AJUM Logo
Datenbank
Besprechungen von Kinder-,
Jugendliteratur & Medien




Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)
Datenbank

AJuM Datenbank
Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW
c/o Alexandra Ritter, Reifenberger Straße 21, 60489 Frankfurt am Main

8451 aktuelle Rezensionen, weitere 78316 Rezensionen im Archiv
Suchtext:
Schlagwörter:
Titel:
Autor
Vorname:
Autor
Nachname:
Illustrator:
Bewertung:
 Einsatzmögl.:
Medienart:
Alter:
Gattung:
 Archiv anzeigen:
Wolgastpreis:
 
Wie suche ich richtig? Wie darf ich die Rezension verwenden? DRUCKANSICHT



Autor:
von der Gathen, Katharina,     
Titel:
Any Body - Dick & dünn & Haut & Haar: das große ABC von unserem Körper-Zuhause
ISBN:
978-3-95470-246-6  
Übersetzer:
Originalsprache:
Illustrator:
Kuhl, Anke
Seitenanzahl:
91
Verlag:
Klett-Kinderbuch, Leipzig
Gattung:
Sachliteratur / Sachbilderbuch
Reihe:
Jahr:
2021
Preis:
16,00 €   Buch (Print, gebunden)
       
Inhalt:
Ein Buch rund um unseren Körper. Von A-Z erfahren Kinder auf einfühlsame und witzige Weise, was rund um ihr Körper-Zuhause los ist. Dieses Buch regt dazu an, sich mit seinem Körper auseinanderzusetzen und über ihn nachzudenken. Der Körper jedes Menschen ist einzigartig; in diesem Buch wird der Körper auf vielseitige Weise dargestellt und erklärt.
Wir mögen und brauchen unseren Körper, der sich von Tag zu Tag verändert.
[PS 19 Nordrhein-Westfalen]
       
Lesealter:
4 - 15 Jahre
Einsatzmöglichkeiten:
Wolgast Preis:
Nein
Bewertung:
sehr empfehlenswert
Schlagwörter:
Körper / Mensch
       
Anmerkungen:
       
Beurteilungstext:
Das Buch ist für Kinder und Jugendliche im Alter von 5-15 Jahren geeignet und sehr zu empfehlen.
In diesem Buch erfährt der Leser von A-Z auf einfühlsame Weise alles, was rund um sein Körper-Zuhause los ist.
Das Buch ist durch witzige und bunte Zeichnungen sehr ansprechend und kindgerecht illustriert.
Zu Beginn des Buches befindet sich ein Überblick, wo sich was im Buch befindet. Das Buch ist alphabetisch sortiert und hält sich dabei an einzelne Themenbereiche, wie zum Beispiel: So sehen wir aus, was ist denn da los, wie schön bin ich, Körper-Gefühle, was wir denken, was wir tun und was wir sagen. Es gibt tolle große Extrabilder von Familientreffen einer Familie in verschiedenen Jahrzehnten. Der Leser erhält dadurch eine gute Übersicht über die Veränderungen der einzelnen Menschen im Laufe der Jahre.
Am Ende des Buches befindet sich ein Fragebogen, bei dem der Leser aufgefordert wird, sich mit seinem Körper zu beschäftigen. Außerdem befindet sich ein Körperumriss auf einer der letzten Seiten, dort wird der Leser aufgefordert zu markieren, welche Stellen er bei sich am liebsten mag, wo er kitzelig ist, welche Körperteile er von wem geerbt hat, wo er gerne gestreichelt wird und welche Stelle ungewöhnlich ist. Zum Schluss gibt es eine alphabetische Inhaltsangabe mit genauer Seitenanzahl und auf der letzten Seite wird ein Rätsel zu Körperwörtern aufgelöst.
Dieses Buch stellt auf beeindruckende und einfühlsame Weise unseren Körper vor, der Leser wird dazu angeregt, sich mit seinem Körper auseinanderzusetzen und sich darüber Gedanken zu machen und sich mit anderen auszutauschen.
Auf dem Einband des Buches sind die unterschiedlichsten Menschen mit Kleidung dargestellt, es steht die Aufforderung darauf: Mach dieses Buch nackig - wenn der Leser den Bucheinband wegnimmt, befinden sich die gleichen Menschen dort, allerdings nackt.
[PS 19 Nordrhein-Westfalen]
  
       

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.