AJUM Logo
Datenbank
Besprechungen von Kinder-,
Jugendliteratur & Medien




Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)
Datenbank

AJuM Datenbank
Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW
c/o Alexandra Ritter, Reifenberger Straße 21, 60489 Frankfurt am Main

7998 aktuelle Rezensionen, weitere 78300 Rezensionen im Archiv
Suchtext:
Schlagwörter:
Titel:
Autor
Vorname:
Autor
Nachname:
Illustrator:
Bewertung:
 Einsatzmögl.:
Medienart:
Alter:
Gattung:
 Archiv anzeigen:
Wolgastpreis:
 
Wie suche ich richtig? Wie darf ich die Rezension verwenden? DRUCKANSICHT



Autor:
Kolb, Stefanie,     
Titel:
Eine Schildkröte für Evelyn
ISBN:
978-3-943833-44-7  
Übersetzer:
Originalsprache:
Illustrator:
Kolb, Stefanie
Seitenanzahl:
28
Verlag:
Edition Pastorenplatz, Aachen
Gattung:
Tierbilderbuch
Reihe:
Jahr:
2021
Preis:
14,00 €   Buch (Print, gebunden)
       
Inhalt:
Evelyn hat eine Schildkröte bekommen. Sie heißt Schildi und muss bei allem mitmachen: beim Xylophon- und Klavierspielen, beim Malen mit Wasserfarben, beim Baden und anschließendem Föhnen, beim Untersuchen und Füttern, beim Seilspringen, Skateboard- und Fahrradfahren, beim Sackhüpfen und Leiterhochklettern.
Schildi erträgt alles und Evelyn macht sie keine Gedanken darüber, ob all das Schildi gefällt. Aber eines Tages, nach einem Unfall, bei dem Evelyn in die Tiefe stürzt, träumt sie schlecht: Schildi ist größer als sie und macht all diese Sachen mit ihr, was ihr überhaupt nicht gefällt und sie nicht lustig findet. Als Evelyn am nächsten Morgen von diesem schrecklichen Traum total verwirrt aufwacht, ändert sich für Schildi alles. Evelyn will nun wissen, was Schildkröten glücklich macht. Sie besorgt sich ein Buch und ...
[RPSchi 20 Rheinland-Pfalz]
       
Lesealter:
0 - 5 Jahre
Einsatzmöglichkeiten:
Wolgast Preis:
Nein
Bewertung:
sehr empfehlenswert
Schlagwörter:
Tiere / Natur / Naturschutz
       
Anmerkungen:
Das artgerechte Halten von Haustieren sollte bereits im Kindergarten thematisiert werden.
Festes Papier lässt sich gut blättern
       
Beurteilungstext:
Ein schwieriges Thema vermittelt die Autorin mit einfachen kindgerechten Worten und kann sich dabei voll und ganz auf die eigenen Illustrationen stützen. Die Attraktivität dieses Bilderbuches ist nicht zuletzt der liebevollen Bebilderung zu verdanken.

Sehr authentisch wird einerseits die kindliche Freude über ein Haustier und andererseits das Leid des Tieres wegen nicht artgerechter Haltung behutsam dargestellt. Dies vermag Kleinkinder, junge Leser und Erwachsene gleichermaßen zu fesseln. Text und Bilder sprechen für sich und Bedarf nicht vieler Worte. Toll!

Kinder und Erwachsene können gemeinsam lesen und darüber sprechen. Die ausdrucksstarken Bilder könnten als Gesprächsanlass ( "Brainstorming") oder als Bildmeditationen genutzt werden.
[RPSchi 20 Rheinland-Pfalz]
  
       

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.