AJUM Logo
Datenbank
Besprechungen von Kinder-,
Jugendliteratur & Medien




Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)
Datenbank

AJuM Datenbank
Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW
c/o Alexandra Ritter, Reifenberger Straße 21, 60489 Frankfurt am Main

7687 aktuelle Rezensionen, weitere 78295 Rezensionen im Archiv
Suchtext:
Schlagwörter:
Titel:
Autor
Vorname:
Autor
Nachname:
Illustrator:
Bewertung:
 Einsatzmögl.:
Medienart:
Alter:
Gattung:
 Archiv anzeigen:
Wolgastpreis:
 
Wie suche ich richtig? Wie darf ich die Rezension verwenden? DRUCKANSICHT



Autor:
Schärer, Kathrin,     
Titel:
Da sein - Was fühlst du?
ISBN:
978-3-446-26956-9  
Übersetzer:
Originalsprache:
Illustrator:
Schärer,Kathrin
Seitenanzahl:
64
Verlag:
Hanser, München
Gattung:
Bilderbuch
Reihe:
Jahr:
2021
Preis:
12,00 €   Buch (Print, gebunden)
       
Inhalt:
Das von Kathrin Schärer konzipierte Bilderbuch über Gefühle ist in jeder Hinsicht einzigartig und eine Bereicherung für die Kinderliteraturwelt. Durch das kreative, abwechslungsreiche Zusammenspiel von Wort und Bild eröffnet es Kindern einen spielerischen Zugang in die Welt der Gefühle.
[Ki 25 Thüringen]
       
Lesealter:
0 - 9 Jahre
Einsatzmöglichkeiten:
Büchereigrundstock für Arbeitsbücherei
Wolgast Preis:
Ja
Bewertung:
sehr empfehlenswert
Schlagwörter:
fantastisch / märchenhaft / Gefühle
       
Anmerkungen:
       
Beurteilungstext:
Kathrin Schärer beweist mit diesem Werk einmal mehr, warum sie so eine erfolgreiche Illustratorin und Kinderbuchautorin ist. Dieses Meisterwerk erzählt keine zusammenhängende Geschichte, sondern dreißig kleine Geschichten. Diese geben den Kindern unaufdringlich die Möglichkeit, daran anzuknüpfen. Dreißig Emotionen werden in farbenfrohen und detailreichen Bildern vorgestellt. Dabei sind die Darstellungen manchmal miteinander verknüpft oder bieten kleine Details, sodass man selbst nach mehreren Repetitionen immer wieder Neues entdecken kann. Ein absolut gelungener, ideenreicher, kreativer Bilderbuch - Schatz.
Pro Gefühl werden zwei Seiten genutzt, um sich auf die jeweilige Thematik fokussieren zu können. Jede Doppelseite ist anders konzipiert, sodass die Betrachtung niemals langweilig wird. Die Gefühlszustände sind hervorragend angepasst an die Lebenswelt der Kinder. Auch die entwicklungspsychologischen Anforderungen zum Verständnis wurden beachtet, dies gelingt moderner Kinderliteratur nicht immer. Bestimmte Emotionen sind erst im Laufe des Alters für Kinder begreifbar, in diesem Werk wurden explizit Gefühle aufgegriffen, die auch das jüngere Publikum verstehen kann. Die Sprache ist komprimiert pro Doppelseite auf ein Adjektiv und das Wort "sein" , beispielsweise ängstlich, wütend, krank, glücklich sein. Nicht nur die gängigen Gefühlszustände werden thematisiert, auch alltägliche Erscheinungen wie "in einer anderen Welt sein", "ausgeschlossen sein", "ertappt sein" oder "schüchtern sein" geben Anreize zum Nachdenken. Das Ende ist ebenso gut durchdacht wie das komplette Buch, denn es endet mit einem einfachen: "sein" und einer entspannten Maus. Dieses "sein" am Ende passt sehr gut, denn es löst den Druck bei Kindern, eigene Emotionszustände durch das Buch benennen zu müssen.
Die Illustrationen sind liebevoll gestaltet. Eine bewusst gewählte anthromorphe Darstellung von Tieren spiegelt die menschlichen Verhaltensweisen für Kinder auf eine besondere Weise wider. Die Tiere werden manchmal in Situationen dargestellt, die ein Auslöser für ein Gefühl sein können. So befinden sich beispielsweise Tiere im Wartezimmer einer Zahnarztpraxis, unten rechts steht „Nächster sein“. Manchmal werden Szenen auf der nachfolgenden Seite nochmals aufgegriffen, um das Innenleben eines anderen Tieres darzustellen, sodass man auch unterschiedliche Perspektiven einer Situation analysieren kann. Manchmal sind die Hintergründe bunt gestaltet, dann wieder schlicht. Dies macht auch unter anderem den Reiz aus, denn das Buch verändert sich durch die Farbgebung, die gezeichneten Tiere und die lebendigen Darstellungen einer Situation immer wieder. Vor allem der gezeichnete Emotionsausdruck ist ein relevanter Faktor für das Verständnis der jungen Rezipienten. Auch hier punktet das Buch mit ausdrucksstarken, angemessenen Portraits, die den Kindern helfen, expressive Ausdrücke bei sich selbst und anderen besser einschätzen zu können.
Das Bilderbuch bietet nicht nur unzählige Gesprächsanlässe, es ist humorvoll, facettenreich, faszinierend. Eine klare Empfehlung!
[Ki 25 Thüringen]
  
       

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.