AJUM Logo
Datenbank
Besprechungen von Kinder-,
Jugendliteratur & Medien




Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)
Datenbank

AJuM Datenbank
Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW
c/o Alexandra Ritter, Reifenberger Straße 21, 60489 Frankfurt am Main

8971 aktuelle Rezensionen, weitere 74084 Rezensionen im Archiv
Suchtext:
Schlagwörter:
Titel:
Autor
Vorname:
Autor
Nachname:
Illustrator:
Bewertung:
 Einsatzmögl.:
Medienart:
Alter:
Gattung:
 Archiv anzeigen:
Wolgastpreis:
 
Wie suche ich richtig? Wie darf ich die Rezension verwenden? DRUCKANSICHT



Autor:
Ammon, Katja,     
Titel:
Darker Things
ISBN:
978-3-522-50610-6  
Übersetzer:
Originalsprache:
Illustrator:
Kopainski, Alexander
Seitenanzahl:
398
Verlag:
Thienemann, Stuttgart
Gattung:
Erzählung / Roman
Reihe:
Jahr:
2020
Preis:
17,00 €   Buch (Print, gebunden)
       
Inhalt:
Lejla glaubt verrückt zu werden. Seit geraumer Zeit scheint einiges nicht mehr zu stimmen. Auf der Suche nach Antworten offenbart sich ihr eine Parallelwelt, von deren Existenz sie nichts geahnt hat. Mit dieser Erkenntnis wird sie zur Gejagten. Wird sie überleben oder am Ende durch die Hand des Jungen sterben, der im Begriff, ist ihr Herz Stück für Stück zu erobern?
[Ka 25 Thüringen]
       
Lesealter:
16 - 99 Jahre
Einsatzmöglichkeiten:
Büchereigrundstock
Wolgast Preis:
Nein
Bewertung:
sehr empfehlenswert
Schlagwörter:
Abenteuer/Spannung/Parallelwelten
       
Anmerkungen:
       
Beurteilungstext:
In alten, verlassenen Gebäuden muss Lejla ihre Sozialstunden ableisten und die Wände von Graffitis säubern. Bei der Arbeit hat sie plötzlich eine Vision von einer anderen Welt, einer Parallelwelt. Seitdem bekommt sie immer wieder Visionen und findet heraus, dass es sie eigentlich gar nicht geben dürfte. Immer wieder begegnet sie einem jungen Mann namens Dorian, der sie töten soll.
Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Lejla und Dorian erzählt, wodurch der Leser einen guten Einblick in die Gedanken- und Gefühlswelt der beiden Hauptcharaktere erhält. Diese sind von der Autorin Katja Ammon sehr gut ausgearbeitet, sie haben Tiefe und eine gewisse Komplexität. Lejla ist stark und schlagfertig, besitzt aber auch eine gewisse Unsicherheit und Verletzlichkeit. Im Laufe der Handlung macht sie eine nachvollziehbare Entwicklung durch.
Auch Dorian ist sehr authentisch. Er ist ein perfekter Gegenpart für Lejla. Dorian musste viel durchmachen, diese Erfahrungen haben ihn geprägt und einsam gemacht. Er wirkt stark aber auch unberechenbar.
Endra ist die gute Seele, auf die sich Lejla verlassen kann. Die Freundschaft der beiden ist beständig und wahrhaftig.
Die sich anbahnende Liebesgeschichte zwischen Lejla und Dorian wird geschickt in die Handlung eingewoben, ohne diese in den Vordergrund zu drängen. Der Weltenaufbau ist vielschichtig und mit geschichtlichen Bezügen. Dem Leser offenbart sich eine einzigartige Parallelwelt, die von der Autorin sehr authentisch und lebendig geschildert wird. Die Spannung wird durch die vielschichtige Handlung mit überraschenden Wendungen konstant aufrecht erhalten. Besonders interessant ist das Spiel mit dem zwei Welten, dem Bindeglied Lejla, welches eigentlich entsorgt werden sollte, da sie ein Ungleichgewicht bringt und daher eine Gefahr darstellt.
Der frische, lebendige und intensive Schreibstil der Autorin macht das Buch zu einem echten Lesevergnügen. „Darker Things“ ist ein Fantasy-Abenteuer mit einer gut durchdachten Handlung, faszinierenden Charakteren und einem sehr interessanten Setting.
[Ka 25 Thüringen]
  
       

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.