Jahren gestohlen hat. Sig und seine Schwester geraten in größte Gefahr.

Sedgwick, Marcus

Revolver

Vor gut 100 Jahren erleben die Geschwister Anna und Sig hoch oben im Norden eine gefährliche Nacht. Ihr Vater war gerade im Eis eingebrochen und erfroren, als ein fremder Mann kommt und beide bedroht. Sie sollen das Gold des Vaters heraus geben, wissen aber nichts davon. Der clevere Sig rettet sie schließlich durch seine Geistesgegenwart und die Geschwister können den Verbrecher festnehmen lassen. Das Happyend gelingt aber noch auf überraschend andere Weise.

Bodoc, Liliana

Der Afrikanische Spiegel

Ein kleiner Spiegel begleitet die kleine Sklavin nach Amerika, wird weiter vererbt an deren Tochter, gerät an einen General der Befreiungsarmee, reist nach Europa,ein Junge verkauft ihn unter Wert für Medizin, der Käufer will die Schuld begleichen, gerät in ein Kloster und kann dort endlich Geigenunterricht nehmen. Als berühmter Geiger hört ihn eine Amerikanerin, die den Spiegel erkennt und ihn an den Ursprung zu der Sklavin Imaoma bringen will. Diese lebt nicht mehr, wohl aber deren Tochter.

false

Der afrikanische Spiegel

Über drei Kontinente und vier Jahrzehnte hinweg erzählt das Buch die Geschichte von verschiedenen persönlichen Schicksalen: der gefangenen und als Sklavin verkauften Atima Imamoa, ihrer Tochter, deren Fluchtversuch und schließlich eines Waisenjungen und begnadeten Geigenspielers und flechtet dabei auch noch die Geschehnisse des lateinamerikanischen Befreiungskrieges mit ein.

Bodoc, Liliana

Der afrikanische Spiegel

Die Geschichte erzählt von einem afrikanischen Mädchen, das im Alter von drei Jahren nach Südamerika entführt wird und dort als Sklavin bei einem gleichaltrigen Mädchen auf einer großen Farm lebt. Dort geht es ihr verhältnismäßig gut, bis Atima Imaoma weiter verkauft wird. Das einzige, was ihr aus ihrem früheren Leben geblieben ist, ist ein handgeschnitzter Spiegel, den ihr Vater ihrer Mutter schenkte. Der Spiegel reist weiter und nimmt am Leben und Schicksal seiner Besitzer teil.

Sedgwick, Marcus

Bei Einbruch der Nacht

Der namenlose Junge Boy wächst bei dem Magier Valerian in einer düsteren Stadt in einer längst vergangenen Zeit auf. Als dieser stirbt, gerät sein Leben durcheinander und er wird entführt. Der Kaiser denkt, dass er mit Boys Wissen und einem rätselhaften Buch die Unsterblichkeit erreichen kann. zur gleichen Zeit treibt auch noch ein Phantom ein blutiges Unwesen in der der Stadt. Wie eng die Geschichte von Boy, dem Kaiser und dem Phantom zusammenhängen, wird sich erst zum Schluss herausstellen.

Sedgwick, Marcus

Bei Einbruch der Nacht

Das Leben des namenlosen "Boys", eines Jungen, der in einer düsteren und geheimnisumwitterten Stadt in einer längst vergangenen Zeit lebt, gerät nach dem Tod seines Meisters, des Magiers Valerians, aus den Fugen. Der verrückte alte Kaiser der Stadt erhofft sich von ihm als Valerians Assistenten Aufschluss darüber, wie er die Unsterblichkeit erlangen kann. Kann Boy von seiner Freundin Willow und Valerians Freund-Feind Kepler befreit werden, bevor dem Kaiser der Geduldsfaden platzt?

Sedgwick, Marcus

Der Gesang der Klinge

Tomas lebt mit seinem Sohn Peter irgendwo in Osteuropa im 17. Jahrhundert. Peter merkt schnell, dass der neue Wohnort nicht besonders einladend ist, denn es wimmelt nur so vor Vampirjägern, denn die Stadt wird von Toten heimgesucht, die blutige Rache an den Lebenden nehmen wollen. Tomas und Peter nehmen den gefährlichen Kampf gegen die Vampire auf und erhalten schließlich noch Hilfe von den Zigeunern, die im Dorf auch nicht gewollt sind.

Sedgwick, Marcus

Der Gesang der Klinge

In einem bitterkalten Winter steigt das Böse aus den Gräbern: Tote, die zurückkehren, um blutige Rache an den Lebenden zu nehmen. Der Holzfäller und Außenseiter Tomas und sein Sohn Peter nehmen den Kampf gegen die Vampire auf, um das Dorf vor dem sicheren Untergang zu bewahren. Dabei geht es um Leben oder Tod und sie erhalten unerwartete Hilfe von Zigeunern, die ebenfalls am Rande der Gesellschaft stehen.

Sedgwick, Marcus

Rot wie Blut - Weiß wie Schnee

Der englische Schriftsteller Arthur Ransome ist von Russland fasziniert. Bei seinen Aufenthalten in dem Land erlebt er die Revolution der Bolschewiken mit und lernt seine großen Führer persönlichen kennen. Seine Liebe zu Ewgenia macht es fast unmöglich, den politischen Machthabern und ihren Aufträgen zur Spionage zu wiederstehen.

Sedgwick, Marcus

ROT WIE BLUT - WEIß WIE SCHNEE

Lebensgeschichte des Journalisten Arthur Ransome, vor allem während seiner Zeit in Russland 1917-1919

Sedgwick, Marcus

Rot wie Blut - Weiß wie Schnee

Der Autor wählt ein historisches Ereignis und ein menschliches zum Thema seines Buches. Die Oktoberrevolution von 1917 in Russland führt zugleich zwei Menschen zu- und aus- und wieder zueinander. Es handelt sich um den Autor Arthur Ransome (und Ewgenia, der Sekretärin von Trotzki), von dem unser Autor seit seiner Kindheit begeistert ist. Ihm will er nun ein "Denkmal" setzen.

Sedgwick, Marcus

Rot wie Blut Weiß wie Schnee

Der Roman über den englischen Schriftsteller Arthur Ransome, den es tatsächlich gab, spielt im revolutionären Russland. Hierhin hat es Arthur Ransome aus Faszination und Leidenschaft für das Land gezogen. Er pflegt Kontakte zu höchsten politischen Kreisen der Bolschewiken und verliebt sich in Ewgenia, die Sekretärin von Trotzki, mit der er später eine abenteuerliche Flucht begeht, da er sowohl für einen britischen als auch für einen bolschewikischen Spion gehalten wird.

Sedgwick, Marcus

Rot wie Blut - Weiß wie Schnee

Der britische Journalist erlebt im Russland der Revolution die Kämpfe zwischen den Roten und den Weißen, arbeitet eng mit Lenin und Trotzki zusammen und verliebt sich unsterblich in die Privatsekretärin Trotzkis. Vielfach muss er in diesen unruhigen Jahren zwischen England und Russland hin und herreisen, besonders das letzte Mal wird es eine reine Abenteuerfahrt zwischen den Fronten des neuen Sowjetrusslands und Estlands. Aber Ransome kommt an sein Ziel.

Sedgwick, Marcus

Weisse Krähe. Gothic Thriller

Die Sommerferien in dem kleinen Küstenort versprechen Rebecca anfänglich nur Langeweile. Doch dann lernt sie Ferelith kennen: Ein seltsame Mädchen, das sich mit dem Tod und dem Jenseits beschäftigt und etwas Geheimnisvolles an sich hat. Plötzlich sind vergangene grausame Ereignisse allgegenwärtig und Rebecca gerät in merkwürdige Situationen …

Sedgwick, Marcus

Weisse Krähe

Rebecca und Ferelith - zwei Mädchen, wie sie verschiedener nicht sein könnten, treffen in dem kleinen englischen Küstendorf Winterfold aufeinander. Bald halten sie, beide einsam und verlassen auf ganz unterschiedliche Arten an einander fest. Dabei geraten sie immer öfter an die Grenzen ihrer Belastbarkeit. So enthüllen sie auf eine besondere Art ein Jahrhunderte altes Geheimnis, das das Dorf betrifft...

Sedgwick, Marcus

Weiße Krähe

Gibt es ein Leben nach dem Tod? Was erwartet uns im Jenseits? Diese Fragen beschäftigen die siebzehnjährige Rebecca kurz nachdem sie ihren Sommerurlaub im Küstenort Winterfold antritt. Durch ihre neue Freundin Ferelith erfährt Rebecca von der gespenstischen Vergangenheit des Ortes. Nur was hat die rätselhafte bleiche Ferelith heute noch damit zu tun? Will auch sie das Rätsel des Todes lösen? Rebecca zweifelt. Ist Ferelith eine Gefahr? Oder nur eine gute, wenn auch geheimnisvolle Freundin?

Sedgwick, Marcus

Der Sturm der schwarzen Pferde

Eines Tages findet der Stamm ein Mädchen, allein bei den Wölfen. Jahre später später findet sie und ihr Ziehbruder ein geheimnisvolles Kästchen, das nur sie öffnen kann. Da taucht ein Fremder auf und Tod und Verderben halten Einzug...

Sedgwick, Marcus

Der Sturm der schwarzen Pferde

Der Stamm der Storn lebt weit im Norden in einem Dorf am Meer. Horn hat sich als Stammesführer gegen den besonneneren Olaf durchgesetzt - nicht gerade zum Vorteil des Stammes. Auf der Jagd nach Wölfen finden die Storn ein kleines Mädchen, das sie in ihren Stamm aufnehmen. Maus, wie das Kind genannt wird, hat magische Fähigkeiten....

Sedgwick, Marcus

Der Sturm der schwarzen Pferde

Vor langer Zeit lebte in einem Land hoch im Norden der Stamm der Storn. Auf einer Wolfsjagd finden Männer Maus, ein Mädchen, das als Wolfskind gelebt hat. Der Junge Sigurd entwickelt ein geschwisterliches Verhältnis zu Maus. Doch sie birgt Geheimnisse: Besondere magische Fähigkeiten und ihre Herkunft stellen den Storn Rätsel dar, die sich auf dramatische Weise lösen.

Hunt, Lynda Mullaly

Wie ein Fisch im Baum

Ally hat eine Lese-Rechtschreib-Schwäche und versucht dies durch trotziges Verhalten zu verbergen. Mit einem neuen Lehrer gewinnt sie wieder Selbstvertrauen und entschließt sich, den mühsamen Weg Lesen zu lernen, nochmals zu wagen.

Hunt, Mullaly

Wie ein Fisch im Baum

Die elfjährige Ally musste auf Grund der vielen Umzüge der Familie jedes Jahr die Schule wechseln. Auch in der neuen Schule ist sie nach fünf Monaten den Lehrern ein Dorn im Auge. Sie besucht die sechste Klasse und muss irgendwie die Tatsache vertuschen, dass sie weder lesen noch schreiben kann, aber es wird zunehmend schwieriger für sie. Bis sie einen neuen Lehrer bekommt.

Hunt, Lynda Mullaly

Wie ein Fisch im Baum

Sieben verschiedene Schulen in sieben Jahren - bisher konnte Ally erfolgreich verbergen, dass sie nicht lesen und schreiben kann. Doch ein neuer Lehrer erkennt sowohl ihr Schwäche als auch ihre besonderen Begabungen und fördert sie. Für Ally eröffnen sich neue Möglichkeiten.