AJUM Logo
Datenbank
Besprechungen von Kinder-,
Jugendliteratur & Medien




Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)
Datenbank

AJuM Datenbank
Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW
c/o Ulrich H. Baselau, Osterstr. 30, 26409 Wittmund

9428 aktuelle Rezensionen, weitere 69813 Rezensionen im Archiv
Suchtext:
Schlagwörter:
Titel:
Autor
Vorname:
Autor
Nachname:
Illustrator:
Bewertung:
 Einsatzmögl.:
Medienart:
Alter:
Gattung:
 Archiv anzeigen:
Wolgastpreis:
 
Wie suche ich richtig? Wie darf ich die Rezension verwenden? DRUCKANSICHT



Autor:
Ryski, Dawid,     
Titel:
Wenn ich mal groß bin, werde ich ...
ISBN:
978-3-89955-798-5  
Übersetzer:
Originalsprache:
Illustrator:
Ryski, Dawid
Seitenanzahl:
32
Verlag:
gestalten, Berlin
Gattung:
Sachliteratur / Sachbilderbuch
Reihe:
Jahr:
2017
Preis:
14,90 €   Buch (Print, gebunden)
       
Inhalt:
So viele Berufe (und noch mehr), ob man es da mal schafft, sich für einen zu entscheiden? Das Buch kann dir dabei ein Stück weit behlflich sein.
[nana 23 Sachsen-Anhalt]
       
Lesealter:
4 - 7 Jahre
Einsatzmöglichkeiten:
Büchereigrundstock
Wolgast Preis:
Nein
Bewertung:
sehr empfehlenswert
Schlagwörter:
Arbeitswelt / Beruf / Arbeitslosigkeit
       
Anmerkungen:
       
Beurteilungstext:
Was willst du mal werden, wenn du groß bist? Diese Frage werden Kinder in jedem Alter von Erwachsenen gestellt bekommen. Zumeist sind es eher außergewöhnliche Berufe ihrer Held*innen wie Astronaut*in, Feuerwehrmann/Feuerwehrfrau oder Pilot*in, die in den ersten Lebensjahren geäußert werden, aber auch die Berufe der Eltern oder anderer Verwandter. Dies greift das Sachbilderbuch auf und stellt 30 Berufe von Verwandten und Freunden eines unbekannten Ich-Erzählers vor. Dabei werden in einem sehr knappen vierzeiligen Text interessante Dinge über den Beruf genannt. Durch die Verbindung mit einer fiktiven Person (z.B. "Onkel Alexander ist Anwalt. Er ...") wird der Text nahbar und ist weniger versachlicht (z.B. "Alexander ist sehr wortgewandt und überzeugt den Richter mit schlauen Argumenten.") Die Sprache ist für jüngere Kinder sehr angemessen und es gelingt dadurch, auch komplexe Berufe verständlich zu erklären.
Illustriert wurde im typischen Stil von Dawid Ryski, der einiges im Verlag Kleine Gestalten illustrierte. Die auffälligen grafischen Illustrationen erstrecken sich nahezu über die gesamte Bildseite. Auf dem unteren Sechstel der Seite ist in einem Textband auf beigefarbenen Untergrund der Text in sehr schlichter Form abgedruckt. Die Illustration nutzt kräftige, auch dunkle Farben, die große Flächen ausfüllen. Auf viele kleine Details wird verzichtet, stattdessen wird eine typische Szene im Berufsalltag herausgegriffen und dargestellt, z.B. wie der Gärtner gerade eine schwere Topfpflanze versetzt, der Produktdesigner mit dem Zeichenstift vor seinem Computer sitzt oder die Tätowiererin einem stämmigen Mann einen Schmetterling auf den Rücken tätowiert.
Interessant ist, dass Frauen hier auch typische Männerberufe ergreifen und umgekehrt (z.B. der Lehrer, die Astronautin, die Zimmermeisterin und der Altenpfleger).
Das Buch kann Kinder über verschiedene Berufe aufklären, Interesse wecken und ist auch für den Einsatz im Unterricht sehr zu empfehlen.
[nana 23 Sachsen-Anhalt]
  
       

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.