AJUM Logo
Datenbank
Besprechungen von Kinder-,
Jugendliteratur & Medien




Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)
Datenbank

AJuM Datenbank
Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW
c/o Ulrich H. Baselau, Osterstr. 30, 26409 Wittmund

9428 aktuelle Rezensionen, weitere 69813 Rezensionen im Archiv
Suchtext:
Schlagwörter:
Titel:
Autor
Vorname:
Autor
Nachname:
Illustrator:
Bewertung:
 Einsatzmögl.:
Medienart:
Alter:
Gattung:
 Archiv anzeigen:
Wolgastpreis:
 
Wie suche ich richtig? Wie darf ich die Rezension verwenden? DRUCKANSICHT



Autor:
Simsa, Marco,     
Titel:
Klassik für Babys
ISBN:
978-3-8337-3392-5  
Übersetzer:
Originalsprache:
Illustrator:
Heymans, Louise
Seitenanzahl:
40
Verlag:
Goya Lit bei Jumbo, Hamburg
Gattung:
Musik
Reihe:
Jahr:
2019
Preis:
28,00 €   Audio-CD / Musik
       
Inhalt:
Keine Einschlafgeschichten, statt dessen beruhigende Musik, die nicht nur Babys und kleine Kinder gern auch den ganzen Tag über begleiten kann. Unter den sanften Tönen finden sich nicht nur Wiegenlieder und hübsche Tierminiaturen, selbst das bekannte Greensleeves ist dabei. Es sind zumeist kürzere Klavierstücke, doch es kommen Harfe, Geige und Kontrabass ebenso zum Einsatz wie die Gitarre.
[OAL 19 Nordrhein-Westfalen]
       
Lesealter:
0 - 5 Jahre
Einsatzmöglichkeiten:
Wolgast Preis:
Nein
Bewertung:
sehr empfehlenswert
Schlagwörter:
       
Anmerkungen:
       
Beurteilungstext:
"Klassik für Babys" wird hier präsentiert und mit dem Untertitel "Traumhaft schöne Melodien" beworben. Das sind diese Miniaturen tatsächlich, wer bei Einschlafhilfen für Babys nur an die bekannten Gute-Nacht-Lieder denkt, wird beim Hören dieser CD schnell eines Besseren belehrt.
16 klassische Kompositionen von Debussys "Träumerei" über Beethovens "Elise" bis zu Chopins "Valse" treffen auf Vivaldis "Winter" und einem Satz aus seinem Konzert für Laute in D-Dur. Aus Robert Schumanns Kinderszenen wurde das "Kind im Einschlummern" ausgewählt und von Mozart eine Romanze aus der "Kleinen Nachtmusik". In den kindlichen Träumen dürfen sich jedoch auch die "Forelle", der "Schwan" und das "Pferdchen" tummeln. Unverzichtbar dann doch das Wiegenlied von Johannes Brahms "Guten Abend, gut' Nacht". Wer von Kind an mit solchen Melodien aufwächst, den wird die Liebe zur Musik sicherlich ein Leben lang begleiten.
Dem Schuber für diese CD wurden zudem 12 Kunstdrucke mit Bildern zu den Jahreszeiten beigelegt. Auf den zartfarbigen Bildern sind Eltern und Großeltern mit ihren Kleinkindern abgebildet, wie sie mit ihnen spielen, im Regen spazierengehen oder auch einfach nur im Gras liegen und sich Geschichten zu den Wolkenformationen ausdenken. Als Anregung und Ergänzung zu den Melodien eine gute Idee.
[OAL 19 Nordrhein-Westfalen]
  
       

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.