AJUM Logo
Datenbank
Besprechungen von Kinder-,
Jugendliteratur & Medien




Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)
Datenbank

AJuM Datenbank
Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW
c/o Ulrich H. Baselau, Osterstr. 30, 26409 Wittmund

8976 aktuelle Rezensionen, weitere 69803 Rezensionen im Archiv
Suchtext:
Schlagwörter:
Titel:
Autor
Vorname:
Autor
Nachname:
Illustrator:
Bewertung:
 Einsatzmögl.:
Medienart:
Alter:
Gattung:
 Archiv anzeigen:
Wolgastpreis:
 
Wie suche ich richtig? Wie darf ich die Rezension verwenden? DRUCKANSICHT



Autor:
Urwyler, André,     
Titel:
Einmal Pfarrer immer Pfarrer
ISBN:
978-3-03818-191-0  
Übersetzer:
Originalsprache:
Illustrator:
Urwyler, André
Seitenanzahl:
175
Verlag:
Weber & Werd, Thun
Gattung:
Reihe:
WEBER
Jahr:
2018
Preis:
30,00 €  
       
Inhalt:
Der Autor schildert die Erinnerungen seines persönlichen Lebens von der Kindheit bis zu seinem Ruhestand im Jahr 2015. Seine frühe Kindheit mit seinem Bruder und das Verhältnis zu den Eltern, sowie seine Jugendjahre mit der ersten Liebe kann der Leser nacherleben. Mit der Darstellung der Studienjahre und der zahlreichen Dienste als evangelischer Gemeindepfarrer zeichnet der Verfasser ein eindrucksvolles 'Bild vom Leben eines Pastors in einer Schweizerischen Kirchengemeinde.
[Frisch 19 Nordrhein-Westfalen]
       
Lesealter:
14 - 99 Jahre
Einsatzmöglichkeiten:
Wolgast Preis:
Nein
Bewertung:
sehr empfehlenswert
Schlagwörter:
Biografie, Humor, Religion
       
Anmerkungen:
       
Beurteilungstext:
Wer einmal hinter die Kulissen eines agilen, humorvollen und sehr fleißigen Seelsorgers sehen möchte, findet in dem vorliegenden Buch reichlich hoch spannenden Einblick. Von der großen Freude, die mit dem Dienst der Verkündigung verbunden ist, von den Anforderungen, den ihm anvertrauten Menschen Lebensbegleitung und Hilfen zu ermöglichen, bis hin zu den Umgangs-Schwierigkeiten in einer säkularen Gesellschaft, die sich dem Christentum mehr und mehr entfremdet, erzählt der Verfasser in einer sehr bilderreichen Sprache. Natürlich beginnt er seine Biographie mit der Geburt und lässt den Leser mit vielen sehr persönlichen Geschichten erfahren, wie er seine Jugend verbracht, was er bei den Pfadfindern erlebte, was ihn beim Aufkeimen der ersten Liebe bewegte. Dies und die mehr und mehr wachsende Entscheidung, Theologie zu studieren und schließlich eine eigene Gemeinde zu führen, wird sehr lebendig dargestellt, so dass man das Gefühl bekommt, dem Erzähler leibhaftig gegenüber zu stehen.
Eindrucksvoll und sicher für Jugendliche wie für Erwachsne höchst informativ und spannend zu lesen, ist die praktische Tätigkeit auf sehr unterschiedlichen Ebenen dieses offenherzigen und vitalen Gemeindepfarrers, der in seinem Dienst über 1000 Gottesdienste, an die 4000 Ansprachen, Radio-und Fernsehübertragungen und vieles mehr geschafft hat.
Neben zahlreichen in die Berichterstattung eingeflochtenen Fotos aus dem eigenen Besitz listet Urwyler die einzelnen Erinnerungen und die statistische Aufzählung seiner Amtshandlungen am Ende des Buches auf. So erhält man einen mit viel Liebe, Humor und Freude am Dienst gefüllten Eindruck in Leben und Tätigkeit des Pfarrers André Urwyler.
[Frisch 19 Nordrhein-Westfalen]
  
       

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.