AJUM Logo
Datenbank
Besprechungen von Kinder-,
Jugendliteratur & Medien




Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)
Datenbank

AJuM Datenbank
Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW
c/o Alexandra Ritter, Reifenberger Straße 21, 60489 Frankfurt am Main

8361 aktuelle Rezensionen, weitere 74067 Rezensionen im Archiv
Suchtext:
Schlagwörter:
Titel:
Autor
Vorname:
Autor
Nachname:
Illustrator:
Bewertung:
 Einsatzmögl.:
Medienart:
Alter:
Gattung:
 Archiv anzeigen:
Wolgastpreis:
 
Wie suche ich richtig? Wie darf ich die Rezension verwenden? DRUCKANSICHT



Autor:
Oftring, Bärbel,     
Titel:
Der kleine Seehund und das Meer
ISBN:
978-3-8369-6015-1  
Übersetzer:
Originalsprache:
Illustrator:
Walczyk, Jana
Seitenanzahl:
40
Verlag:
Gerstenberg, Hildesheim
Gattung:
Sachliteratur / Sachbilderbuch
Reihe:
Jahr:
2020
Preis:
14,00 €   Buch (Print, gebunden)
       
Inhalt:
An einem Frühlingstag wird am Strand des Wattenmeeres der kleine Seehund geboren. Schon nach kurzer Zeit geht es ab ins Wasser zu den anderen Seehunden. Dort trifft er auch viele andere Meeresbewohner und lernt, wie man taucht und jagt. Schon bald hat sich aus dem Baby ein geschickter Seehund entwickelt.
[GS 22 Sachsen]
       
Lesealter:
4 - 5 Jahre
Einsatzmöglichkeiten:
Büchereigrundstock
Wolgast Preis:
Nein
Bewertung:
sehr empfehlenswert
Schlagwörter:
Natur / Umweltschutz / Tiere
       
Anmerkungen:
       
Beurteilungstext:
Dieses Buch erzählt von der häufigsten Robben-Art in und an der Nordsee. Die Leserkinder erfahren Wissenswertes über den Lebensraum der Seehunde. Sie begleiten das Seehundbaby vom Tag seiner Geburt an bis ins Erwachsenenleben.
Es wird gezeigt, wie überlebenswichtig für ein Seehundbaby die Mutter ist, dass Seehunde ein wasserdichtes Fell haben, dass sie unter Wasser besser sehen als an Land und wovon sie sich ernähren.
Die realistischen Illustrationen vermitteln das Gefühl, am Nordseestrand zu sein. Die naturnahen Bilder fesseln schon jüngere Kinder. Sie zeigen eindrucksvoll, wie die Tiere sich bewegen, was ihre Körpersprache ausdrückt und beziehen dabei Meer und Strand mit ein. Es ist faszinierend, mitzuerleben, wie der kleine Seehund seine Unabhängigkeit erlangt. Im Anhang werden Fragen über die Lebensweise der Seehunde beantwortet.
Auf dem Vorsatzpapier ist die Nordseeküste von der Elbmündung bis zur niederländischen Grenze dargestellt, und es ist zu erkennen, wo die Seehunde im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer vorkommen. Auf dem Nachsatzpapier sind die Stellen unserer Erde gekennzeichnet, an denen Seehunde leben. Ein interessantes und ansprechendes Sachbuch.
[GS 22 Sachsen]
  
       

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.