AJUM Logo
Datenbank
Besprechungen von Kinder-,
Jugendliteratur & Medien




Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)
Datenbank

AJuM Datenbank
Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW
c/o Alexandra Ritter, Reifenberger Straße 21, 60489 Frankfurt am Main

7687 aktuelle Rezensionen, weitere 78295 Rezensionen im Archiv
Suchtext:
Schlagwörter:
Titel:
Autor
Vorname:
Autor
Nachname:
Illustrator:
Bewertung:
 Einsatzmögl.:
Medienart:
Alter:
Gattung:
 Archiv anzeigen:
Wolgastpreis:
 
Wie suche ich richtig? Wie darf ich die Rezension verwenden? DRUCKANSICHT



Autor:
Königsberg, Katja u.a.,     
Titel:
Abenteuerliche Erstlesegeschichten von Detektiven und Schulfreunden
ISBN:
978-3-473-46031-1  
Übersetzer:
Originalsprache:
Illustrator:
Altegoer, Regine u.a.
Seitenanzahl:
96
Verlag:
Ravensburger, Ravensburg
Gattung:
Erstlesebuch
Reihe:
Leserabe 1. Lesestufe
Jahr:
2021
Preis:
5,00 €   Buch (Print, gebunden)
       
Inhalt:
Das Buch enthält zwei Geschichten. Der Hausgeist Henry treibt seinen Schabernack mit allen Bewohnern. Als er die Gelegenheit erhält in die Schule zu gehen, lässt er keine Gelegenheit aus Blödsinn zu machen. In der zweiten Geschichte lösen die Freunde Pit und Paula so manches Rätsel als Detektive.
[Rd 25 Thüringen]
       
Lesealter:
6 - 7 Jahre
Einsatzmöglichkeiten:
Büchereigrundstock
Wolgast Preis:
Nein
Bewertung:
sehr empfehlenswert
Schlagwörter:
Abenteuer / Detektiv / Freundschaft
       
Anmerkungen:
       
Beurteilungstext:
Der Leserabe ist vielen Kindern sicher bekannt. Die Geschichten, die man mit ihm erleben kann, sprechen immer wieder unsere Kinder an und motivieren sie zu lesen. Auch das vorliegende Buch erfüllt alle Erwartungen. Der kleine Hausgeist entführt den Leser in die Welt der Fantasie. Die Geschichte ist voller Dynamik, Witz und Charme. So ein Hausgeist würde mir auch gefallen. Die beiden Detektive lösen so manchen prekären Fall. Jeder Leser kann sich gut mit den Hauptfiguren identifizieren und wird angeregt, seine Umwelt genauer zu betrachten und zu beobachten. Das Buch eignet sich hervorragend für Leseanfänger, weil diese durch die einfachen Texte schnell zum Leseerfolg gelangen. Die große Schrift und die vielen Absätze helfen dem Kind, sich gut zu orientieren und die Zeile beim Lesen nicht zu verlieren. Die Unterteilung des Textes in einzelne Kapitel macht das Lesepensum überschaubar und lässt einzelne Textpassagen schnell finden. Die Überschriften geben kurze Informationen zu den Inhalten. Auf jeder Seite stehen maximal drei Sätze. Diese sind kurz und mit vielen wörtlichen Reden ausgeschmückt. Das macht die Geschichten sehr lebendig. Die Geschichten werden durch viele farbige Zeichnungen bereichert. Sie bieten viele Gesprächsanlässe und strahlen durch die Personen viel Bewegung und Aktion aus. Sie verdeutlichen sehr anschaulich die Inhalte der Geschichten und helfen den Betrachter, sich schnell in die Erzählung hineinzuversetzen. Am Ende des Buches wird der Leser eingeladen, selbst Rätsel zu lösen. Es werden inhaltliche Fragen zu den Texten gestellt. Kann der Leser diese beantworten, kann man davon ausgehen, dass er die Geschichte erfasst und den Inhalt verstanden hat. Viel Spaß beim Lesen!
[Rd 25 Thüringen]
  
       

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.