AJUM Logo
Datenbank
Besprechungen von Kinder-,
Jugendliteratur & Medien




Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)
Datenbank

AJuM Datenbank
Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW
c/o Alexandra Ritter, Reifenberger Straße 21, 60489 Frankfurt am Main

8451 aktuelle Rezensionen, weitere 78316 Rezensionen im Archiv
Suchtext:
Schlagwörter:
Titel:
Autor
Vorname:
Autor
Nachname:
Illustrator:
Bewertung:
 Einsatzmögl.:
Medienart:
Alter:
Gattung:
 Archiv anzeigen:
Wolgastpreis:
 
Wie suche ich richtig? Wie darf ich die Rezension verwenden? DRUCKANSICHT



Autor:
Wilson, Henrike,     
Titel:
Eichhörnchen zieht um
ISBN:
978-3-8369-6111-0  
Übersetzer:
Originalsprache:
Illustrator:
Wilson, Henrike
Seitenanzahl:
28
Verlag:
Gerstenberg, Hildesheim
Gattung:
Bilderbuch
Reihe:
Jahr:
2021
Preis:
14,00 €   Buch (Print, gebunden)
       
Inhalt:
Eichhörnchen zieht um - das ist der Titel des Bilderbuches, das die abenteuerliche Suche nach einer neuen Wohnung für das liebenswerte Eichhörnchen beschreibt. Dabei erlebt es so allerhand, begegnet vielen hilfsbereiten Tieren und findet schließlich ein neues Zuhause.
[gse 19 Nordrhein-Westfalen]
       
Lesealter:
0 - 5 Jahre
Einsatzmöglichkeiten:
Büchereigrundstock
Wolgast Preis:
Nein
Bewertung:
sehr empfehlenswert
Schlagwörter:
Abenteuer / Freundschaft / Gefühle / Komik / Humor / Natur / Spannung / Tiere
       
Anmerkungen:
       
Beurteilungstext:
Als Eichhörnchen an einem frühlingshaften Tag erwacht und aus seiner Baumhöhle schaut, wachsen doch tatsächlich Blumen davor! Wie kann das denn sein? Die kleine Haselmaus aus dem Garten erzählt ihm, dass ein Sturm in der letzten Nacht seinen Baum entwurzelt hat. Im Tiefschlaf hat Eichhörnchen das überhaupt nicht bemerkt. Was nun? Da muss es wohl umziehen und sich ein neues Zuhause suchen. Wie schön, dass es in seinem Garten viele hilfsbereite Freunde hat, die mit guten Ideen zur Stelle sind. Doch ach – leider klappt es mit der gut gemeinten Hilfe nicht. Bei der kleinen Haselmaus ist das Mauseloch viel zu klein für Eichhörnchen, es bleibt draußen stecken! Beim Buntspecht in der Baumhöhle pikst und kitzelt es die ganze Zeit. Das geht auch nicht. Im Bau der Kaninchenfamilie ist viel Gedrängel und überall liegen Köttel rum. Igitt – schnell raus! Eichhörnchen geht im Garten auf die Suche nach dem größten und schönsten Baum und der hat tatsächlich auch eine Baumhöhle. Doch die ist leider schon besetzt von einem anderen Eichhörnchen. Sein Baum am Waldrand ist ebenfalls im Sturm umgekippt, doch die Baumhöhle bietet genug Platz für beide und es lädt Eichhörnchen in das neue Zuhause ein. Sie erkunden nun gemeinsam den Garten, klettern auf alle Bäume und haben sich viel zu erzählen. Abends sind sie sich einig: Den schönsten Baum im Garten zu teilen, ist das größte Glück!! Diese gefühlvolle und warmherzige Geschichte spricht sicher alle Kinder an, alleine durch ihre Hauptperson, ein putziges Eichhörnchen.
Die farbigen doppelseitigen Illustrationen sind durch gedeckte Farben sehr ansprechend und natürlich. Die eher reduzierte Gestaltung enthält aber viele kleine Details zum Entdecken, die anregen zum Erzählen. Die witzige Darstellung der Tiere lässt sofort ihre Gefühle erkennen, z.B. Freude, Erstaunen, Überraschung, Unwohlsein, Glück, Zufriedenheit. Das ermöglicht Kindern, sich mit den Tieren und ihren Gefühlen zu identifizieren. Diese Frühlingsgeschichte von Freunden, viel Hilfsbereitschaft und der Kunst sein Glück zu finden, enthält viele soziale und emotionale Komponenten. Die kurzen Texte mit viel wörtlicher Rede entsprechen dem Alter der Zielgruppe. Ein witziges, warmherziges Buch über Hilfsbereitschaft!! Fazit: sehr schönes und witziges Bilderbuch – absolut empfehlenswert!!!!
[gse 19 Nordrhein-Westfalen]
  
       

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.