AJUM Logo
Datenbank
Besprechungen von Kinder-,
Jugendliteratur & Medien




Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)
Datenbank

AJuM Datenbank
Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW
c/o Alexandra Ritter, Reifenberger Straße 21, 60489 Frankfurt am Main

7204 aktuelle Rezensionen, weitere 78287 Rezensionen im Archiv
Suchtext:
Schlagwörter:
Titel:
Autor
Vorname:
Autor
Nachname:
Illustrator:
Bewertung:
 Einsatzmögl.:
Medienart:
Alter:
Gattung:
 Archiv anzeigen:
Wolgastpreis:
 
Wie suche ich richtig? Wie darf ich die Rezension verwenden? DRUCKANSICHT



Autor:
Mehnert, Volker,     
Titel:
Die großen Flüsse dieser Welt
ISBN:
978-3-8369-6041-0  
Übersetzer:
Originalsprache:
Illustrator:
Haake,Martin
Seitenanzahl:
40
Verlag:
Gerstenberg, Hildesheim
Gattung:
Sachliteratur / Sachbilderbuch
Reihe:
Jahr:
2020
Preis:
25,00 €   Buch (Print, gebunden)
       
Inhalt:
Das großformatige Bilderbuch bietet eine Flussreise der besonderen Art. Die großen Flüsse dieser Welt werden Seite um Seite in Form von Wimmelbildern und kleinen Texten vorgestellt, die viel Wissen über Kultur, Politik, Natur- und Kunstschätze, Handelswege und Wirtschaftssysteme der entsprechenden Regionen und Länder veranschaulichen. Ein zugleich informatives und unterhaltsames Sachbilderbuch!
[emk 23 Sachsen-Anhalt]
       
Lesealter:
6 - 11 Jahre
Einsatzmöglichkeiten:
Büchereigrundstock
Wolgast Preis:
Nein
Bewertung:
sehr empfehlenswert
Schlagwörter:
Fremde Kulturen / Geschichte / Natur / Umweltschutz
       
Anmerkungen:
       
Beurteilungstext:
Dieses großformatige Sachbilderbuch lädt zu einer Flusskreuzfahrt der besonderen Art ein. Mit dem Rhein, dem Vater der europäischen Flüsse, beginnt die Reise und endet am Murry in Australien. Dazwischen werden alle großen Flüsse dieser Welt vorgestellt: z. B. die Donau, die durch sehr viele Länder führt, die Themse, der britische Heimathafen, die Wolga, Russlands Schicksalsstrom, der heilige Ganges, der Kongo, Afrikas grünes Herz und viele andere mehr. Jeder Fluss wird nicht nur in seinem Lauf durch die Länder und Regionen gezeigt, sondern im Kontext politischer und kultureller Grenzen, Handelswege und Symbole. So lernt man zugleich die Sehenswürdigkeiten kennen, die in der Nähe der Flüsse zu bestaunen sind, kann Besonderheiten der Tier- und Pflanzenwelt entdecken, Bodenschätze wahrnehmen, berühmte Einwohner*innen und Verweise auf Sagen und Legenden finden. In der Mitte des Buches gibt es eine ausklappbare Doppelseite, die dem Wasserspender in der Wüste, dem alten Nil, gewidmet ist. Das Beispiel dieses Flusses ist gut geeignet, das Wissen über die Entwicklung einer Landwirtschaft, aber auch die Entstehung einer Hochkultur, die Vernetzung von Handelswegen und den Aufbau eines vielfältigen Wirtschaftssystems zu veranschaulichen.
Die Texte stammen von Volker Mehnert, der schon viele Jahre als freiberuflicher Journalist, Reiseschriftsteller und Buchautor wirkt. Die detailreichen Illustrationen von Martin Haake, einem schon mehrfach preisgekrönten Illustrator, der in der internationalen Presse geschätzt wird, tragen viel zum Verständnis des vorgestellten Wissens über die Flüsse dieser Welt bei. Texte und Bilder ergänzen sich im Stil von Wimmelbildern, die darauf zielen, eine eigene Erzählung im Kopf der Betrachtenden entstehen zu lassen.
Die Flussreise wird zur Weltreise, bei der man reich beschenkt nach Hause zurückkehrt.
Eva Maria Kohl
[emk 23 Sachsen-Anhalt]
  
       

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.