AJUM Logo
Datenbank
Besprechungen von Kinder-,
Jugendliteratur & Medien




Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)
Datenbank

AJuM Datenbank
Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW
c/o Alexandra Ritter, Reifenberger Straße 21, 60489 Frankfurt am Main

8971 aktuelle Rezensionen, weitere 74084 Rezensionen im Archiv
Suchtext:
Schlagwörter:
Titel:
Autor
Vorname:
Autor
Nachname:
Illustrator:
Bewertung:
 Einsatzmögl.:
Medienart:
Alter:
Gattung:
 Archiv anzeigen:
Wolgastpreis:
 
Wie suche ich richtig? Wie darf ich die Rezension verwenden? DRUCKANSICHT



Autor:
Giuchard, Jack,     
Titel:
Das wundersame Leben der Bienen
ISBN:
978-3-7373-5722-7  
Übersetzer:
Panzacchi, Cornelia
Originalsprache:
Französisch
Illustrator:
Xénard, Carole
Seitenanzahl:
61
Verlag:
Fischer Sauerländer / Meyers / Duden, Frankfurt/Main
Gattung:
Sachliteratur / Sachbilderbuch
Reihe:
Jahr:
2020
Preis:
16,99 €   Buch (Print, gebunden)
       
Inhalt:
Mit viel Witz und spannenden Informationen wird die Welt der Bienen vom Autor Jack Guichard und der Illustratorin Carole Xénard unter die Lupe genommen. Die insgesamt 10 Kapitel vermitteln umfangreiches und anschauliches Sachwissen zu den interessanten Insekten.
[Ka 25 Thüringen]
       
Lesealter:
6 - 9 Jahre
Einsatzmöglichkeiten:
Büchereigrundstock
Wolgast Preis:
Nein
Bewertung:
sehr empfehlenswert
Schlagwörter:
Insekten / Bienen / Natur
       
Anmerkungen:
       
Beurteilungstext:
Der Aufbau des Buches ist gut durchdacht und strukturiert, eben genau wie auch das Leben der Bienen. Die einzelnen Kapitel sind entsprechend der vielfältigen und komplexen Lebensweise dieses Insekts gestaltet. Dabei geht es um Bienen und Blumen, den Bienenstaat, die Honigproduktion, den Stock als Brutstube, die Zusammensetzung des Bienenvolkes und die Kommunikation untereinander.
Mit viel fachlich kompetenter Unterstützung ist es dem Autor Jack Guichard gelungen einen umfassenden Überblick über diese interessanten Tiere zu vermitteln. Text und Illustrationen sind regelrecht zu einer Einheit verschmolzen. Die sachlichen Texte sind verständlich und prägnant und sind den detailreichen Illustrationen beigefügt.
Die vielen kleinen Infos, wie zum Beispiel auch über die Killerbienen sind nicht nur spannend, sondern wecken das Interesse des Lesers noch mehr über diese beliebten Insekten zu erfahren.
Durch witzige Bilder und kurzweilige Texte erfährt der Leser unter anderem, dass Bienen keine unterschiedlichen Farben sondern nur blau sehen können und dass es ohne Bienen viele Pflanzen nicht mehr geben würde. Der Autor zeigt auf, wie wichtig es ist, durch menschlichen Einfluss dem Bienensterben entgegen zu wirken. So werden bereits Kinder im frühen Alter sensibilisiert mit unserer Natur verantwortungsvoll umzugehen. Insgesamt ist „Das wundersame Leben der Bienen“ ein sehr zu empfehlendes Werk für Kinder im Alter ab 8 Jahren sich mit dem spannenden Leben der Bienen näher zu beschäftigen.
[Ka 25 Thüringen]
  
       

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.