AJUM Logo
Datenbank
Besprechungen von Kinder-,
Jugendliteratur & Medien




Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)
Datenbank

AJuM Datenbank
Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW
c/o Ulrich H. Baselau, Osterstr. 30, 26409 Wittmund

9875 aktuelle Rezensionen, weitere 69826 Rezensionen im Archiv
Suchtext:
Schlagwörter:
Titel:
Autor
Vorname:
Autor
Nachname:
Illustrator:
Bewertung:
 Einsatzmögl.:
Medienart:
Alter:
Gattung:
 Archiv anzeigen:
Wolgastpreis:
 
Wie suche ich richtig? Wie darf ich die Rezension verwenden? DRUCKANSICHT



Autor:
McKee, David,     
Titel:
Das neue große Elmar-Buch
ISBN:
978-3-522-43776-9  
Übersetzer:
Wendel, Stefan
Originalsprache:
Englisch
Illustrator:
McKee, David
Seitenanzahl:
192
Verlag:
Thienemann, Stuttgart
Gattung:
Bilderbuch
Reihe:
Elmar
Jahr:
2014
Preis:
19,99 €   Buch (Print, gebunden)
       
Inhalt:
Der buntkarierte Elefant Elmar erlebt in diesem Sammelband wieder viele neue Überraschungen: Geschichten über Abenteuer, Rettungsaktionen, Zusammenhalt unter Freunden und das kunterbunte Leben.
[ubr 23 Sachsen-Anhalt]
       
Lesealter:
0 - 5 Jahre
Einsatzmöglichkeiten:
Büchereigrundstock
Wolgast Preis:
Nein
Bewertung:
sehr empfehlenswert
Schlagwörter:
Abenteuer / Freundschaft
       
Anmerkungen:
Auch als Vorlesebuch geeignet
       
Beurteilungstext:
Elmar ist ein ungewöhnlicher Elefant, da er nicht nur buntkariert daherkommt, sondern auch neugierig und entdeckungslustig ist. Bereits in den vorangehenden Büchern gelang es dem Autor, mit Elmar Kinder und Eltern zu verzaubern. David McKee lädt mit Elmars freundlichem Wesen zur Identifikation der Leser*in mit der Hauptfigur ein und integriert wertvolle Mutmach-Botschaften ohne moralischen Zeigefinger.
Die Grundhaltung, dass jedes Lebewesen wertvoll ist und ein Recht auf Schutz und Freiheit hat, zieht sich durch alle sechs Geschichten des Sammelbandes. Die Geschichtenanlässe sind jeweils spannende Herausforderungen, die Elmar in seinem Elefantenalltag begegnen. Die Leser*in wird in den Lösungsprozess hineingenommen wie in ein zu lösendes Rätsel.
Im Sammelband sind sechs Geschichten enthalten:
"Elmar und das Känguru" / "Elmar besucht die Wale" / "Elmar und die rosarote Rosa" / "Elmar und der Schmetterling"/ "Elmar rettet den Regenbogen" / "Elmars großer Tag". Jede Geschichte greift einen anderen Aspekt des Alltags auf. In der ersten Geschichte wundert sich Elmar bspw. über ein Känguru, das zwar hüpfen, aber nicht springen kann. Elmar findet mit seinen Freunden heraus, dass es sich um eine Blockade handelt und hilft dem Känguru, doch noch am Springwettbewerb der Kängurus teilzunehmen. In dieser Geschichte geht es um Versagensangst und Überwinden, und um die ermutigende Kraft von Freundschaft.
Die Illustrationen sind fantasievoll, lebensfroh bunt und ansprechend. Die Bilder laden dazu ein, über den Text hinaus Details der Geschichte zu entdecken und darüber ins Gespräch zu kommen. Auf den Seiten selbst sind nur wenige Motive dargestellt - genug, um sich nicht zu langweilen und wenig genug, um neugierig zu bleiben, was beim Umblättern als Nächstes geschehen wird.
Das Buch kann über den Einsatz als Vorlesebuch für die Kleinsten hinaus auch für Anregungen zum Gestalten von eigenen Bildern und Geschichten dienen. Die freundlichen Elmargeschichten mit der positiven Grundeinstellung sollten in keiner Kita-Bibliothek fehlen.
[ubr 23 Sachsen-Anhalt]
  
       

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.