AJUM Logo
Datenbank
Besprechungen von Kinder-,
Jugendliteratur & Medien




Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)
Datenbank

AJuM Datenbank
Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW
c/o Alexandra Ritter, Reifenberger Straße 21, 60489 Frankfurt am Main

6560 aktuelle Rezensionen, weitere 82419 Rezensionen im Archiv
Suchtext:
Schlagwörter:
Titel:
Autor
Vorname:
Autor
Nachname:
Illustrator:
Bewertung:
 Einsatzmögl.:
Medienart:
Alter:
Gattung:
 Archiv anzeigen:
Wolgastpreis:
 
Wie suche ich richtig? Wie darf ich die Rezension verwenden? DRUCKANSICHT



Autor:
Masters, Mathilda,     
Titel:
321 superschlaue Dinge, die du über Geschichte wissen musst
ISBN:
978-3-446-27131-9  
Übersetzer:
Ochel, Stefanie
Originalsprache:
Niederländisch
Illustrator:
Perdieus, Louize
Seitenanzahl:
293
Verlag:
Carl Hanser, München
Gattung:
Sachliteratur
Reihe:
Jahr:
2021
Preis:
22,00 €   Buch (Print, gebunden)
       
Inhalt:
Wusstest Du eigentlich, dass die Perser im Altertum um 400 v.Chr. bereits eine Gefriertruhe hatten? Oder dass der Hamburger eine römische Erfindung von Marcus Gavius Apicius war? Oder woher die Pizza Margherita ihren Namen hat? Diese und weitere 318 witzige und wissenswerte Fakten werden in diesem Buch erklärt - von der Entstehung der Erde bis zur Neuzeit.
[KuCo 19 Nordrhein-Westfalen]
       
Lesealter:
10 - 13 Jahre
Einsatzmöglichkeiten:
Klassenlesestoff Büchereigrundstock
Wolgast Preis:
Nein
Bewertung:
sehr empfehlenswert
Schlagwörter:
Wissen / Bildung / Geschichte
       
Anmerkungen:
       
Beurteilungstext:
Das Buch „321 superschlaue Dinge, die du über Geschichte wissen musst“, geschrieben von Mathilda Masters ist im Hanser Verlag erschienen und wurde von Stefanie Ochel aus dem Niederländischen ins Deutsche übersetzt. Die Illustration ist von Louize Perdieus. Bereits der Bucheinband ist durch matte und natürliche Farben auf alt gemacht und zeigt viele verschiedene Bilder, die geschichtliche Phänomene darstellen. Auch jedes der 321 Fakten im Buch enthält farbige Zeichnungen. Viele Buchseiten sind in eine Art Rahmen aus kleinen Ornamenten eingefasst, die durchweg in matten und zum Teil pastellfarbenen Tönen gehalten sind. Dadurch sind sie dezent im Hintergrund zu erkennen und verleihen den Buchseiten etwas Edles und Besonderes.
Das Buch ist in sechs Kapitel eingeteilt, von der Entstehung der Erde bis zur Neuzeit. Die einzelnen Kapitel haben wiederum Untergruppierungen. Jedes der 321 Fakten ist in den Kapiteln nummeriert. So wird erklärt, dass es bereits seit über 4000 Jahren eine Toilette mit Spülung gibt oder aber die Perser im Altertum um 400 v. Chr. die Kühltruhe erfanden. Durch viele witzige Beispiele erfährt der Leser, dass die Menschen damals bereits sehr fortschrittlich waren. So waren die Frauen schon im alten Ägypten emanzipiert. Auch die Pyramiden wurden nicht, wie Viele vielleicht dachten, von Sklaven erbaut, sondern von festangestellten Fachkräften, die auch im Krankheitsfall entlohnt wurden. So werden kindgerecht viele interessante Dinge, von der Entstehung der Erde, über das Altertum, das Mittelalter bis hin zur Neuzeit, also bis heute, dem Klimawandel und der Coronapandemie, erklärt.
Dieses Sachbuch ist ein sehr gut strukturiertes Geschichtsbuch, das vor allem für Kinder ab ca. neun Jahren geeignet ist. Es werden sehr kindgerecht, aber dennoch detailliert, viele wichtige und interessante Phänomene erklärt, die selbst Erwachsene zum Staunen bringen.
[KuCo 19 Nordrhein-Westfalen]
  
       

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.