AJUM Logo
Datenbank
Besprechungen von Kinder-,
Jugendliteratur & Medien




Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)
Datenbank

AJuM Datenbank
Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW
c/o Ulrich H. Baselau, Osterstr. 30, 26409 Wittmund

7713 aktuelle Rezensionen, weitere 69790 Rezensionen im Archiv
Suchtext:
Schlagwörter:
Titel:
Autor
Vorname:
Autor
Nachname:
Illustrator:
Bewertung:
 Einsatzmögl.:
Medienart:
Alter:
Gattung:
 Archiv anzeigen:
Wolgastpreis:
 
Wie suche ich richtig? Wie darf ich die Rezension verwenden? DRUCKANSICHT



Autor:
Sailer, Sibylle (Hrsg.),     
Titel:
Sieben kecke Schnirkelschnecken. Lustige Kindergedichte und Reimspaß zum Lachen
ISBN:
978-3-401-71521-6  
Übersetzer:
Originalsprache:
Illustrator:
Büchner, SaBine
Seitenanzahl:
92
Verlag:
Arena, Würzburg
Gattung:
Lyrik / Lieder
Reihe:
Jahr:
2019
Preis:
14,00 €   Buch (Print, gebunden)
       
Inhalt:
Ein Gedichtband für die jüngeren Leser mit lustigen Gedichten von bekannten und unbekannten Autoren.
[148 19 Nordrhein-Westfalen]
       
Lesealter:
4 - 9 Jahre
Einsatzmöglichkeiten:
Klassenlesestoff Büchereigrundstock
Wolgast Preis:
Nein
Bewertung:
sehr empfehlenswert
Schlagwörter:
Reime / Gedichte / Lyrik
       
Anmerkungen:
       
Beurteilungstext:
Das Buch besteht aus acht Kapiteln, die jeweils durchschnittlich zehn Gedichte enthalten, welche einen losen thematischen Zusammenhang haben. So wird im Kapitel „Hundertzwei Gespensterchen“ in den Gedichten beispielsweise über Monster, Gespenster und Grusel gereimt, während im Kapitel „O-bibbele-babbele-becken, war mal eine Schule für Schnecken“ Gedichte zu finden sind, die dem Themenfeld Schule zugeordnet werden können. Dadurch ergibt sich eine Systematik im Buch, die einem bloßen Abdrucken möglichst vieler Gedichte entgegenwirkt.
Die Gedichte selbst sind natürlich sehr heterogen, es gibt Nonsens-Gedichte, Sprachspiele oder Umänderungen anderer bekannter Gedichte. Viele Gedichte stammen von bekannten Autoren, so zum Beispiel Joseph Guggenmoos, Paul Maar oder Wilhelm Busch, andere sind eher unbekannt. Die Gedichte haben alle humoristische Elemente und dürften junge Leser amüsieren.
Ein weiterer sehr gelungener Teil des Buches sind die Illustrationen, welche auf jeder Seite zu finden sind und teilweise auch über eine Doppelseite gehen. Sie sind sehr farbenfroh, lustig und greifen immer verschiedenste Elemente aus den beistehenden Gedichten auf.
Mir hat das Buch ausgesprochen gut gefallen. Die integrierten Gedichte sind alle humorvoll, sie erzählen Geschichten und sind in keiner Weise langweilig, vielmehr zeigen sie, was mit Sprache alles angestellt werden kann. Besonders gelungen finde ich darüber hinaus, dass die Texte vieler bekannter Dichter/Autoren integriert wurden, da kindliche Leser so bereits einen Zugang zu bekannteren Literaten erhalten können.
[148 19 Nordrhein-Westfalen]
  
       

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.