AJUM Logo
Datenbank
Besprechungen von Kinder-,
Jugendliteratur & Medien




Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)
Datenbank

AJuM Datenbank
Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW
c/o Alexandra Ritter, Reifenberger Straße 21, 60489 Frankfurt am Main

9391 aktuelle Rezensionen, weitere 74090 Rezensionen im Archiv
Suchtext:
Schlagwörter:
Titel:
Autor
Vorname:
Autor
Nachname:
Illustrator:
Bewertung:
 Einsatzmögl.:
Medienart:
Alter:
Gattung:
 Archiv anzeigen:
Wolgastpreis:
 
Wie suche ich richtig? Wie darf ich die Rezension verwenden? DRUCKANSICHT



Autor:
Wolfsgruber, Linda,     
Titel:
Die kleine Waldfibel
ISBN:
978-3-942795-92-0  
Übersetzer:
Originalsprache:
Illustrator:
Wolfsgruber, Linda
Seitenanzahl:
144
Verlag:
Kunstanstifter, Mannheim
Gattung:
Sachliteratur / Sachbilderbuch
Reihe:
Jahr:
2020
Preis:
24,00 €   Buch (Print, gebunden)
       
Inhalt:
„Erlebe den Wald! Lass dich verzaubern von seiner Vielfalt im Wandel der Jahreszeiten“. Der Klappentext und die holzähnliche Haptik des Buchumschlags des wunderschönen Werks „Die kleine Waldfibel“ von Linda Wolfsgruber lassen nur erahnen, was einem hier in die Hände gekommen ist.
[RPGsr 20 Rheinland-Pfalz]
       
Lesealter:
6 - 99 Jahre
Einsatzmöglichkeiten:
Wolgast Preis:
Nein
Bewertung:
sehr empfehlenswert
Schlagwörter:
Natur / Umweltschutz
       
Anmerkungen:
       
Beurteilungstext:
„Erlebe den Wald! Lass dich verzaubern von seiner Vielfalt im Wandel der Jahreszeiten“. Der Klappentext und die holzähnliche Haptik des Buchumschlags des wunderschönen Werks „Die kleine Waldfibel“ von Linda Wolfsgruber lassen nur erahnen, was einem hier in die Hände gekommen ist. Eine interdisziplinäre Sammlung von sorgsam und liebevoll ausgewählten Aspekten, die es im Wald zu finden gibt. Von Gedichten und Liedern ist hier über Rezepte und Informationen über den Wald und seinen Bewohner*innen im Wandel der Jahreszeiten viel zu entdecken und eine einzigartige, die unterschiedlichen Sinne ansprechende Erfahrung zum Thema Wald gelungen, die tatsächlich „Lust auf Wald“ macht. Durch die Illustrationen und die gesamte Aufmachung des Buches wirkt die Thematik unglaublich einladend (auch für Erwachsene!)
In dem Buch wird sich an den verschiedenen Jahreszeiten orientiert und immer zu diesen passende Elemente aufgegriffen. Zunächst beginnt die Entwicklung des Waldes im Frühling, worauf sich dann ein Abschnitt über den Sommer anschließt. Besonders in der Mitte des Buches sind die passenden Transparente eingebettet, auf denen die heimischen Bäume vorgestellt werden. Danach schließt sich ein Abschnitt über den Herbst an und schließlich wird der Wald im Winter thematisiert. Zu jeder Jahreszeit sind passende Gedichte oder Lieder sowie Aktivitäten beziehungsweise Rezepte abgedruckt, die mit den Illustrationen gemeinsam wirken. Außerdem ergänzen informierende Episoden über die einzelnen Bereiche des Waldes (wie beispielsweise den Co2-O2 Kreislauf) das Beschriebene und vervollständigen das Gesamtbild. Ich (als Grundschullehrerin) sehe in dem Buch eine wunderbare Chance, um das Thema Wald vernetzt im Unterricht zu behandeln und in Anlehnung an das Buch zu arbeiten, da fächerübergreifende Elemente in einer sehr schönen Art und Weise dargestellt werden, die Raum für weitere Bearbeitung bieten.
[RPGsr 20 Rheinland-Pfalz]
  
       

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.