AJUM Logo
Datenbank
Besprechungen von Kinder-,
Jugendliteratur & Medien




Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)
Datenbank

AJuM Datenbank
Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW
c/o Ulrich H. Baselau, Osterstr. 30, 26409 Wittmund

10437 aktuelle Rezensionen, weitere 69844 Rezensionen im Archiv
Suchtext:
Schlagwörter:
Titel:
Autor
Vorname:
Autor
Nachname:
Illustrator:
Bewertung:
 Einsatzmögl.:
Medienart:
Alter:
Gattung:
 Archiv anzeigen:
Wolgastpreis:
 
Wie suche ich richtig? Wie darf ich die Rezension verwenden? DRUCKANSICHT



Autor:
French, Jess,     
Titel:
So viel Müll!
ISBN:
978-3-8310-3822-0  
Übersetzer:
Originalsprache:
Englisch
Illustrator:
Seitenanzahl:
72
Verlag:
Dorling Kindersley Verlag GmbH, München
Gattung:
Sachliteratur / Sachbilderbuch
Reihe:
Jahr:
2019
Preis:
12,95 €   Buch (Print, gebunden)
       
Inhalt:
Dieses Buch klärt auf über Themen wie Klimawandel, Naturschutz und erneuerbare Energien. Zahlen und Fakten
[137 19 Nordrhein-Westfalen]
       
Lesealter:
6 - 9 Jahre
Einsatzmöglichkeiten:
Klassenlesestoff
Wolgast Preis:
Nein
Bewertung:
sehr empfehlenswert
Schlagwörter:
Natur / Umweltschutz
       
Anmerkungen:
       
Beurteilungstext:
Müll, Umwelt, Fridaysforfuture - Themen, die im Moment in aller Munde sind. Auf dem Buchmarkt werden viele Bücher zum Thema neu aufgelegt oder erscheinen, um den Umweltschutz in die Kinderzimmer zu bringen. Bei "So viel Müll!" gibt es ein Vorwort der NaJU (Naturschutzjugend), das von Anfang an den Eindruck vermittelt, dass das Buch ein gutes ist, denn in anderen Büchern um Thema gibt es keinen Bezug zu einer Organisation.

Das Buch besteht aus einem Mix aus poppigen Illustrationen und realen Bildern. So ist die Möwe gemalt, sie sitzt aber auf einem realen Plastikmüllberg. Kästchen mit kurzen und knackigen Informationen sorgen für den schnellen Input. Erschreckende Zahlen werden groß aufbereitet und vermitteln Schockmomente, die wachrütteln sollen. Zudem werden verschiedene Lebenswelten der Kinder angesprochen, denn in allen momentan produzieren Menschen Müll. Es gibt Informationen zu neuen, technischen Geräten wie Tablets, die aus 35 Rohstoffen hergestellt werden, die schlecht zu recyceln sind. Aber auch über den handelsüblichen Kochlöffel wird gesprochen.

Das Buch wirbt mit einer "Engagier Dich!"- Attitüde, die manchmal stark und manchmal weniger zu spüren ist. Für den kleinen Umweltschützer wird es einfach ein Buch sein, mit dem er sich beginnt, mit dem Thema zu beschäftigen. Zuletzt gibt es immer wieder Recycling-Tipps zum Selbermachen. Für den breiten Bibliotheksbestand empfohlen - wir haben die Anschaffung auch getätigt. Es ergänzt den Bestand, bezieht sich aber eher auf einzelne Themen und vergisst manchmal den ganz großen Zusammenhang, der auch einer Erklärung bedarf.
[137 19 Nordrhein-Westfalen]
  
       

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.