AJUM Logo
Datenbank
Besprechungen von Kinder-,
Jugendliteratur & Medien




Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)
Datenbank

AJuM Datenbank
Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW
c/o Alexandra Ritter, Reifenberger Straße 21, 60489 Frankfurt am Main

9503 aktuelle Rezensionen, weitere 78329 Rezensionen im Archiv
Suchtext:
Schlagwörter:
Titel:
Autor
Vorname:
Autor
Nachname:
Illustrator:
Bewertung:
 Einsatzmögl.:
Medienart:
Alter:
Gattung:
 Archiv anzeigen:
Wolgastpreis:
 
Wie suche ich richtig? Wie darf ich die Rezension verwenden? DRUCKANSICHT



Autor:
Baltscheit, Martin,     
Titel:
Bin gleich fertig!
ISBN:
978-3-407-75492-9  
Übersetzer:
Originalsprache:
Illustrator:
Behl, Anne- Kathrin
Seitenanzahl:
22
Verlag:
Beltz, Weinheim
Gattung:
Bilderbuch
Reihe:
Jahr:
2021
Preis:
10,00 €   Buch (Print, gebunden)
       
Inhalt:
Aufstehen am frühen Morgen ist manchmal ein Problem. Aber ganz schwierig wird es, wenn man entscheiden muss, was man anzieht. Für diese kindliche Lebenssituation will das Bilderbuch ein heiterer Ratgeber sein.
[Jt 25 Thüringen]
       
Lesealter:
0 - 5 Jahre
Einsatzmöglichkeiten:
Wolgast Preis:
Nein
Bewertung:
sehr empfehlenswert
Schlagwörter:
Familie / Komik / Humor / Kindheit
       
Anmerkungen:
       
Beurteilungstext:
Kinder stehen, wie auch ihre Eltern, Großeltern oder die Tanten und Onkel, morgens vor einem Problem. Kaum hat man es hinbekommen, sich aus der kuscheligen Zudecke zu schälen, muss man entscheiden, was man heute anzieht. Für Erwachsene mag dies zu bewältigen sein, sie haben da so ihre langerprobten Strategien. Aber für Kinder!!!
Mit Humor führen uns die Autoren des kleinen Pappbilderbuches durch diese schwierige Lebenssituation. Und der Spaß entsteht nicht einmal vordergründig durch die lustige Darstellung, sondern durch die inhaltliche Herangehensweise. Das Thema wird nämlich ganz ganz offen bearbeitet. Regeln und Gepflogenheiten der Kleiderauswahl werden hinterfragt. Kann „Mensch“ von heute mit einem Fellschurz auf die Straße gehen? Ist Hippi- Kleidung noch aktuell? Und was halten die Bewohner unseres Kleiderschranks- als Leidtragende der anderen Seite- davon, nur im Sommer oder Winter getragen zu werden? Sicher ist nur, dass man nicht nackt auf dem Spielplatz erscheinen kann. Erfreulicher Weise bleibt uns das Buch die Lösung nicht schuldig. Und so treten an diesem Morgen Kinder und Eltern alle im Schlafanzug auf die Straßen. Oder ist das auch nicht so gut? Die fleißig im Garten werkelnden Nachbarn schauen jedenfalls etwas pikiert.
Der etwas flapsige Text bringt die Problematik auf den Punkt. Die gereimten Zeilen führen schnell von einem Gedanken zum nächsten und werden dabei von den kräftig farbigen Bildern veranschaulicht. Die Illustratorin hat noch jede Menge Raum, für ihre Ausdeutung der Situationen. Und sie nutzt ihn ideenreich. Sie zeigt eine Kinderwelt mit Details und einigen Vermenschlichungen, fügt noch einen kleinen Hund ein, der die Reaktionen der Hauptfigur verstärkt. Und vor allem lässt sie die Jungsfigur mit Mimik und Gestik die immer neu aufkommenden Gedanken hinterfragen. So wird man als LeserIn zum Weiterdenken angeregt und das ist Verdienst von Autor und Illustratorin, die bei der Gestaltung dicht beieinander sind.
Bärbel Jähnert
[Jt 25 Thüringen]
  
       

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.