AJUM Logo
Datenbank
Besprechungen von Kinder-,
Jugendliteratur & Medien




Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)
Datenbank

AJuM Datenbank
Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW
c/o Alexandra Ritter, Reifenberger Straße 21, 60489 Frankfurt am Main

9091 aktuelle Rezensionen, weitere 78325 Rezensionen im Archiv
Suchtext:
Schlagwörter:
Titel:
Autor
Vorname:
Autor
Nachname:
Illustrator:
Bewertung:
 Einsatzmögl.:
Medienart:
Alter:
Gattung:
 Archiv anzeigen:
Wolgastpreis:
 
Wie suche ich richtig? Wie darf ich die Rezension verwenden? DRUCKANSICHT



Autor:
Drösser, Christoph,     
Titel:
100 Kinder
ISBN:
978-3-522-30537-2  
Übersetzer:
Originalsprache:
Illustrator:
Coenenberg, Nora
Seitenanzahl:
104
Verlag:
Thienemann-Esslinger Verlag, Stuttgart
Gattung:
Sachliteratur / Sachbilderbuch
Reihe:
Jahr:
2020
Preis:
14,00 €   Buch (Print, gebunden)
       
Inhalt:
Für Kinder in Deutschland, Österreich und in der Schweiz ist es meist normal , ein Zimmer voller Spielzeug und liebevolle Eltern zu haben, Kindergarten und Schule zu besuchen, schicke Klamotten und Schuhe zu besitzen und einmal im Jahr in Urlaub zu fahren. Aber wie sieht es für viele andere Kinder in dieser Welt aus? Wer wissen will, wie diese leben, ob sie lesen, schreiben und rechnen können, was sie in ihrer Freizeit machen, wie viele von ihnen arbeiten müssen, wie ihr Alltag aussieht, der sollte dieses Buch lesen. Und der wird sicher ins Staunen kommen.
[RPFB 20 Rheinland-Pfalz]
       
Lesealter:
8 - 11 Jahre
Einsatzmöglichkeiten:
Büchereigrundstock
Wolgast Preis:
Nein
Bewertung:
sehr empfehlenswert
Schlagwörter:
Kinder in aller Welt / Fremde Kulturen / Alltag /
       
Anmerkungen:
Anspruchsvolles, komplexes und gut verständliches Sachbuch
       
Beurteilungstext:
In einem erfundenen Dorf leben 100 Kinder, die exemplarisch für die 2 Milliarden auf dieser Erde stehen. Es sind 52 Jungs und 48 Mädchen, wie es der Verteilung der Geschlechter weltweit entspricht. In sechs Kapiteln erfährt der Leser, wie sie ihren Alltag auf den verschiedenen Kontinenten mit unterschiedlichen Lebensbedingungen, Kulturen und Religionen verbringen. Es werden ganz viele Themen beleuchtet wie Lebensraum, Familie, Bildung, Gesundheit, Krieg und Frieden. Auch wie sich die Welt rapide verändert und woher die vielfältigen Informationen für dieses Buch herkommen wird erklärt. Zum Schluss gibt es die Quellenangabe und das Register.
In den Text eingefügte Weltkarten zeigen, wo die einzelnen Kinder leben.
In gut verständlicher, altersgemäßer Sprache wird hier das Thema umfassend beleuchtet und kind- und sachgerecht präsentiert. Unterstrichen werden die komplexen Informationen durch aussagekräftige, liebevoll gestaltete Illustrationen
Auf dem Cover und auf den Umschlagseiten sind die 100 Kinder abgebildet, die uns im Buch wieder begegnen. Zu Anfang werden der Autor und die Illustratorin in einer Kurzbiografie vorgestellt.
Der Leser hält mit dieser Edition ein wertvolles Sachbuch in den Händen, das inhaltlich nicht an eine Altersgruppe gebunden ist, sondern auch interessierte Erwachsene in seinen Bann ziehen kann.
Dieses Buch ist für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert.
[RPFB 20 Rheinland-Pfalz]
  
       

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.