AJUM Logo
Datenbank
Besprechungen von Kinder-,
Jugendliteratur & Medien




Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)
Datenbank

AJuM Datenbank
Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW
c/o Alexandra Ritter, Reifenberger Straße 21, 60489 Frankfurt am Main

8817 aktuelle Rezensionen, weitere 74079 Rezensionen im Archiv
Suchtext:
Schlagwörter:
Titel:
Autor
Vorname:
Autor
Nachname:
Illustrator:
Bewertung:
 Einsatzmögl.:
Medienart:
Alter:
Gattung:
 Archiv anzeigen:
Wolgastpreis:
 
Wie suche ich richtig? Wie darf ich die Rezension verwenden? DRUCKANSICHT



Autor:
Davey, Owen,     
Titel:
Fantastische Frösche. Alles über Ochsenfrosch, Erdkröte, Pfeilgiftfrosch und Co.
ISBN:
978-3-95728-339-9  
Übersetzer:
Schmidt-Wussow, Susanne
Originalsprache:
Englisch
Illustrator:
Davey, Owen
Seitenanzahl:
40
Verlag:
Knesebeck, München
Gattung:
Sachliteratur / Sachbilderbuch
Reihe:
Jahr:
2020
Preis:
15,00 €   Buch (Print, gebunden)
       
Inhalt:
Ein Sachbilderbuch, das sich der faszinierenden Welt der Frösche widmet; einer Welt, die vielfältiger ist, als man meinen mag.
[mr 23 Sachsen-Anhalt]
       
Lesealter:
8 - 13 Jahre
Einsatzmöglichkeiten:
Klassenlesestoff Büchereigrundstock
Wolgast Preis:
Nein
Bewertung:
sehr empfehlenswert
Schlagwörter:
Tiere / Natur / Umweltschutz
       
Anmerkungen:
       
Beurteilungstext:
Wer kennt es nicht, das Quaken und Balzen der Frösche im späteren Frühling. Es kann ohrenbetäubend laut werden. Gleichzeitig sind Frösche auch faszinierende Zeitgenossen. Ihre komische Körperform, die meist fast perfekte Tarnung und ihre erstaunlichen Fähigkeiten machen sie zu ganz besonderen Tieren.
In Owen Daveys Sachbilderbuch wird den Fröschen ein Denkmal gesetzt. Einerseits ist das Buch ein sachlicher Rundgang durch verschiedene Gattungsmerkmale, angefangen von der Artbestimmung, über Warzen, Hautmerkmale, Fressgewohnheiten etc. bis hin zur Rekorden, dem Vorkommen von Fröschen in Legenden und – leider heutzutage ein Muss für fast jedes Tiersachbuch – der Hinweis auf die Bedrohung vieler Froscharten und die Möglichkeiten des Schutzes.
Jede Doppelseite des Bilderbuches ist einem Aspekt gewidmet. Kurze Einführungstexte und Bildkommentare schaffen eine überschaubare Textgrundlage. Markant sind vor allen Dingen die Bilder. Die schablonenhaft-statisch wirkenden Drucke zeigen die Frösche in monochromen und durchaus vereinfachten, aber markant pointierten Posen und Körperausprägungen. So sind die Darstellungen zwar weniger naturalistisch, aber von hoher grafischer Qualität und Eindrücklichkeit.
Insgesamt überzeugt das Buch wegen seiner besonderen Bebilderung, die den Frosch nicht nur als Tier, sondern auch in seiner visuellen Vielfalt, aber auch markanten Charakteristik zeigt. Die begleitenden Texte sind sachlich, immer wieder aber auch persönlich ansprechend und animierend. So entsteht eine spannende Lektüreerfahrung. Das überzeugt eindrücklich – sehr zu empfehlen!

Michael Ritter
[mr 23 Sachsen-Anhalt]
  
       

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.