Gaarder, Jostein

Das Schloss der Frösche

Die Welt des etwa 6-jährigen Kristoffers gerät durch den plötzlichen Herztod seines Großvaters aus dem Gleichgewicht. In einem langen Traum vermischen sich Fantasie und Realität. Der Junge lernt der Furcht ins Auge zu blicken und mit dem Verlust des Großvaters zu leben. Am Ende gewinnt er die Gewissheit, dass dieser in ihm und mit ihm weiterleben wird.

Gaarder, Jostein

Das Schloss der Frösche

Der kleine Kristoffer ist ein eine verschneite Welt geraten, in der er statt seines Schlafanzuges plötzlich Prinzenkleider trägt und von einem Wichtel auf ein Schloss geführt wird. Hier ist eine Verschwörung im Gange, gegen die nach Ansicht des Wichtels Kristoffer etwas unternehmen muss. ....

Gaarder, Jostein

Das Schloss der Frösche

Der kleine Kristoffer läuft im Schlafanzug durch den verschneiten Wald. Als wenn dies nicht schon seltsam genug wäre, taucht auch noch ein kleiner Wichtel auf, der den Jungen mit in das Land auf der anderen Seite der Luft nimmt. Eine spannende und lustige Reise beginnt...

Gaarder, Jostein

Das Schloss der Frösche

Kristoffer Poffer steht plötzlich nachts allein im Winterwald. Komisch. Noch seltsamer wird es aber, als der Wichtel Umpin auftaucht, Kristoffer einen Froschprinzen erlöst und sie gemeinsam auf dem Schloss der Frösche landen. Am Ende hat alles mit Kristoffers eigenem Leben zu tun und wer weiß, vielleicht war es ja doch kein Traum…

Gaarder, Jostein

Das Schloss der Frösche

Kristoffer wundert sich warum er nachts plötzlich im Schlafanzug im Wald steht und dort Bekanntschaft mit dem Wichtel Umpin macht. Die Beiden geraten gewaltig in Schwierigkeiten und finden doch immer einen Ausweg. Was hat diese Geschichte nur mit seinem verstorbenen Opa zu tun?

Gaarder, Jostein

Das Schloss der Frösche

Kristoffer gerät in eine seltsame Welt. Statt seines Schlafanzuges steckt er plötzlich in Prinzenkleidern. Ein Wichtel führt ihn auf ein Schloss, in dem ein guter König und eine gemeine Königin regieren. Dort ist gerade eine Verschwörung im Gang und Kristoffer soll etwas dagegen tun. Erschwerend kommt noch hinzu, dass der Hofmarschall Gedanken lesen kann...

Gaarder, Jostein

Das Schloss der Frösche

Jostein Gaarder versteht es wie kaum ein anderer, uns aus einer alltäglichen Situation hinein zu ziehen in eine, in der wir viele "alltägliche" Reaktionen überdenken müssen. Der Ich-Erzähler heißt Kristoffer Hansen und hat seinen Großvater sterben sehen. Jetzt lebt er in einer anderen Welt.

Gaarder, Jostein

Das Schloss der Frösche

Kristoffer wird von einem Wichtel in eine seltsame Welt entführt. Als Pofferprinz betritt der Junge mit dem Wichtel zusammen ein seltsames Schloss und erlebt, dass Gutes und Böses nicht immer gleich erkennbar ist und sogar im umgekehrten Licht erscheinen kann.

Mason, Simon

Die Quigleys ganz groß

Familiensituationen, wie jeder sie kennt. Der 2. Band mit der vierköpfigen Quigley-Familie behandelt sehr unterhaltsam ganz alltägliche Themen wie Urlaub, Schulfest, Haustiere etc..

Mason, Simon

Die Quigleys ganz groß

Der 2. Band über das Alltagschaos der vierköpfigen Quigley-Familie.

Mason, Simon

Die Quigleys

Die täglichen Herausforderungen eines Familienalltags.

Mason, Simon

Die Quigleys

Eigentlich sind die Quigleys eine ganz normale Familie: der Papa etwas zerstreut, die Mama ab und zu gestresst, die Tochter Lucy ein wenig eignsinnig und Sohn Will manchmal selbstvergessen... Dass der Alltag dieser Familie durchaus auch aufregend, spannend und lustig sein kann, beweisen vier originelle Geschichten, in denen sich zeigt, dass man Probleme am besten mit einem Schuss Humor und gemeinsam löst.

Pennypacker, Sara

Clementine

Clementine ist ein 8jähriges Mädchen, welches ihre Umwelt durch ihren oft wagen Ideenreichtum immer wieder verblüfft.

Pennypacker, Sara

Clementine

Clementine geht in die Schule, aber sie ist gegen Stillsitzen allergisch. So folgt sie auch dem Unterricht nicht aufmerksam, sieht aber alles mögliche, was leider nichts mit dem jeweiligen Thema zu tun hat. Daraus ergeben sich merkwürdige Situationen. Ihrem kleinen Bruder gibt sie Gemüsenamen, weil sie ja eigentlich einen Obstnamen trägt. Außerdem meint sie, dass die Eltern ihn lieber haben, weil er pflegeleicht ist.

Pennypacker, Sara

Clementine

Clementine, ein Mädchen voll witziger und kluger Einfälle, kann leider nicht gut stillsitzen und gerät so immer wieder in Schwierigkeiten. Und sie hat einen kleinen Bruder, von dem sie denkt, dass die Eltern ihn lieber haben, weil er pflegeleichter ist.

Pennypacker, Sara

Clementine

Die 8-jährige Clementine ist voller lustiger Ideen und verrückter Einfälle. Eigentlich versucht sie immer nur zu helfen, nur geht das manchmal auch schief.

Grontvedt, Nina E.

Ich bin´s, Oda!

: Odas heile Kinderwelt zerbricht, als sie mit ihrer Freundin Helle wegen deren Bruder Stian in Streit gerät. Mit Omas Hilfe beginnt Oda sich selbst und die anderen besser zu verstehen. Nach einer durchs Handy gesungenen Entschuldigung ist die Freundschaft zwischen Oda und Helle wieder hergestellt und auch das Verhältnis zu Stian klärt sich.

Grontvedt, Nina Elisabeth

Ich bin’s, Oda!

Oda, ein junges Mädchen, vertraut ihr chaotisches Leben ihrem Tagebuch an. Vor allem ihre Freundschaft zu ihrer besten Freundin Helle und ihre Abneigung gegen ihre kleine Schwester Erle beleuchtet sie kritisch von allen Seiten. Aber auch ihre anfängliche Abneigung zu Helles Bruder Stian wirft ihr Leben ganz schön durcheinander. Als sie sich mit ihrer besten Freundin wegen Stian verkracht, hilft erst eine Urlaubsreise zu ihrer Oma, alles wieder auf den richtigen Weg zu bringen.

Gaarder, Jostein

2084 - Noras Welt

Nora steht im Jahr 2012 kurz vor ihrem 16. Geburtstag. Ihr Geburtstagsgeschenk - eine jahrhundertealter Ring mit magischen Kräften - lässt sie als ihre eigene Enkelin Nova die Welt erleben, wie sie im Jahr 2084 nach dem verheerenden Klimawandel aussieht. Das Erlebnis veranlasst Nora heute etwas zu tun, damit ihr schreckliches Erlebnis nicht Wirklichkeit wird.

Tungodden, Tore

Die Ministerpräsidentin

Die 10-jährige Hannah wird von der Partei"Stimme der Zukunft"als Kandidatin für den Ministerpräsidentenposten aufgestellt. Nach ihrem Wahlsieg verteilt sie die z.T. neu erdachten Ministerien an Gleichaltrige und die Kinder stürzen sich begeistert und äußerst erfolgreich in die Regierungsgeschäfte. Als Hannah aber erfährt, dass ihre Wahl auf einer verrückten Wette beruht, tritt sie ohne zu zögern zurück.

Tungodden, Tore

Die Ministerpräsidentin

Kurz vor der Wahl wird die 10-jährige Hanna von der Partei “Stimme der Zukunft” zur Kandidatin für das Amt der Ministerpräsidentin erklärt. Sie lässt sich auf das Spiel ein, aber bald ist es bitterer Ernst: Sie wird gewählt. Und das Abenteuer des schmutzigen Geschäfts Politik beginnt ...

Tungodden, Tore

Die Ministerpräsidentin

Dieses Buch erzählt wie Hannah, ein zehnjähriges Mädchen in Norwegen an die Spitze des Staates gewählt wird. Ihr Vater arbeitet für eine Werbeagentur und hatte den Auftrag erhalten, eine Werbekampagne für die neugegründete Partei “Stimme der Zukunft” zu organisieren. Diese Partei wollte ein Kind an die Regierungsspitze stellen.

Tungodden, Tore

Die Ministerpräsidentin

Die zehnjährige Hanna wird Ministerpräsidentin ihres Landes - und tritt zurück, als sie merkt, dass sie nur als Spielzeug für einen reichen Unternehmer und zur Demonstration seiner Macht benutzt worden war.

Tungodden, Tore

Die Ministerpräsidentin

Hannahs Vater ist Werbefachmann und immer zu begeistern. Um eine neue Partei bekannt zu machen schlägt er seine Tochter als Kandidatin für das Amt der Ministerpräsidentin vor. Das gibt einen großen Wirbel, denn Hannah wird tatsächlich gewählt, stellt ihre Regierung zusammen, aber entscheidet sich bald abzudanken, weil sie Kind sein möchte und nicht die Aufgaben von erwachsenen übernehmen will.

Gaarder, Jostein

2084 Noras Welt

Nora steht im Jahr 2012 kurz vor ihrem 16. Geburtstag. Ihr Geburtstagsgeschenk - eine jahrhundertealter Ring mit magischen Kräften - lässt sie als ihre eigene Enkelin Nova die Welt erleben, wie sie im Jahr 2084 nach dem verheerenden Klimawandel aussieht. Das Erlebnis veranlasst Nora heute etwas zu tun, damit ihr schreckliches Erlebnis nicht Wirklichkeit wird.

Gaarder, Jostein

2084 Noras Welt

Nora lebt im Jahr 2012, doch zugleich ist sie Nova, ihre eigene Urenkelin im Jahr 2084. In Novas Welt hat der Klimawandel die Natur fast zerstört, und Nova macht ihre Urgroßmutter Vorwürfe, dass ihre Generation nichts gegen den Raubbau an der Erde unternommen habe. Als Nora möchte sie mit einer Umweltgruppe Tierarten vor dem Aussterben bewahren.

Morris, Gerald

Der kecke Knappe und sein König

Der junge Terence lebt als Waise zurückgezogen bei einem Einsiedler, der sich besser in der Zukunft auskennt als in der Vergangenheit. Auch Terence vefügt über besondere Fähigkeiten. Eines Tages lernt ihn Gawain, ein Ritter der Tafelrunde kennen; Terence wird sein Knappe. Gemeinsam erleben die beiden Abenteuer und werden Freunde, erwerben Ruhm und Ehre.

Morris, Gerald

Der kecke Knappe und sein König

Terence wächst bei einem Einsiedler auf. Als er Gawain begegnet wird er sein Knappe und beide machen sich auf zu Artus Hof. Gemeinsam erleben sich auf ihrer Ritterfahrt viele Abenteuer, wobei Terence erfährt wer seine Eltern waren und es beiden gelingt ein (magisches) Komplott gegen Artus abzuwehren.

Wegelius, Jakob

Die Spione von Öreborg

Als eines Tages am Bahnhof von Öreborg ein Fremder aus dem Zug steigt, beginnen sich in dem bislang ruhigen Städtchen seltsame Dinge zu ereignen. Plötzlich wimmelt es nur so von merkwürdigen Gestalten, und jeder verdächtigt jeden. Das kann sich ja wohl nur um einen groß angelegten Spionagefall handeln - aber worum geht es eigentlich?

Wegelius, Jakob

Die Spione von Oreborg

Auf der Schäreninsel Snarholmarna geht das Leben einen geruhsamen Gang. Schullehrer Olle Nillebu ist zufrieden mit sich und seiner Welt, bis der Kommandant der Insel ihn als Spion nach Oreborg versetzt. Trotz seiner völligen Arglosigkeit spielt Nillebu eine entscheidende Rolle in einem bedeutenden Spionagefall und geht als Meisterspion “Magister” in die Annalen der Stadt ein.