AJUM Logo
Datenbank
Besprechungen von Kinder-,
Jugendliteratur & Medien




Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)
Datenbank

AJuM Datenbank
Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW
c/o Alexandra Ritter, Reifenberger Straße 21, 60489 Frankfurt am Main

7998 aktuelle Rezensionen, weitere 78300 Rezensionen im Archiv
Suchtext:
Schlagwörter:
Titel:
Autor
Vorname:
Autor
Nachname:
Illustrator:
Bewertung:
 Einsatzmögl.:
Medienart:
Alter:
Gattung:
 Archiv anzeigen:
Wolgastpreis:
 
Wie suche ich richtig? Wie darf ich die Rezension verwenden? DRUCKANSICHT



Autor:
Isern, Susanna    
Titel:
Zorro Fuchs und seine unglaublichen Erfindungen
ISBN:
978-3-905945-63-8  
Übersetzer:
Layer, Ilse
Originalsprache:
Spanisch
Illustrator:
Wimmer, Sonja
Seitenanzahl:
40
Verlag:
aracari, Baar, CH
Gattung:
Bilderbuch
Reihe:
Jahr:
2016
Preis:
13,90 €   Buch: Hardcover
       
Inhalt:
Der kleine Fuchs Zorro fasst eines Tages den Entschluss, sich außergewöhnliche Erfindungen auszudenken. Mit denen kann er dann alles tun, was er gern will.
[RS 25 Thüringen]
       
Lesealter:
4 - 7 Jahre
Einsatzmöglichkeiten:
Klassenlesestoff Büchereigrundstock für Arbeitsbücherei
Wolgast Preis:
Nein
Bewertung:
sehr empfehlenswert
Schlagwörter:
Anderssein Erfingungen Freunde
       
Anmerkungen:
       
Beurteilungstext:
Hoch oben in einem Baum lebt Zorro der kleine Fuchs. Von seinem erhöhten Versteck, kann er die Tiere des Waldes beobachten. Jedes Tier ist etwas ganz besonderes, nur Zorro findet sich total gewöhnlich. Nach einigem Überlegen beschließt er, sich außergewöhnliche Erfindungen auszudenken. Zorro hat wirklich großartige Ideen. Er baut Flügel zum Fliegen, eine Nachtsichtbrille für Spaziergänge in dunklen Nächten, Sprungfedern für große Sprünge, ein Tauchgerät, ein Schneckenpanzer aber egal wie außergewöhnlich die Erfindung auch ist nichts funktioniert. Immer geht etwas schief. Resigniert gibt er schließlich auf und verkriecht sich traurig in seinem Baumhaus. Bis eines nachts räuberische Wölfe durch den Wald schleichen. Zorro gelingt es, all seine Freunde zu warnen. Da bemerkt der kleine Fuchs, dass er selbst über eine Menge besondere Fähigkeiten verfügt. Natürlich erfindet er weiter verrückte Dinge die nicht funktionieren, aber er ist nun mit sich selbst im Reinen.
Die farbenfrohen Illustrationen von Sonja Wimmer sind fantasievoll und lustig. Doppelseitige vollflächige Bilder zeigen eine großartige Kulisse, vor welcher der kleine Fuchs seinen Auftritt hat. Sie inszenieren den eingefügten Text witzig, ergänzend und mit viel Liebe zum Detail. Alle tierischen Charaktere wurden mit Kleidung vermenschlicht und sind karikaturistisch dargestellt. Ihre überspitze Darstellung, erschwert die Zuordnung zu einer bestimmten Spezies, aber das ist für den uneingeschränkten Lesegenuss vollkommen unelegant. Die Bilder entführen den Betrachter in die verrückte Welt eines genialen Erfinders. Besonders interessant sind die detaillierten Zeichnungen der technischen Geräte. Für ihre Herstellung hat Zorro alles verwendet, was er im Wald finden konnte. Unzählige kleine Details machen dieses Buch zu einem wundervollen Leseerlebnis, dass auch bei wiederholter Betrachtung keine Langeweile entstehen lässt. Sämtliche Farbflächen sind durch sanfte Pinselstriche und Strukturen belebt. Vorwiegend gedeckte Farben lassen die Bilder angenehm bunt erstrahlen. Der Text besteht aus einfachen Sätzen und passenden Dialogen, die sich sehr schön vorlesen lassen. Er wird durch die Illustrationen unterstrichen und erweitert.
Das Buch ist im Querformat mit Hardcover. Für die Seiten wurde ein etwas stärkeres Papier verwendet. Vorschulkinder können selbständig blättern und die Geschichte für sich erschließen. Diese wundervolle Story beginnt bereits im Vordruck. Hier sieht man wilde Zeichnungen und Berechnungen unter einer heißen Tasse Kaffee oder Kakao. Ich finde es sehr schön wenn man den Vordruck benutzen kann, um in die Geschichte einzusteigen. Man kann mit einem Gespräch über das Bild die Fantasie der Kinder anregen und Neugier auf die Geschichte wecken.
Das Cover zeigt, wie Zorro mit seinen Flügeln durch die Luft gleitet. Es passt perfekt zum Inhalt des Buches. Ein liebevoll gestaltetes Bilderbuch für Kinder ab vier Jahre. Schriftart, Schriftgröße und Zeilenabstand sind ideal für Leseübungen von Erstlesern.
Dieses Buch steht seit mehreren Wochen auf Platz eins der Vorlesebücher in unserer Vorschulgruppe. Besonders die Jungs holen es sich selbständig aus dem Regal, um die Erfindungen genauer zu studieren. Im Kunstunterricht mit der ersten Klasse habe ich, auf Basis dieser Geschichte, ein „Erfinder-Projekt“ gestartet. Erst haben die Kinder ihre Ideen zu Papier gebracht und nun bauen wir die Zeichnungen fächerübergreifend im Werkunterricht nach. Dieses Werk ist für die Einrichtung, für zu Hause oder als Geschenk sehr zu empfehlen.
[RS 25 Thüringen]
  
       

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.