AJUM Logo
Datenbank
Besprechungen von Kinder-,
Jugendliteratur & Medien




Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)
Datenbank

AJuM Datenbank
Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW
c/o Alexandra Ritter, Reifenberger Straße 21, 60489 Frankfurt am Main

8971 aktuelle Rezensionen, weitere 74084 Rezensionen im Archiv
Suchtext:
Schlagwörter:
Titel:
Autor
Vorname:
Autor
Nachname:
Illustrator:
Bewertung:
 Einsatzmögl.:
Medienart:
Alter:
Gattung:
 Archiv anzeigen:
Wolgastpreis:
 
Wie suche ich richtig? Wie darf ich die Rezension verwenden? DRUCKANSICHT



Autor:
Thun, Max von,     
Titel:
Der Sternenmann und die furchtlose Prinzessin Luna
ISBN:
978-3-8458-3157-2  
Übersetzer:
Originalsprache:
Illustrator:
Balmaseda, Marta
Seitenanzahl:
28
Verlag:
arsEdition, München
Gattung:
Bilderbuch
Reihe:
Jahr:
2020
Preis:
15,00 €   Buch (Print, gebunden)
       
Inhalt:
Der Sternenmann und die furchtlose Prinzessin Luna versuchen gemeinsam einen Kometen umzulenken, damit er nicht auf der Erde einschlägt. Dabei bekommen sie viele Ratschläge von Freunden, doch schließlich kann ihre Liebe zueinander Berge versetzen.
[IBR 25 Thüringen]
       
Lesealter:
4 - 7 Jahre
Einsatzmöglichkeiten:
Büchereigrundstock
Wolgast Preis:
Nein
Bewertung:
sehr empfehlenswert
Schlagwörter:
Angst / fantastisch / märchenhaft / Liebe / Freundschaft / Mut
       
Anmerkungen:
       
Beurteilungstext:
Das Bilderbuch lebt wirklich von seinen lebhaften Illustrationen. Der Sternenmann und sein Hund Karlchen haben ein außergewöhnliches Himmelsgefährt, mit dem der Sternenmann jeden Abend die Sterne an den Himmel hängt. Es wird von zwei Schafen, die Motorradbrillen tragen, gezogen. Die furchtlose Prinzessin Luna trägt einen Umhang, hat einen kleinen Roboter und die Katze Samara dabei. Viele dieser Details hat sich die Illustratorin Marta Balmaseda ausgedacht und gestaltet.

Das Abenteuer des Bilderbuches entwickelt sich, weil ein Komet auf die Erde aufzuschlagen droht. Die beiden Hauptpersonen versuchen mit Hilfe der Astronautin, mit Hilfe des Sandmannes und anderen Freunden den Weg des Kometen zu verändern. Doch es gelingt nicht. Damit steigt die Spannung, denn der Komet kommt der Erde immer näher.

„Nur wer reinen Herzens ist und die Kraft der Liebe in sich trägt, hat die Kraft, den Lauf der Dinge zum Guten zu verändern.“ Diese Weisheit spricht die Sonne aus und als sich Luna und der Sternenmann in die Arme nehmen, sich drücken und dabei fest die Augen schließen, gelingt es ihnen, den Kometen umzulenken. In der Illustration drücken sich aber auch Karlchen und die Katze und auch die beiden Schafe mit ihren Motorradbrillen. Sie schließen ebenfalls die Augen und versuchen, den Kometen zu lenken. Diese Idee liefert wieder die Illustratorin, um über den Text hinaus Anregungen zu geben.
Am Ende des Buches wird ein kleiner Einblick in das Leben des Autors und der Illustratorin gegeben und mit einem Foto abgerundet.
[IBR 25 Thüringen]
  
       

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.