AJUM Logo
Datenbank
Besprechungen von Kinder-,
Jugendliteratur & Medien




Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)
Datenbank

AJuM Datenbank
Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW
c/o Ulrich H. Baselau, Osterstr. 30, 26409 Wittmund

7713 aktuelle Rezensionen, weitere 69790 Rezensionen im Archiv
Suchtext:
Schlagwörter:
Titel:
Autor
Vorname:
Autor
Nachname:
Illustrator:
Bewertung:
 Einsatzmögl.:
Medienart:
Alter:
Gattung:
 Archiv anzeigen:
Wolgastpreis:
 
Wie suche ich richtig? Wie darf ich die Rezension verwenden? DRUCKANSICHT



Autor:
Tielmann, Christian,     
Titel:
Bauer Beck im Versteck
ISBN:
978-3-7373-5591-9  
Übersetzer:
Originalsprache:
Illustrator:
Napp, Daniel
Seitenanzahl:
32
Verlag:
Fischer Sauerländer , Frankfurt/Main
Gattung:
Bilderbuch
Reihe:
Jahr:
2019
Preis:
14,99 €   Buch (Print, gebunden)
       
Inhalt:
Was ist denn nur auf dem Hof vom Bauern Beck los? Die Kuh schreit so laut, das keiner schlafen kann. Bauer Beck muss dem auf den Grund gehen! Schließlich braucht jeder seinen Schlaf!
[Hö 25 Thüringen]
       
Lesealter:
0 - 7 Jahre
Einsatzmöglichkeiten:
Büchereigrundstock für Arbeitsbücherei
Wolgast Preis:
Ja
Bewertung:
sehr empfehlenswert
Schlagwörter:
Tiere / Komik / Humor / Familie
       
Anmerkungen:
       
Beurteilungstext:
Eine Verkettung von außergewöhnlichen Umständen führt auf dem Hof vom Bauern Beck dazu, dass die Kuh so laut schreit, dass nachts keiner schlafen kann, nicht die Kuh,nicht das Pferd,die Ziege und das Schaf,nicht die Streithähne,nicht die Hühner, nicht die Toni und nicht der Bauer. Darum muss er sich kümmern! Er kann sich schon denken was da los ist und tatsächlich kommt er den Dingen auf die Spur- fast! Damit alle schlafen können, muss er sich auf die Lauer legen und herausbekommen was da nachts im Stall passiert. Die Mäuse sind schuld! Autor und Illustrator legen hier ein in Wort und Bild humorvolles Bilderbuch vor. Alle Figuren sowie die Details lassen den Betrachter immer wieder schmunzeln, ja herzlich lachen. Wort- und Bildwitz ergänzen sich hervorragend. Daniel Napp (Schöpfer von Dr. Brumm) zieht bei seinen Illustrationen in natürlichen Farbtönen alle Register, z.B. der Bauer auf der Lauer und die schlafenden Tiere sind ein echter Höhepunkt, während Christian Tielmann mit Wörtern (Streithähne), Erzählstücken (was die Tiere alles nicht schaffen weil sie zu müde sind) und Dialogen zwischen Toni und dem Bauern glänzt. Die Lösung des Problems ist am Ende ganz einfach- die Katzen passen auf die Mäuse auf! Eine vergnügliche Geschichte mit einem Augenzwinkern ist hier entstanden, die sicher viele kleine und große Bilderbuchfreunde findet und als Familienbuch ebenso einsetzbar ist wie in der Kindergruppe. Sie eignet sich auch als gute Nacht Geschichte, denn Schlaf braucht schließlich jeder!
[Hö 25 Thüringen]
  
       

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.