AJUM Logo
Datenbank
Besprechungen von Kinder-,
Jugendliteratur & Medien




Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)
Datenbank

AJuM Datenbank
Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW
c/o Ulrich H. Baselau, Osterstr. 30, 26409 Wittmund

10437 aktuelle Rezensionen, weitere 69844 Rezensionen im Archiv
Suchtext:
Schlagwörter:
Titel:
Autor
Vorname:
Autor
Nachname:
Illustrator:
Bewertung:
 Einsatzmögl.:
Medienart:
Alter:
Gattung:
 Archiv anzeigen:
Wolgastpreis:
 
Wie suche ich richtig? Wie darf ich die Rezension verwenden? DRUCKANSICHT



Autor:
Ende, Michael,     
Titel:
Jim Knopf und die Wilde 13
ISBN:
978-3-7456-0128-2  
Übersetzer:
Originalsprache:
Illustrator:
Seitenanzahl:
255
Verlag:
Silberfisch, Hamburg
Gattung:
Erzählung / Roman
Reihe:
Jim Knopf Teil 2
Jahr:
2019
Preis:
15,00 €   Audio-CD / Hörbuch / Musik
       
Inhalt:
Die Geschichte von "Jim Knopf" ist ein echter Kinderbuch-Klassiker. Erstmals veröffentlicht im Jahr 1960 erfuhr sie zahlreiche Adaptionen als Hörspiel, Theaterstück der Augsburger Puppenkiste und als Film. Auch auf ihrer zweiten Reise erleben Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer auf der Suche nach Tur-Tur, dem Scheinriesen, viele gefährliche Abenteuer.
[Reh 19 Nordrhein-Westfalen]
       
Lesealter:
6 - 11 Jahre
Einsatzmöglichkeiten:
Büchereigrundstock
Wolgast Preis:
Nein
Bewertung:
sehr empfehlenswert
Schlagwörter:
Abenteuer / Freundschaft / Spannung / Fantasie
       
Anmerkungen:
Hörspiel auf 3 CDs als WDR-Köln-Produktion
       
Beurteilungstext:
Michael Ende, der Autor des Klassikers "Jim Knopf und die Wilde 13" aus dem Jahr 1962, dem zweiten Teil der Reihe, wäre in diesem Jahr neunzig Jahre alt geworden. Zur Erinnerung an seinen Geburtstag präsentiert Silberfisch die Neuauflage der WDR Hörspiel-Inszenierung zum 50. Geburtstag von Jim Knopf von 2010.
Die bekannten Schauspieler und Sprecher Ulrich Noethen (als Erzähler), Jörg Schüttauf, Laura Marie, Wolfgang Völz und viele andere verstehen es ausgezeichnet, ihre Rollen zu sprechen und den unterschiedlichen Charakteren eine unverkennbare Stimme zu geben. Dem jungen Publikum hilft es, die Figuren zu unterscheiden und wieder zu erkennen, ihre Gedanken und Handlungen prima zu verstehen und nachzuvollziehen. Sie verstehen es, die jungen Zuhörer in ihren Bann zu ziehen und leicht in das Geschehen eintauchen zu lassen.
Die musikalische Gestaltung und die ausgewählten Geräusche harmonisieren gut mit der Sprache und lassen die Geschichte sehr lebendig und spannend wirken.
Diese Hörspiel-Inszenierung zeichnet sich durch hervorragendes erzählerisches Können, beispielsweise die Darstellung der dramatischen Verfolgungsjagd der Wilden 13, aus und präsentiert den jungen Zuhörern ein beeindruckendes Hörerlebnis, das ihre Fantasie und ihre Aufmerksamkeit fördert.
[Reh 19 Nordrhein-Westfalen]
  
       

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.