AJUM Logo
Datenbank
Besprechungen von Kinder-,
Jugendliteratur & Medien




Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)
Datenbank

AJuM Datenbank
Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW
c/o Alexandra Ritter, Reifenberger Straße 21, 60489 Frankfurt am Main

7687 aktuelle Rezensionen, weitere 78295 Rezensionen im Archiv
Suchtext:
Schlagwörter:
Titel:
Autor
Vorname:
Autor
Nachname:
Illustrator:
Bewertung:
 Einsatzmögl.:
Medienart:
Alter:
Gattung:
 Archiv anzeigen:
Wolgastpreis:
 
Wie suche ich richtig? Wie darf ich die Rezension verwenden? DRUCKANSICHT



Autor:
Arena Verlag,     
Titel:
Ausmalen mit dem magischen Pinsel Frohe Ostern
ISBN:
978-3-401-71772-2  
Übersetzer:
Böhm, Stefanie
Originalsprache:
Französisch
Illustrator:
Morey, Marie
Seitenanzahl:
16
Verlag:
Arena, Würzburg
Gattung:
Sonstige
Reihe:
Ausmalen mit dem magischen Pinsel
Jahr:
2021
Preis:
9,00 €   Buch (Print, gebunden)
       
Inhalt:
Wenn du mit dem Zauberpinsel über das Bild streichst, dann erstrahlen Farben, wie von Zauberhand. Und es lassen sich noch verschiedene Sachen finden. Viel Freude beim Malen mit Wasser, ganz ohne Flecken!
[WS 25 Thüringen]
       
Lesealter:
0 - 3 Jahre
Einsatzmöglichkeiten:
Büchereigrundstock
Wolgast Preis:
Nein
Bewertung:
sehr empfehlenswert
Schlagwörter:
Spannung / Spiel / Tiere/ Ostern
       
Anmerkungen:
       
Beurteilungstext:
Ich bin ja schon von den Vorgängern begeistert und freue mich nun, dass, passend zur Jahreszeit und dem Osterfest, ein thematisches Wassermalbuch, ansprechend für die Kleinen, erschienen ist. Das quadratische Format mit Ringbindung, das beigefügte Täschchen mit Wasserpinsel, die abwischbaren und wasserfesten Außenseiten – alles ist robust, zweckmäßig durchdacht und kann wiederholt überall mit hingenommen werden. Wir haben uns riesig gefreut und es findet wieder rege Anwendung. So schnell können die Seiten manchmal gar nicht trocknen, wie die Kinder den Wasserauftrag wieder umsetzen wollen. Ich verwende das Buch in meiner Krippengruppe und da muss ich ja auch darauf achten, dass sich die Nutzer mal abwechseln. Aber egal wer malt, es bildet sich immer eine Zuschauerschar um das tätige Kind und alle staunen und erfreuen sich wie beim ersten Mal, wenn sich das farblose Bild in ein buntes Szenario verwandelt und zuvor unsichtbare Eier/ Küken u.a. wie von Zauberhand erscheinen. Es ist faszinierend den Kindern beim „Ah“ und „Oh“ und ihren leuchtenden Augen zuzuschauen. Sie sind so stolz auf sich, was sie mit ihrem Tun, dem Malen mit dem Wasserpinsel, bewirken können. Durch den Erhalt von Farben, wenn die Papierfläche mit Wasser bestrichen wird, sind die Kinder angeregt, das gesamte Blatt zu übermalen. Gerade bei den Jüngsten wissen und beobachten wir ja, dass sich ihre Feinmotorik meist auf die Blattmitte und immer und immer wieder auf dieser Stelle erstreckt – oft bis zum Durchmalen der Fläche zu einem Loch. Doch hier können wir von der Mitte weglenken, weil ja vielleicht durch das Bestreichen mit dem Wasserpinsel noch am Rand etwas entdeckt werden kann. Ich habe zum Vergleich und auch um die Beobachtungsgabe noch besser zu fördern, Kopien von den unausgemalten Seiten angefertigt. Wenn die Kinder dann die Originalseiten ausgemalt haben, dann erzählen sie schon während des Malens, was sichtbar wird; sie benennen auch Farben und entdecken die gesuchten Eier oder Küken, Blüten Vögelchen, Spinnen u.a. Kleintiere. Und wir vergleichen dann auch, was alles „herbeigezaubert“ wurde, anhand der Ausgangskopien. Dabei schulen die Kinder ihre Beobachtungsgabe, auch die Sprache, die Farben, die Feinmotorik und die Ausdauer werden trainiert. Auf den linken farbigen, illustrierten Buchseiten, die auch wasserfest und abwischbar sind, wird eine leicht verständliche Aussage zum nebenstehenden Bild getroffen und eine Suchaufgabe gestellt. Gerne wollen die Kinder das Ergebnis herausfinden, indem sie mit Malen loslegen. Allen Seiten sind Darstellungen rund um das Osterfest gemein. Dabei dürfen natürlich Osterhasen, Hühner, Küken, Ostereier und Glocken nicht fehlen. Das Malen mit dem Wasserpinsel ist ganz problemlos und es gibt keine Farbflecken. Das ist auch eine schöne Sache. Und nach dem Trocknen lässt sich das Buch wieder ganz einfach von neuem bemalen. Lediglich Wasser in den Pinseltank füllen und los geht’s.
[WS 25 Thüringen]
  
       

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.