AJUM Logo
Datenbank
Besprechungen von Kinder-,
Jugendliteratur & Medien




Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)
Datenbank

AJuM Datenbank
Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW
c/o Alexandra Ritter, Reifenberger Straße 21, 60489 Frankfurt am Main

6747 aktuelle Rezensionen, weitere 78270 Rezensionen im Archiv
Suchtext:
Schlagwörter:
Titel:
Autor
Vorname:
Autor
Nachname:
Illustrator:
Bewertung:
 Einsatzmögl.:
Medienart:
Alter:
Gattung:
 Archiv anzeigen:
Wolgastpreis:
 
Wie suche ich richtig? Wie darf ich die Rezension verwenden? DRUCKANSICHT



Autor:
Enders, Marielle,     
Titel:
24 lustvolle Geschichten aus der Weltliteratur
ISBN:
978-3-8458-3593-8  
Übersetzer:
Originalsprache:
Illustrator:
Raman, Maisei
Seitenanzahl:
48
Verlag:
arsEdition, München
Gattung:
Sonstige
Reihe:
Adventsknistern
Jahr:
2020
Preis:
12,99 €   Buch (Print, gebunden)
       
Inhalt:
Das Adventsknisterbuch enthält 24 Geschichten aus der Weltliteratur, die von Anziehung und einem Hauch Erotik handeln. Dazu gibt es für jeden Tag einen Aphorismus, ebenfalls von namhaften Persönlichkeiten.
[IBR 25 Thüringen]
       
Lesealter:
16 - 99 Jahre
Einsatzmöglichkeiten:
Büchereigrundstock
Wolgast Preis:
Nein
Bewertung:
sehr empfehlenswert
Schlagwörter:
Weihnachten / Advent / Literatur
       
Anmerkungen:
       
Beurteilungstext:
Vierundzwanzig lustvolle Geschichten aus der Weltliteratur befinden sich in diesem Büchlein für die Adventszeit. So, wie man jeden Tag ein Türchen öffnet, kann man in diesem Buch jeden Tag eine Geschichte öffnen, denn die Doppelseite mit der Geschichte ist noch verschlossen, wenn man das Buch zum ersten Mal zur Hand nimmt. Vorn auf der geschlossenen Doppelseite ist der Titel der Geschichte zu lesen und ihr Autor. Doch das ist nur ein Teil der Doppelseite.
Diese Seite ist gestaltet wie ein Aushängeschild, wie eine Einladung. Am oberen und am unteren Rand der Doppelseite prangt sehr fein ziselierte schwarze Spitze wie eine kleine Gardine. Ein rotes Band mit Schleife hält die Zahl bereit, um welches der vierundzwanzig Türchen es sich handelt. Ein Aphorismus prägt die linke Seite. Er ist in roter Farbe gesetzt und mit geschwungenen Linien, die um einen goldenen Baum schweben, verziert. Außerdem gibt es eine Illustration direkt unter dem Titel der Geschichte, die auf den Inhalt der jeweiligen Geschichte hindeutet. So sieht man bei Daphnis und Chloe zwei Ziegen als schwarze Silhouette, weil die beiden Hauptpersonen der Geschichte Ziegenhirten sind. Oder man sieht eine Ottomane, weil diese in der nächsten Geschichte vorkommt. Die Geschichten selbst sind zum Teil ebenfalls illustriert. Manchmal spärlich, wenn die Geschichte lang ist, oft aber sieht der Betrachter einen roten Vorhang, der ein Stück zur Seite gezogen ist. Hier schaut etwas hervor, was die Sache geheimnisvoll und prickelnd macht. Mal ist es ein Damenschuh, mal ein Bein. Alle Illustrationen sind in schwarz, gold und karminrot gehalten. Sie vermitteln stilistisch die Zeit des Jugendstils.

Die Autoren und Geschichten, die ausgewählt wurden, sind abwechslungsreich, spannend oder amüsant. Sie tragen immer eine Spur von Erotik mit, was durch die Bilder unterstützt wird.
[IBR 25 Thüringen]
  
       

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.