AJUM Logo
Datenbank
Besprechungen von Kinder-,
Jugendliteratur & Medien




Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)
Datenbank

AJuM Datenbank
Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW
c/o Ulrich H. Baselau, Osterstr. 30, 26409 Wittmund

6802 aktuelle Rezensionen, weitere 74028 Rezensionen im Archiv
Suchtext:
Schlagwörter:
Titel:
Autor
Vorname:
Autor
Nachname:
Illustrator:
Bewertung:
 Einsatzmögl.:
Medienart:
Alter:
Gattung:
 Archiv anzeigen:
Wolgastpreis:
 
Wie suche ich richtig? Wie darf ich die Rezension verwenden? DRUCKANSICHT



Autor:
Vetri, Giulia,     
Titel:
Antarktis - Die Entdeckung eines unbekannten Kontinents
ISBN:
978-3-86502-427-5  
Übersetzer:
Brägelmann, Stefanie
Originalsprache:
Französisch
Illustrator:
Vetri, Giulia
Seitenanzahl:
52
Verlag:
E. A. Seemann, Leipzig
Gattung:
Sachliteratur / Sachbilderbuch
Reihe:
Jahr:
2019
Preis:
22,00 €   Buch (Print, gebunden)
       
Inhalt:
Die Antarktis, „ein Kontinent des Friedens und der Wissenschaft“, so steht es im Antarktis-Vertrag.
Warum ist es wichtig, diesen eisigen Kontinent unter Naturschutz zu stellen?
Es gibt viele Gründe dafür und die Antworten finden sich in diesem bedeutsamen Sachbuch.
WIr entdecken zum Beispiel die Geisterinsel, das Rossmeer, lernen die Meereistypen kennen, reisen mit den Forschern in die Vergangenheit und werden über die dort lebende Tierwelt informiert.
[Han 19 Nordrhein-Westfalen]
       
Lesealter:
8 - 13 Jahre
Einsatzmöglichkeiten:
Büchereigrundstock für Arbeitsbücherei
Wolgast Preis:
Nein
Bewertung:
sehr empfehlenswert
Schlagwörter:
Antarktis
       
Anmerkungen:
Tafeln zum Aufklappen
       
Beurteilungstext:
Das Land der Robben, Wale, Pinguine und des ewigen Eises fasziniert seit jeher ungezählte Abenteurer, Pelztierjäger und Entdecker. Erst 1820 wurde der Kontinent betreten, aber die Wildbestände waren da schon längst bejagt.
Ausgehend vom Sternenbild zieht uns dieses Sachbuch mit Karten und Tafeln zum Aufklappen tief in seinen Bann. Egal, ob man sich vom Inhaltsverzeichnis navigieren lässt oder zufällig der Gestaltung der Doppelseiten erliegt, die Faszination und der Wissenserwerb befeuern sich gegenseitig. Das Inhaltsverzeichnis ist leider ohne Seitenangaben, was das gezielte Nachschlagen erschwert. Ein Glossar im Anhang schafft Klarheit über die wichtigsten Begriffe.
Der Aufbau richtet sich nach der zeitlichen Chronologie der Erforschung und Entdeckung.
Die Texte sind auch auf der Sachebene gut verständlich, wenn auch in der Schriftgröße sehr klein. Sehr gelungen ist die Übersetzung der erzählenden Passagen. Giulia Vetri gelingt es, auch ohne Fotos, die Besonderheiten dieses Kontinentes einzufangen. Das aufwendige Layout mit Halb-, Doppel- und Faltseiten, Klappen und Tafeln steigert die Neugier, verführt zum Handeln und zum informierenden Lesen.

Der E. A. Seemann Verlag schafft mit bestechender Ästhetik Bücher, die Kindern und Erwachsenen Kunst, Kultur, Architektur und Geographie nahebringen wollen.
In diesem außergewöhnlichen Antarktis-Sachbuch lernen wir, wie dieser einzigartige ferne Kontinent erforscht wurde, welche Expeditionen erfolgreich waren, welche Tiere dort leben, Geographie und Geologie, Meereskunde und mit dem Antarktis-Vertrag einen Blick in die Zukunft.
Ein außerordentliches Sachbuch voller Schönheit, Erkenntnis und Vorstellungskraft für ein bedrohtes Land.
Es schärft nicht nur den ästhetischen Blick, sondern bereichert auf sehr anregende Art und Weise unser Wissen in der aktuellen Natur- und Ökologie-Debatte.
Ein Entdecker-Buch und auch eine Entdeckung für das Analoge ab 10 Jahren.
[Han 19 Nordrhein-Westfalen]
  
       

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.