AJUM Logo
Datenbank
Besprechungen von Kinder-,
Jugendliteratur & Medien




Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)
Datenbank

AJuM Datenbank
Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW
c/o Alexandra Ritter, Reifenberger Straße 21, 60489 Frankfurt am Main

8817 aktuelle Rezensionen, weitere 74079 Rezensionen im Archiv
Suchtext:
Schlagwörter:
Titel:
Autor
Vorname:
Autor
Nachname:
Illustrator:
Bewertung:
 Einsatzmögl.:
Medienart:
Alter:
Gattung:
 Archiv anzeigen:
Wolgastpreis:
 
Wie suche ich richtig? Wie darf ich die Rezension verwenden? DRUCKANSICHT



Autor:
Green, Alison,     
Titel:
Einfach nett
ISBN:
978-3-407-75473-8  
Übersetzer:
Illinger, Maren
Originalsprache:
Englisch
Illustrator:
Scheffler, Axel,
Seitenanzahl:
40
Verlag:
Beltz & Gelberg, Weinheim
Gattung:
Bilderbuch
Reihe:
Jahr:
2020
Preis:
12,95 €   Buch (Print, gebunden)
       
Inhalt:
In diesem Buch geht es um Freundlichsein und Hilfsbereitschaft. Es sind wichtige Werte, die Kindern vermittelt werden sollten. Schon kleine Gesten und Dinge bewirken Veränderung, zum Beispiel: neugierig auf andere Menschen zugehen, einander zuhören, aufmerksam sein, jemanden trösten oder helfen und vieles mehr.
Einfach nett zu anderen zu sein, ist eine einfache Möglichkeit, wie wir alle dazu beitragen können, die Welt zu einem besseren Ort zu machen.
38 bekannte Illustratorinnen und Illustratoren haben ihre Bilder für dieses Buch gespendet.
[PS 19 Nordrhein-Westfalen]
       
Lesealter:
4 - 7 Jahre
Einsatzmöglichkeiten:
Wolgast Preis:
Nein
Bewertung:
sehr empfehlenswert
Schlagwörter:
Gefühle
       
Anmerkungen:
       
Beurteilungstext:
Dieses Buch ist für Kinder im Alter von 4-5 Jahren geeignet und sehr zu empfehlen.
Das Buch beginnt mit einem Vorwort von Axel Scheffler, der zum Ausdruck bringt, dass er sehr froh darüber ist, viele Bücher über das Freundlichsein illustriert zu haben.
Freundlichsein und Hilfsbereitschaft sind für ihn wichtige Werte, die Kindern vermittelt werden sollten.
Kleine Gesten und Dinge tragen zu einer freundlicheren Welt bei und können etwas verändern.
Axel Scheffler hat durch die Schirmherrschaft des gemeinnützigen Vereins Three Peas gesehen, was schon kleine Dinge für Menschen bedeuten, die alles verloren haben.
In diesem Buch haben 38 bekannte Illustratorinnen und Illustratoren ihre Bilder für einen guten Zweck gespendet.
Das Buch ist durch wunderschöne farbige Bilder sehr ansprechend und kindgerecht illustriert.
Es werden viele einfache Möglichkeiten beschrieben, wie alle dazu beitragen können, die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Ein guter Anfang ist beispielsweise jemand anderem ein Lächeln zu schenken oder zuzuhören, wenn jemand traurig ist. Wenn jemand Angst hat, seine Hand zu halten oder aufmunternde Geschichten zu erzählen. Vielleicht jemandem helfen, der sich wehgetan hat.
Man kann Freundlichkeit auch in einem Glas sammeln, immer wenn man etwas Freundliches gemacht hat, legt man eine Murmel in das Glas. Es gibt noch viele weitere Vorschläge nett zu sein, beispielsweise jemandem eine schwere Tasche tragen oder etwas aufheben, wenn etwas auf den Boden gefallen ist. Einem Kind, das neu in die Gegend gezogen ist, durch Freundlichkeit helfen, dass es sich bald wie zu Hause fühlt. Einem Kind, das die Sprache lernt, neue Wörter beibringen und selbst auch Wörter seiner Sprache zu lernen. Es gibt auch die Möglichkeit Spielsachen zu teilen oder gemeinsam zu malen, damit Menschen, die ihr Land verlassen mussten, weil ihr Leben dort in Gefahr war, sich dann herzlicher aufgenommen fühlen. Manchmal sagen Leute, wir haben nicht genug zum Teilen und auch nicht genug Platz, aber das stimmt nicht. Jeder Mensch ist wertvoll und jeder hat etwas, das er teilen kann. Wenn jeder nett ist, schaffen wir alle zusammen eine bessere Welt.
Ein tolles Buch, das einen hohen Aufforderungscharakter hat, durch Freundlichsein die Welt zu verändern.
[PS 19 Nordrhein-Westfalen]
  
       

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.