AJUM Logo
Datenbank
Besprechungen von Kinder-,
Jugendliteratur & Medien




Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)
Datenbank

AJuM Datenbank
Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW
c/o Ulrich H. Baselau, Osterstr. 30, 26409 Wittmund

8976 aktuelle Rezensionen, weitere 69803 Rezensionen im Archiv
Suchtext:
Schlagwörter:
Titel:
Autor
Vorname:
Autor
Nachname:
Illustrator:
Bewertung:
 Einsatzmögl.:
Medienart:
Alter:
Gattung:
 Archiv anzeigen:
Wolgastpreis:
 
Wie suche ich richtig? Wie darf ich die Rezension verwenden? DRUCKANSICHT



Autor:
Gehm, Franziska,     
Titel:
Ratz & Mimi
ISBN:
978-3-551-65541-7  
Übersetzer:
Originalsprache:
Illustrator:
Bertrand, Fréderic
Seitenanzahl:
80
Verlag:
Carlsen, Hamburg
Gattung:
Erzählung / Roman
Reihe:
Ratz & Mimi Bd. 1
Jahr:
2019
Preis:
9,00 €   Buch (Print, gebunden)
       
Inhalt:
Faultier Ratz schläft am liebsten den ganzen Tag. Seine Hobbys sind Faulenzen und Futtern. Als Motte Mimi einzieht, ist es damit vorbei. Quirlig und laut lässt sie ihm keine Ruhe mehr. Sie liebt Partys und wilde Abenteuer.
Aber so schnell bringt Ratz nichts aus der Ruhe. Doch dann überstürzen sich die Ereignisse und Ratz wird zum Helden.
In der Faulheit liegt seine Kraft! Der Auftakt einer tierisch rasanten Reihe aus dem Dschungel!
[Han 19 Nordrhein-Westfalen]
       
Lesealter:
6 - 9 Jahre
Einsatzmöglichkeiten:
Wolgast Preis:
Nein
Bewertung:
sehr empfehlenswert
Schlagwörter:
Freundschaft, Dschungel, Tiere, Fantasie
       
Anmerkungen:
       
Beurteilungstext:
Ein träges Faultier wird zum Helden in Franziska Gehms neuer Kinderbuchreihe „Ratz & Mimi“.
Gemeinsam mit der Motte Mimi, dem Affen Klimbim, dem Gürteltier Gunter und Guapo, dem Papagei, begleiten wir die tierischen Protagonisten durch ihren aufregenden Dschungelalltag und lernen ganz nebenbei viel über diese Tiere.
Dem Faultier juckt gewaltig das Fell, so kann er nicht schlafen. Deshalb scheint die Idee eine Putzmotte zu beschäftigen nur logisch. Motte Mimi zieht voller Übereifer mit Putzeimer und unglaublich vielen Sachen bei ihm ein. Sie schrubbt, fegt, wischt und rubbelt mit lauter Partymusik. Für Ratz ist das eindeutig zu anstrengend. Die Handlung gewinnt schnell an Fahrt, als die Freunde eine magische Flaschenpost finden. Ein Tempofon des Gottes Ruh. Wer es zum Klingen bringt, wird der Auserwählte sein. Das alles interessiert Ratz nicht die Bohne. Für Morto, den Jaguar, ein gefundenes Fressen, verlieren doch die anderen Dschungeltiere jedwede Vorsicht. Unerwartet wird Ratz zum Retter aller Freunde. Er ist der Auserwählte. Und das, was das Tempofon kann, ist wirklich magisch.
Franziska Gehms Dramaturgie der Handlung ist meisterlich. Sie setzt die Pointen und Spannungsmomente gekonnt ein.
Bereits die Gestaltung von Cover und Vorsatzblatt laden zum Lesen ein. Die 12 kurzen Kapitel in großer Schrift illustriert Fréderic Bertrand mit farbprächtigen Bildern voller Details und Situationskomik.
Die Kombination aus Sprache, Story und Gestaltung ist überaus gelungen. Auf der vorletzten Seite gibt es neben den vergnüglichen Weisheiten eines Faultiers noch Sachinformationen über das Faultier. Die Aussicht auf das nächste Abenteuer wird mit der letzten Seite entfacht. Aber so viel wie in der ersten Geschichte hat sich Ratz noch nie bewegt. Ein rasantes Dschungelabenteuer bietet Spannung, lustige Unterhaltung, Wissen und Lesespaß für Kinder ab 8 Jahren und zum Vorlesen im Vorschulalter.
Ein gelungener Auftakt mit vielen ulkigen Dialogen und abenteuerlichen Einfällen. Bitte mehr davon!
[Han 19 Nordrhein-Westfalen]
  
       

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.