AJUM Logo
Datenbank
Besprechungen von Kinder-,
Jugendliteratur & Medien




Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)
Datenbank

AJuM Datenbank
Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW
c/o Ulrich H. Baselau, Osterstr. 30, 26409 Wittmund

10266 aktuelle Rezensionen, weitere 69841 Rezensionen im Archiv
Suchtext:
Schlagwörter:
Titel:
Autor
Vorname:
Autor
Nachname:
Illustrator:
Bewertung:
 Einsatzmögl.:
Medienart:
Alter:
Gattung:
 Archiv anzeigen:
Wolgastpreis:
 
Wie suche ich richtig? Wie darf ich die Rezension verwenden? DRUCKANSICHT



Autor:
Wohlleben, Peter,     
Titel:
Weißt du wo die Tiere wohnen? - Eine Entdeckungsreise durch Wiese und Wald
ISBN:
978-3-7891-0941-6  
Übersetzer:
Originalsprache:
Illustrator:
Wohlleben, Peter/ Reich, Stefanie/ Herrmann, Dagmar u.a.
Seitenanzahl:
126
Verlag:
Oetinger, Hamburg
Gattung:
Sachliteratur / Sachbilderbuch
Reihe:
Jahr:
2019
Preis:
18,00 €   Buch (Print, gebunden)
       
Inhalt:
Der inzwischen wohlbekannte Autor, Waldführer, studierte Forstwirt und Gast in vielen TV-Sendungen gibt in diesem reich illustrierten Buch wieder sein umfangreiches und staunenswerte Wissen über Tiere in Wald und Wiesen auf spannende, kindgerechte Weise weiter.
[RSchV 19 Nordrhein-Westfalen]
       
Lesealter:
10 - 99 Jahre
Einsatzmöglichkeiten:
Büchereigrundstock
Wolgast Preis:
Nein
Bewertung:
sehr empfehlenswert
Schlagwörter:
Natur
       
Anmerkungen:
Elternhaus, Grundschulen und weiterführende Schulen, Klassenbücherei, Kinderhort, Kinderklinik
       
Beurteilungstext:
Schon beim ersten Durchblättern des etwa DIN-A-4 großen Buches wird deutlich, wie lesegerecht und abwechslungsreich die farbig bebilderten Texte angeordnet sind. So liegen die Zeilen überwiegend in der leicht erfassbaren Breite von 11- 14 cm, die auch für leseschwächere Kinder kein Problem sein dürften. Die einzelnen Abschnitte sind überschaubar kurz. Das macht Lust aufs Schauen und Lesen. Die Fotografien von Tieren, Menschen und Waldausschnitten sowie kleine gemalte Tierchen mit vermenschlichten Zügen und witziger Mimik und Haltung wecken auf jeder Doppelseite neu das Interesse.
Auch in der Sprache wird deutlich, dass der Autor gewohnt ist, Sachverhalte erzählerisch, unterhaltsam und spannend zu formulieren, wobei er oft erstaunliche Einblicke in Parallelen zu menschlichen Eigenschaften und Verhaltensweisen gibt, wie z. B. Körpersprache in der „Modenschau“ mancher Tiere oder auch in größere Zusammenhänge der Natur. Auch eigenes Erleben und persönliche Erfahrungen bringt der Autor mit ein. Das eignet sich besonders gut, um über die eigentliche Sachinformation auch das Mitgefühl zu wecken - sogar mit den kleinsten Lebewesen und ist besonders wichtig in einer Zeit, in der Menschen so zerstörerisch mit der Natur umgehen.
Auf je einer Doppelseite wird ein bestimmtes Thema beleuchtet, wobei die Randleisten noch zusätzlich weiterführende und anregende Extra-Informationen bereithalten: Kästen mit spannenden Fragen zum Abschätzen und deren Antworten kopfüber, Kästen mit Anregungen: „Probier’s aus!“ oder „Schau mal“, die zum Aktivwerden reizen.
Sehr angebracht auf der ersten Seite des Buches ein kurzer Lebenslauf des Autors.
Das überschaubare Inhaltsverzeichnis liegt nach der Titelseite auf den nächsten beiden Seiten, bebildert mit kleinen Fotos am Rand. Es macht mit der Inhaltsangabe der Unterkapitel bereits neugierig und erleichtert das Wiederauffinden bestimmter Themen. (Ein winziger „Schönheitsfehler“: Die Überschriften - und weiterhin auch die Kapiteluntertitel alle in Großbuchstaben zu setzen, erschwert bekannterweise das Lesen.)
Im Anhang finden sich Fotonachweise sowie Hinweise auf weitere Bücher des Autors.
Ein preisverdächtiges Kinder- und Jugendbuch, das auch Erwachsene sicherlich noch in Erstaunen versetzen kann!
[RSchV 19 Nordrhein-Westfalen]
  
       

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.