AJUM Logo
Datenbank
Besprechungen von Kinder-,
Jugendliteratur & Medien




Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)
Datenbank

AJuM Datenbank
Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW
c/o Ulrich H. Baselau, Osterstr. 30, 26409 Wittmund

10266 aktuelle Rezensionen, weitere 69841 Rezensionen im Archiv
Suchtext:
Schlagwörter:
Titel:
Autor
Vorname:
Autor
Nachname:
Illustrator:
Bewertung:
 Einsatzmögl.:
Medienart:
Alter:
Gattung:
 Archiv anzeigen:
Wolgastpreis:
 
Wie suche ich richtig? Wie darf ich die Rezension verwenden? DRUCKANSICHT



Autor:
Dennie, Devin,     
Titel:
Erde. Weshalb? Deshalb! Das Frage-und-Antwort-Lexikon
ISBN:
978-3-8310-3823-7  
Übersetzer:
Bruns, Elena
Originalsprache:
Englisch
Illustrator:
Seitenanzahl:
Verlag:
Dorling Kindersley, München
Gattung:
Sachliteratur / Sachbilderbuch
Reihe:
Jahr:
2019
Preis:
14,95 €   Buch (Print, gebunden)
       
Inhalt:
Kindern und Jugendlichen die Erde erklären: Wieso gibt es verschiedene Vegetationszonen und wo fängt das Universum an?! Es gibt viele Fragen, die aufkommen, wenn man an unsere Erde denkt. Das Buch "Erde. Weshalb? Deshalb! Das Frage-und-Antwort-Lexikon" gibt detailierte und einfache Antworten auf genau solche Fragen.
[166 19 Nordrhein-Westfalen]
       
Lesealter:
6 - 15 Jahre
Einsatzmöglichkeiten:
Büchereigrundstock für Arbeitsbücherei
Wolgast Preis:
Nein
Bewertung:
sehr empfehlenswert
Schlagwörter:
Natur
       
Anmerkungen:
Das Buch besteht aus einem festen Einband.
       
Beurteilungstext:
Das Sachbuch erschien 2019 im Dorling Kindersley Verlag und wurde von Dr. Devin Dennie verfasst. Dabei wurde das Frage- und Antwortlexikon in fünf Bereich aufgeteilt: 1) Unser Planet 2) Die Erdoberfläche 3) Der blaue Planet 4) Hoch in der Luft und 5) Leben auf der Erde). Jede Kategorie beginnt mit einer Doppelseite, welche die Leserinnen und Leser in das jeweilige Thema einführt. Beispielsweise wird zu dem Bereich „Unser Planet“ erläutert, dass die Erde zu einem Sonnensystem aus acht weiteren Planeten gehört. Darauf aufbauend erläutert das Buch das Sonnensystem und die Erde im genaueren Detail. Jede einzelne Seite ist mit tollen Bildern illustriert: Die unterschiedlichen Schichten der Atmosphäre, die verschiedenen Planeten im Sonnensystem oder die verschiedenen Vegetationszonen der Erde. Das Buch bietet viele, wirklich passende und realistische Fotoabrücke, welche die unterschiedlichen Bereiche klar und deutlich darstellen. Die abgebildete Tundra oder das abgebildete Grasland verdeutlichen, wie jede Zone aussieht. So können sich Leserinnen und Leser all das vorstellen, was sie in Wirklichkeit noch nicht gesehen haben. Und gerade solche Vorstellungen erschaffen zu können, spricht für eine passende Bilderauswahl. Aber nicht nur die Bilder sind wunderbar gewählt. Auch die kurzen, aber präzisen Informationstexte sind lobenswert. Klar und deutlich wird definiert, was Leserinnen und Leser wissen müssen. Zudem wird jede Seite von 1-3 Quizfragen oder „Stimmt das“-Boxen unterstützt. Die Lösungen werden auf den hinteren Seiten nicht nur benannt, sondern auch kurz erläutert. Das beigefügte Glossar bietet ebenfalls einen tollen Überblick über wichtige Fachbegriffe, beispielsweise Polargebiete, Tornado und viele mehr. Auch bei Erwachsenen weckt das Buch die Entdeckerlust, denn die bereitgestellten Informationen sind nicht nur für junge Leserinnen und Leser interessant.

Besonders gelungen ist bei diesem Sachbuch die Informationsdichte. Mit den fünf Kategorien bezieht sich das Buch auf sehr wichtige, aber auch sehr komplexe Themen. Trotz dieser Komplexität schafft es das Buch, auf klare und simple Weise, diese Themen zu erläutern. Die Seiten bleiben dabei stets überschaubar.

Zusammenfassend bietet das Sachbuch wichtige und interessante Informationen rund um unserern Planeten Erde. Sobald das Buch aufgeschlagen wird, beginnt die Entdeckerreise. So viele unterschiedliche Themen werden wunderbar illustriert und erklärt. Das Buch ist für "nur" 14,95 EUR wirklich sehr empfehlenswert. Aus meinem Bücherregal nicht mehr wegzudenken.
[166 19 Nordrhein-Westfalen]
  
       

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.