AJUM Logo
Datenbank
Besprechungen von Kinder-,
Jugendliteratur & Medien




Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)
Datenbank

AJuM Datenbank
Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW
c/o Alexandra Ritter, Reifenberger Straße 21, 60489 Frankfurt am Main

6560 aktuelle Rezensionen, weitere 82419 Rezensionen im Archiv
Suchtext:
Schlagwörter:
Titel:
Autor
Vorname:
Autor
Nachname:
Illustrator:
Bewertung:
 Einsatzmögl.:
Medienart:
Alter:
Gattung:
 Archiv anzeigen:
Wolgastpreis:
 
Wie suche ich richtig? Wie darf ich die Rezension verwenden? DRUCKANSICHT



Autor:
Borgeest, Gunda / ThorbrIetz, Petra / Bergen, Karlotta,     
Titel:
Das große Aufräumbuch für die ganze Familie
ISBN:
978-3-551-25030-8  
Übersetzer:
Originalsprache:
Illustrator:
Mensing, Katja
Seitenanzahl:
134
Verlag:
Carlsen, Hamburg
Gattung:
Sachliteratur / Sachbilderbuch
Reihe:
Jahr:
2021
Preis:
17,00 €   Buch (Print, gebunden)
       
Inhalt:
Hier wird vor allem mit dem Vorurteil aufgeräumt, dass Ordnung halten ein lästiges Übel ist. Viele praktische Beispiele aus dem Familienleben zeigen, wie Ordnung schaffen funktionieren und sogar Spaß machen kann. Da geht es ums Ausmisten und Planen, um Mitspracherecht und Etappenziele, die gemeinsam erreicht sein wollen. Zeichnungen, Geschichten und Lieder, Bastel- und Spielvorschläge machen Kindern das Aufräumen schmackhaft und und der ganzen Familie Appetit auf ein oft leidiges Thema.
[174 19 Nordrhein-Westfalen]
       
Lesealter:
4 - 11 Jahre
Einsatzmöglichkeiten:
Wolgast Preis:
Nein
Bewertung:
sehr empfehlenswert
Schlagwörter:
Familie / Beziehungen / Erziehung / Spaß / Basteln
       
Anmerkungen:
       
Beurteilungstext:
Quadratisch, praktisch, gut und in Weiß mit rot-blauer Beschriftung und lustigen Zeichnungen verlockt das Buch zum Reinschnuppern und Stöbern. Im Innern fallen bunte Überschriften, übersichtlich angeordnete, teils farbig unterlegte Texte und viele weitere Bilder und Zeichnungen auf, die neugierig machen und dazu anregen, sich näher mit dem (allerdings sehr klein) Gedruckten zu beschäftigen. In einem umfangreichen ersten Kapitel wendet die Autorin und Ordnungsexpertin sich an die Eltern und macht klar, dass es ihr nicht um starre Regeln geht sondern darum, dass jede Familie zu ihrer eigenen Ordnung findet. Locker und unterhaltsam erzählt sie von eigenen Erfahrungen und veranschaulicht ihre 3 Grundprinzipien „Weniger, Bewusst, Achtsam“. Erziehung zur Nachhaltigkeit und respektvoller Umgang miteinander sind ihre erklärten Ziele. Von Anfang an bezieht sie die Sichtweise der Kinder mit ein und empfiehlt, dass Kinder auch beim Thema Ordnung halten ihre eigenen Erfahrungen machen sollen, um dadurch an Selbstvertrauen zu gewinnen. Konkret geht es zunächst darum, sinnvoll auszumisten, ohne dass alles nicht mehr Benötigte in den Müll wandert. Für das Kinderzimmer empfiehlt die Expertin „mit Kinderaugen“ zu planen und liefert einfache Bauanleitungen für vielseitig verwendbare Möbel gleich mit. Sie plädiert für offene Regale mit Kästen und erklärt einleuchtend, wie selbst die Kleinsten schon Vieles mit Freude in Boxen einsortieren können, weil es ihrer psychologischen Entwicklung entspricht. Den Altersstufen der 2 bis 3-, der 4 bis 5-, der 6 bis 7- und der 8-10-Jährigen wird jeweils ein eigenes Kapitel gewidmet, das zahlreiche leicht umsetzbare Tipps zum Aufräumen enthält und diese mit Liedern, Spielen und Bastelvorschlägen verbindet. Jedes Kapitel wird eingeleitet durch eine einfache Bildergeschichte und abgeschlossen mit einer bunt bebilderten Erzählung, die das Thema altersgerecht aufgreift. So ist das Buch Nachschlagewerk, Erziehungsratgeber und Bilder- und Geschichtenbuch in einem und für Familien mit Kindern von 2 bis 10 Jahren sehr zu empfehlen.
[174 19 Nordrhein-Westfalen]
  
       

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.