AJUM Logo
Datenbank
Besprechungen von Kinder-,
Jugendliteratur & Medien




Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)
Datenbank

AJuM Datenbank
Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW
c/o Alexandra Ritter, Reifenberger Straße 21, 60489 Frankfurt am Main

6560 aktuelle Rezensionen, weitere 82419 Rezensionen im Archiv
Suchtext:
Schlagwörter:
Titel:
Autor
Vorname:
Autor
Nachname:
Illustrator:
Bewertung:
 Einsatzmögl.:
Medienart:
Alter:
Gattung:
 Archiv anzeigen:
Wolgastpreis:
 
Wie suche ich richtig? Wie darf ich die Rezension verwenden? DRUCKANSICHT



Autor:
Drescher, Daniela,     
Titel:
Berti Pom und das große Donnerwetter
ISBN:
978-3-8251-5284-0  
Übersetzer:
Originalsprache:
Illustrator:
Pfeiffer, Klaus H.
Seitenanzahl:
Verlag:
Urachhaus, Stuttgart
Gattung:
Bilderbuch
Reihe:
Jahr:
2021
Preis:
16,00 €   Buch (Print, gebunden)
       
Inhalt:
Es geht um Mitverantwortung, Hilfsbereitschaft und auch die Selbstverständlichkeit für einander da zu sein.
[151 19 Nordrhein-Westfalen]
       
Lesealter:
0 - 7 Jahre
Einsatzmöglichkeiten:
Büchereigrundstock
Wolgast Preis:
Nein
Bewertung:
sehr empfehlenswert
Schlagwörter:
Freundschaft / Spannung / Tiere
       
Anmerkungen:
Familie, Kindergarten, Grundschule, Bibliothek
       
Beurteilungstext:
Daniela Drescher, geboren am 2.November in München, studierte zunächst Kunsttherapie. Als Maltherapeutin arbeitete sie 10 Jahre lang mit Kindern in ihrer eigenen Praxis. Ihre maltherapeutische Tätigkeit unterstützte sie mit selbstgeschriebenen Gedichten, die sie später für ihre eigenen vier Kinder illustrierte. Durch den Erfolg des 2004 veröffentlichten ersten Bilderbuches angespornt, folgten weitere. Inzwischen erscheinen Daniela Dreschers Bilderbücher in mehreren Sprachen.
Berti Pom, der Apfelwicht, bewohnt seit vielen Sommern unten im Stamm eines alten Apfelbaums eine gemütliche Wohnung, ausgestattet mit einem Ofen, einer meist gefüllten Speisekammer und natürlich seinem weichen Bett. Er hat alles, was ein Apfelwicht zum Leben braucht. Gerade will er ein ausgiebiges Frühstück einnehmen, als es an seiner Tür klopft. Draußen steht Erwin, der Dachs und zeigt ihm, dass ein heftiges Gewitter heranrollt.Er rät Berti Pom, Türen und Fenster zu verriegeln, damit es in seiner schönen Wohnung keine Überschwemmung gibt. Gemeinsam mit seinen kleinen Mitbewohnern sucht er alles zusammen, was man braucht, um es sich an diesem Tag gemütlich zu machen. Da fällt Berti Pom ein, dass auf dem Apfelbaum noch weitere Bewohner leben, die gewarnt werden müssen. Das sind die alte Krähe Albert, das Eichhörnchen Tibbi, der Kauz Friedrich und schließlich die Maus Pip. Inzwischen regnet es wie aus Eimern, und Berti Pom muss immer höher klettern. Aus dem Wind ist ein Sturm geworden. Wird Berti Pom es schaffen, seine Freunde zu retten?
Mit bis ins Kleinste detailliert gemalten Bildern, die die momentane Herbstgewitter-Stimmung wiedergeben, gelingt es Daniela Drescher parallel zu der erzählten Geschichte Spannung zu erzeugen und diese am Ende aufzulösen. Dieses Buch anzuschauen und zu lesen, macht Freude.
[151 19 Nordrhein-Westfalen]
  
       

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.