AJUM Logo
Datenbank
Besprechungen von Kinder-,
Jugendliteratur & Medien




Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)
Datenbank

AJuM Datenbank
Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW
c/o Ulrich H. Baselau, Osterstr. 30, 26409 Wittmund

9238 aktuelle Rezensionen, weitere 69809 Rezensionen im Archiv
Suchtext:
Schlagwörter:
Titel:
Autor
Vorname:
Autor
Nachname:
Illustrator:
Bewertung:
 Einsatzmögl.:
Medienart:
Alter:
Gattung:
 Archiv anzeigen:
Wolgastpreis:
 
Wie suche ich richtig? Wie darf ich die Rezension verwenden? DRUCKANSICHT

<<   <=   1   =>   >>
Es wurden 50 Rezensionen gefunden. Davon werden die Nummern 1 bis 50 aktuell angezeigt.

Nr. 1   Emma, der Faun und das vergessene Buch
 (Gläser, Mechthild, )
In diesem Schuljahr soll alles anders werden. Emma Magdalena Morgenroth ist nun schließlich 16 Jahre alt und damit fast erwachsen. Doch eine alte Chronik der Schule, wird dieses Schuljahr auf eine ganz andere Art und Weise besonders machen.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 2   Kaninchentango
 (Remmerts de Vries, Daan, )
Wunderbar poetisches textfreies Umkehrbuch mit wechselnden Perspektiven, um Begegnungen, den Tanz und die Liebe zweier Kaninchen.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 3   Auf dem wilden Fluss
 (Brause, Katalina, )
Die echt wahren Wüstentiere aus der Sandara retten die Baby-Antilope vor dem gefährlichen Grässlybären. Mit viel Charme und wundervollen Illustrationen besticht der Hardcoverband und lässt sich wunderbar vor- und selbst lesen. Das zweite Abenteuer der wüsten Tiere steht dem ersten in nichts nach.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 4   Das ekligste Buch aller Zeiten
 (Blanck, Ulf, )
Das ekligste Buch aller Zeiten kann nur von den Unerschrockensten gelesen werden. Auftrennbare Seiten verbergen Überraschungen aller Art in dem nicht ganz gewöhnlichen neuen Abenteuer der beliebten drei Fragezeichen Kids. Das Buch ist interaktiv gestaltet und kann mit interessantem Layout aufwarten.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 5   Was lebt an Bach und Teich? 85 Tiere & Pflanzen an und im Wasser
 (Saan, Anita van, )
Der kindgerechte Naturführer begleitet durch die Pflanzen- und Tierwelt, die sich an Bach und Teich finden lässt. Zahlreiche Fotos und Illustrationen geben Auskunft über insgesamt 85 Tiere und Pflanzen am und im Wasser. Mit gut strukturierten Informationstexten ein Muss für jeden Naturliebhaber.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 6   Der zweite Mann. Band 1: Der Adler landet
 (Eickmeyer, Peter, )
In rechteckigen Bildern, die auf einem gestalteten Untergrund zwischen schmalen Paneelen liegen, sowie kurzen Dialogen und Anmerkungen beschreibt der Autor und Illustrator nicht nur die Mondlandung selbst, sondern auch die Stimmung in der US-Gesellschaft. Klasse, wie scheinbares Kritzeln und anschließendes Aquarell ein Projekt nach über zwei Generationen aufleben lässt.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 7   Ein Nashorn namens Clara
 (Hirt, Katrin & Fuchs, Laura, )
Die wahre Geschichte eines jungen Nashorns, das im 18. Jahrhundert in vielen Städten Europas als Attraktion gezeigt wird, zeigt, dass es mit Liebe und einer Spur Vertrauens gelingen kann - unabhängig von den derzeitigen Diskussionen um Zirkus und Zoo. Sehr passende Illustrationen fangen sowohl die Geschichte ein als auch das Flair jener Zeit.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 8   Eisbären
 (Minden, Karen & Kaschnitz, Marie Luise, )
Eine schon ältere Geschichte um Liebe in einer Ehe, um Verborgenes und dem inneren Kampf, Wahrheit zuzulassen, wird beeindruckend mit Bleistift illustriert und ist liebevoll produziert. Die Bilder wie der Inhalt der Geschichte bleiben im Kopf. Anmerkung: Kein Bilderbuch für Kinder, für (junge wie ältere) Erwachsene umso mehr.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 9   Es steht geschrieben. Von der Keilschrift zum Emoji
 (Konstantinov, Vitali, )
Das Buch ist eine gelungene Mischung von Sach- und Bilderbuch in Comicart. In Zeiten, in denen sich einige Kinder fast ausschließlich mit Emojis schriftlich verständigen, ist es sogar ein wichtiges Buch. Erworbene Kulturtechniken sollten nicht leichtfertig verlernt werden. Wenn - wie hier - Humor im Spiel ist, macht Lernen noch mehr Spaß.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 10   Hallo Donald Trump
 (Sierss, Sophie & Villeneuve, Anne, )
Sam weiß sich nicht anders zu helfen, als sich eine Mauer im Zimmer der beiden Brüder zu wünschen. Da er vom US-Präsidenten gehört hat, dass dieser ein ähnliches Problem genauso lösen will, schreibt er ihm Briefe und bittet um Mithilfe. Frech geschrieben, frech gezeichnet, den Kern getroffen. Toll!
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 11   Hui und Pfui
 (Heine, Helme, )
Dieser Kindertausch hat wirklich gute Folgen. Engelmädchen und Teufeljunge (Achtung: Klischee! Aber toll!) sorgen dafür, dass sich zwei Familien am Ende gut vertragen. So süß die Aquarellbilder mit den schmalen Rändern auch sind, so halten sie doch eine gehörige Portion versteckten Humors parat.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 12   Hund im Glück
 (Tallec, Olivier, )
Olivier Tallec kann Geschichten zuspitzen. Hier ist es die Sehnsucht von Hund und jungem Menschen, einander zu haben. Aber Tallec verändert die Sichtweise und wir sind gezwungen, uns die andere Seite anzuschauen, uns einzufühlen und zu verstehen. Das macht er nicht zum ersten Mal, und doch sind wir wieder überrascht. Gern wieder.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 13   Konrads Traum
 (Thiele, Jens, )
Konrad träumt sich durch einen Unfall in eine andere Welt. Die besondere Technik der Bildgestaltung macht das Bilderbuch zu einem Kunstwerk.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 14   Lisa will einen Hund
 (Bansch, Helga, )
Lisa kann sich ihren Eltern gegenüber nicht durchsetzen. Die Wohnung sei zu klein für einen Hund, die Zeit, für ihn zu sorgen, zu knapp. Helga Bansch zeichnet einen ganzen Strauß mit unterschiedlichen Hunden, die alle Lisa gehören könnten. Wenigstens einer soll es dann doch werden.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 15   Lüttje Muus
 (Fischer Holger & Sönksen, Maike, )
Den Klang der Sprache muss man selbst erahnen, das Vorlesen und Verstehen der regionalen Muttersprache kann ein Vorleser aber dennoch frühzeitig vorbereiten. Eine tolle Idee für Einheimische wie für Zugereiste oder Urlauber.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 16   Offline ist es nass, wenn's regnet
 (Kirby, Jessi, )
Wie Mari in einer Gruppe junger Menschen um Josh und Vanessa sich selbst findet, indem sie das künstliche Leben als Bloggerin aufgibt und stattdessen den Traum ihrer gerade gestorbenen Cousine nachlebt.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 17   Traum von Venedig
 (Zavrels, Štepán , )
Schönheit ist vergänglich, behält aber oft noch lange den Charme des Morbiden. Venedig, das sind Häuser, die im Wasser stehen, Stege und kleine Kanäle, damit Kinder zur Schule kommen. Der kleine Marco lässt sich von einer Meerjungfrau ein untergegangenes Venedig zeigen, damit er hilft, die Schönheit zu bewahren. Ungewöhnliche emotionale Bilder in Blau und Grüntönen begleiten den Text.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 18   Zähnchen, Zähnchen, auf das Dach!
 (Liu Xun, )
Das alte Viertel der Stadt irgendwo in China wird bald dem Bagger weichen müssen. Noch kann die kleine Niuniu voller Zuversicht das Haus verlassen, damit ihr Opa ihren ausgefallenen Milchzahn auf das Dach werfen kann. Die beeindruckenden Bilder bleiben nur farblich blass, wie es bald die Erinnerung sein wird.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 19   Vorlesezeit
 (Adams, Georgie, )
Oh Schreck! Der Geschichtenbaum ist nach dem Sturm leer! Dodo Dino, Karlo Kater und Bruno Bär haben es sich zur Aufgabe gemacht, sie alle wieder einzusammeln. Wie abenteuerlich!
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 20   Krake beim Schneider
 (Budde, Nadia, )
Ente im Zug, Spechte zum Morse-Alphabet-Büffeln in der Schule und Schafe in zu knappen Pullundern – Nadia Budde ist mal wieder mit offenen Augen durch die Welt gegangen und hat kleinen Kuriositäten gesammelt. Zwei Bilder, zwei Verse – fertig ist die Geschichtensammlung. Ein herrlicher Spaß!
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 21   Schwarzhase
 (Leathers, Philippa, )
Die Sonne strahlt, der Morgen ist frisch – und etwas stimmt nicht. Hase weiß auch gleich, was es ist. Es ist groß und dunkel, steht da und starrt. Was tun? Hase weiß sich nicht anders zu helfen. Hase rennt. Ein Buch über die Angst und den Mut, sie hinter sich zu lassen.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 22   Der kleine Moritz und die Durcheinanderwoche
 (Forssén Ehrlin, Carl-Johan, )
In dem Hörbuch liest Peter Kaempfe die ereignisreiche Woche des kleinen Moritz vor. Moritz ist mit seinen Eltern und seiner großen Schwester umgezogen und besucht nun einen neuen Kindergarten. Moritz hat Angst, dass er keine neuen Freunde findet, doch seine Schwester ermutigt ihn. An den weiteren Tagen stellt er sich immer wieder neuen Herausforderungen und erhält Hilfe durch andere Personen. Am letzten Tag hilft er selbst einem anderen Kind und ist stolz, dass er nun seinerseits helfen kann.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 23   Salzhunger
 (Gnehm, Matthias, )
Umweltaktivisten kämpfen in der Graphic Novel gegen einen Ölmulti und geraten in ein Netz aus Korruption, Folter und Verschwörungen.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 24   Armstrong - Die abenteuerliche Reise einer Maus zum Mond - Sonderausgabe
 (Kuhlmann, Torben, )
Torben Kuhlmanns „Armstrong“ brilliert zum 50-jährigem Jubiläum der Mondlandung in neuem Gewand plus Zusatzinformationen.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 25   Das kleine WIR
 (Kunkel, Daniela, )
Ben und Emma sind die allerbesten Freunde. Durch ihre Freundschaft entsteht und wächst das kleine Wir. Doch auch die besten Freunde haben einmal Streit und bringen dadurch das kleine Wir in Gefahr.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 26   Das Mädchen im blauen Mantel
 (Hesse, Monica, )
Ein Sekundenbruchteil, eine folgenschwere Entscheidung: Wirst du zum Held - oder zum Verbrecher?
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 27   Kranichflug und Blumenuhr
 (Wohlleben, Peter, )
Naturschützer, Förster und Autor Peter Wohlleben bringt in diesem Buch Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen im leichten Plauderton ein großes Spektrum unserer bedrohten Natur auf unterhaltsame, informative und humorvolle Weise nahe.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 28   Auf einer Skala von 1 bis 10
 (Scott, Ceylan, )
Die 16-jährige Tamar gibt sich die Schuld am Tod ihrer Freundin. Diese Schuld reißt sie wie ein Strudel in den Abgrund des Selbsthasses und der Selbstmordgedanken. Ihre Zeit in Lime Grove, einer geschlossenen Jugendpsychiatrie, verstärkt die innere Dunkelheit, bis sie über den letzten Tag mit Iris reden kann.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 29   Der gefährliche Schulzauber
 (Mayer, Gina, )
An Violets Schule passieren merkwürdige Dinge. Klassenarbeiten werden auf dem Klo vergessen, das Geld für die Lesenacht verschwindet und die Hausmeisterin Mrs Pyjama kämpft ständig mit den Tränen. Dinge verschwinden und tauchen an unpassender Stelle wieder auf. Violet sucht nach einer zauberhaften Lösung und befragt das magische Blumenbuch. Eine Tinktur aus der Zornigen Zaunrübe scheint die richtige Lösung zu sein. Aber das kann schlimme Folgen haben.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 30   Einsame Insel voraus
 (Pfeiffer, Marikka, )
Im vierten Band müssen die Kinder und die Wendelins Nicks Großeltern finden. Doch solange sie nicht rechtzeitig den richtigen Code in den Springomaten eingeben, kann das Haus nicht springen.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 31   Meine schönsten Kinderlieder
 (Glazer-Naudé, Ludvik, )
Gemeinsam, auch in Familie, zu musizieren ist wertvoll. Mit diesem Liederbuch kann das Repertoire erweitert und gefestigt werden.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 32   Rot ist doch schön - Fun & Facts rund ums Thema Menstruation
 (Zamolo, Lucia, )
Was man schon immer über die Menstruation wissen wollte und sollte. Vor allem die Frage: Warum ist es peinlich, wenn dir in der Öffentlichkeit ein Tampon aus der Tasche fällt? Wieso und warum ist das öffentliche Reden über die Menstruation oft ein Tabu? Was passiert im Körper und wie fühlt es sich an? Darf man sich krankmelden? Und was bedeutet unrein zu sein?
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 33   Vince & Eric - Reise zu den Sternen
 (Hartmann, Gudrun, )
Eine geistreiche Reise in die unendlichen Weiten des Weltalls führen Vince, Erik, Lina und den Hund Caramelo zu spannenden Wissensabenteuern. Wer wissen will, wie unser Universum entstanden ist, was es mit dem Urknall auf sich hat und was sich in unserem Sonnensystem entdecken lässt, sollte sich diesen genialen Hörspielspaß nicht entgehen lassen.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 34   Vom Fuchs, der ein Reh sein wollte
 (Boie, Kirsten / Menrad, Karl, )
Der Wald brennt! Eine Katastrophe – besonders für den kleinen Fuchs. Aber auch eine Chance – nicht nur für ihn.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 35   Der weite Himmel über mir
 (Guillain, Charlotte, )
Auf die Erde schaut jeder oft, aber in den Himmel? Es lohnt sich, es gibt viel zu entdecken. Wir gehen auf eine Reise zu den Sternen, mit dem Blick immer weiter nach oben, über Straßenschilder, Fensterputzer, Zugvögel, Flugzeuge, Weltraum, Mond, Planeten bis zu den Sternen und dann wieder zurück zur Erde.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 36   Wir haben gar nichts kommen sehen
 (Balpe, Anne-Gaelle / Beauvais, Clémentine / Beau, Sandrine / Laroche, Agnés u. a., )
Ein Wahlausgang verändert alles. Eine Demokratie wandelt sich in Diktatur. Wie ist es um alte Freundschaften bestellt? Wie ist die Einstellung in sieben beschriebenen Familien zum neuen Regime? Es könnte unterschiedlicher nicht sein und doch verbindet alle Personen der Satz “Wir haben gar nichts kommen sehen.”
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 37   Handbuch für Superhelden. Teil 1: Das Handbuch
 (Våhlund, Elias, )
Lisa hasst ihre neue Schule, besonders weil sie dort gemobbt wird. Schutz vor der Mobbingbande findet sie in der Bibliothek, wo sie ein Buch entdeckt, in dem 101 Superkräfte genau beschrieben sind. Lisa kniet sich in das Training dieser Kräfte, und der erste gefährliche Auftrag lässt auch nicht lange auf sich warten.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 38   Mein Lotta-Leben. Wer den Wal hat
 (Pantermüller, Alice, )
Vorfreude ist angesagt, denn Lotta hat Geburtstag! Doch statt Anton, ihren geliebten Hund aus dem Tierheim, schenken Mama und Papa ihr eine Sprachreise nach England. Dort muss sie den ganzen Tag Englisch sprechen. Zum Glück darf ihre Freundin Cheyenne auch mitkommen.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 39   Bösemann
 (Nyhus, Svein, )
Ergreifendes Bilderbuch zum Thema häusliche Gewalt
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 40   Und dann weiß jeder, was ihr getan habt
 (Linker, Christian, )
Die Aufnahmen zu einem Abiturfilm geraten außer Kontrolle, da eine Mitschülerin alles live ins Internet stellt
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 41   Über die Berge und über das Meer
 (Reinhardt, Dirk, )
Flüchtlingsgeschichte von zwei jungen Afghanen, die auf unterschiedlichen Wegen nach Deutschland kommen
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 42   Ein Nashorn namens Clara
 (Hirt, Katrin, )
Vor 300 Jahren ist das Nashorn Clara eine Attraktion in Europa. Warum Clara aus Indien nach Europa kam und wie die Menschen auf ein für sie unbekanntes Tier reagieren, wird in diesem Buch erzählt.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 43   Ich bin ein Dieb!
 (Rayner, Abigail, )
"Ich bin ein Dieb!" Elisa ist über ihre Tat entsetzt. Es hilft nicht wirklich, dass sie nicht die einzige in der Familie ist, die schon mal etwas gestohlen hat. Aber Elisa ist mutig. Sie weiß, was sie tun muss, um ihren Seelenfrieden zurück zu bekommen.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 44   Die lange Reise im Fahrstuhl
 (Acker, Isabel, )
Wenn wir zusammen mit Familie Sahin im 20. Stock des Hochhauses in den Aufzug steigen, beginnt eine lange Reise im Fahrstuhl. Auf dem Weg ins Erdgeschoss begegnen uns nicht nur viele Nachbarinnen und Nachbarn aus aller Welt, sondern auch Tiere, Pflanzen und landestypische Spezialitäten aus verschiedenen Erdteilen. Ein fröhlich-buntes Bilderbuch zum Entdecken von Menschen, Ländern und Kulturen.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 45   One of us is lying
 (McManus, Karen M., )
Der Debütroman der amerikanischen Jugendbuchautorin Karen M. McManus "One of us ist lying" ist zurecht als New Yorker Times-Bestseller gelandet (2017) und dürfte auch bei uns (seit 2018) große Resonanz finden, behandelt er doch das wichtige Thema des Cybermobbings auf unerhört spannende und informative Art, zudem noch eine Vielzahl interessanter Nebenthemen unterhaltsam und zugleich subtil in den Handlungsverlauf eingebunden sind!
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 46   Ganz einfach Löwe
 (Vere, Ed, )
Leonard ist ein Löwe. Allerdings ist er ganz anders, als man sich gemeinhin Löwen vorstellt. Leonard ist leise, nachdenklich und hat eine Ente zur Freundin. Gemeinsam spielen sie mit Worten und stehen sich gegenseitig bei, wenn es zu brenzligen Situationen kommt.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 47   Komm mit raus, Entdeckermaus!
 (Vostradovská, Tereza, )
Das Sachbilderbuch ist in vier Natur-Themen-Bereiche unterteilt. 1. Rund um den Mäusebau; 2. Im Wald; 3. Am Teich; 4. Im Garten. Der jeweilige Naturbereich wird ausführlich beschrieben und erläutert. Eigenständige Versuche und Experimente werden durch Tipps und Anregungen vorgeschlagen.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 48   Meine ganz (außer)gewöhnlichen Nachbarn
 (Casal, Mikel, )
Meine ganz (außer) gewöhnlichen Nachbarn ist ein Buch über ganz normale Menschen von nebenan. Jeder ein Mensch, aber jeder anders und besonders auf seine eigene Art.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 49   Operation Rhino
 (St John, Lauren, )
"Martine hat das Gefühl, in die Tiefe der warmbraunen Augen des Nashorns gezogen zu werden. Der Geist, der darin wohnte, war freundlich, intelligent und verletzlich, aber das Gefühl das am deutlichsten hervorleuchtete war Liebe."
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 50   Pomme de Terre und die vierzig Räuber
 (Krause, Ute, )
Ute Krause schreibt in ihrem dritten Band von der Not der Muskeltiere, deren Nahrungsquellen - die Müllsäcke von Frau Fröhlich - alle schon geplündert sind, wenn sie sich dort vom Hunger getrieben einfinden. Es heißt: Ali Ratte und seine vierzig Räuber stecken irgendwie dahinter. Es gilt nun herauszufinden, wer diese Bande und was das tatsächliche Problem ist.
[ >> Weiterlesen ]
 

<<   <=   1   =>   >>
Es wurden 50 Rezensionen gefunden. Davon werden die Nummern 1 bis 50 aktuell angezeigt.