AJUM Logo
Datenbank
Besprechungen von Kinder-,
Jugendliteratur & Medien




Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)
Datenbank

AJuM Datenbank
Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW
c/o Ulrich H. Baselau, Osterstr. 30, 26409 Wittmund

9238 aktuelle Rezensionen, weitere 69809 Rezensionen im Archiv
Suchtext:
Schlagwörter:
Titel:
Autor
Vorname:
Autor
Nachname:
Illustrator:
Bewertung:
 Einsatzmögl.:
Medienart:
Alter:
Gattung:
 Archiv anzeigen:
Wolgastpreis:
 
Wie suche ich richtig? Wie darf ich die Rezension verwenden? DRUCKANSICHT



Autor:
Glüxam, Dagmar,     
Titel:
Die Schnecke und die Violine
ISBN:
978-3-99012-531-1  
Übersetzer:
Originalsprache:
Illustrator:
Glüxam, Dagmar
Seitenanzahl:
36
Verlag:
Hollitzer, Wien
Gattung:
Bilderbuch
Reihe:
Jahr:
2018
Preis:
18,00 €   Buch (Print, gebunden)
       
Inhalt:
Dieser Kinderbuchklassiker hat schon viele Kinder in mehreren Generationen begeistert. Eingehüllt in ein Märchen und bunt bebildert beschreibt das Buch, wie eine Violine gebaut und genutzt wird und welche Rolle eine Schnecke dabei spielt.
[140 19 Nordrhein-Westfalen]
       
Lesealter:
4 - 7 Jahre
Einsatzmöglichkeiten:
Büchereigrundstock
Wolgast Preis:
Nein
Bewertung:
sehr empfehlenswert
Schlagwörter:
Tiere / Freundschaft
       
Anmerkungen:
       
Beurteilungstext:
Die Geschichte beginnt mit einer Freundschaft zwischen einer Schnecke und einer Fichte. Beide leben glücklich im Wald. Doch eines Tages wird die Fichte nachdenklich und erzählt, dass sie sich eine Stimme wünscht, mit der sie gehört wird und singen kann. Die Schnecke möchte ihrer Freundin helfen und macht sich auf den Weg in die weite Welt. Schließlich trifft sie auf einen Mann, der an einem Stück Holz schnitzt. Die Schnecke erzählt ihm von ihrem Vorhaben und der Schnitzer hat eine Idee, er will der Fichte eine Violine schnitzen. Die beiden machen sich auf den Weg zur Fichte und diese ist ganz begeistert von der Idee. Seraphin, der Schnitzer, nimmt sich viel Zeit zum Schnitzen und überwindet auch Phasen der Ungeduld. Um diese Phasen in Erinnerung zu behalten, schnitzt er aus dem Ende des Halses eine Schnecke.
Zunächst gelingt es Seraphon nicht, der Violine schöne Töne zu entlocken, aber nach viel Übung und viel Zuhören, gelingt es immer besser, mit der Violine umzugehen. Die Fichte ist voller Dankbarkeit für die ihr gegebene Stimme.
Märchenhafte Bilder, voller Farben, traumhaft und klar zugleich, begleiten diese Geschichte von Freundschaft, Liebe, Freude, Musik, aber auch Mut und Durchhaltevermögen. Kinder lernen auch viel über die einzelnen Bestandteile der Violine und wie sich diese zusammensetzt. Das Buch beschreibt die Liebe zu einem Instrument, dessen Handhabung viel Übung und Ausdauer benötigt. Letztendlich, so erfahren sie, wird das Bespielen der Violine aber mit einer wunderbaren Stimme belohnt, die die Violine erzeugt.
Dieser neu aufgelegt Kinderbuchklassiker berührt sowohl Kinder als auch Erwachsene und eignet sich zum Vorlesen ebenso wie zum Selbstlesen für ältere Kinder.
[140 19 Nordrhein-Westfalen]
  
       

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.