AJUM Logo
Datenbank
Besprechungen von Kinder-,
Jugendliteratur & Medien




Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)
Datenbank

AJuM Datenbank
Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW
c/o Alexandra Ritter, Reifenberger Straße 21, 60489 Frankfurt am Main

6560 aktuelle Rezensionen, weitere 82419 Rezensionen im Archiv
Suchtext:
Schlagwörter:
Titel:
Autor
Vorname:
Autor
Nachname:
Illustrator:
Bewertung:
 Einsatzmögl.:
Medienart:
Alter:
Gattung:
 Archiv anzeigen:
Wolgastpreis:
 
Wie suche ich richtig? Wie darf ich die Rezension verwenden? DRUCKANSICHT



Autor:
NordSüd Verlag,     
Titel:
BilderBuchBande. Die besten Geschichten aus 60 Jahren NordSüd
ISBN:
978-3-314-10582-1  
Übersetzer:
Originalsprache:
Illustrator:
de Beer, Hans u.v.m.
Seitenanzahl:
320
Verlag:
Nord-Süd, Gossau
Gattung:
Bilderbuch
Reihe:
Jahr:
2021
Preis:
25,00 €   Buch (Print, gebunden)
       
Inhalt:
1961 wurde der Verlag NordSüd gegründet. In diesem Bilderbuchband sind 31 der schönsten Bilderbücher aus 6 Jahrzehnten zusammengestellt. Eine kleine Zeitreise, ein Fundus an Geschichten zum Vorlesen und Anschauen und eine echte Schatztruhe für Bilderbuchliebhaber!
[Fee 18 Niedersachsen]
       
Lesealter:
4 - 7 Jahre
Einsatzmöglichkeiten:
Büchereigrundstock
Wolgast Preis:
Nein
Bewertung:
sehr empfehlenswert
Schlagwörter:
Abenteuer / Freundschaft
       
Anmerkungen:
       
Beurteilungstext:
1965 erschien "Das Apfelmännchen" von Janosch, Klassiker wie "Heidi", "Heule Eule", "Der kleine Eisbär", "Das wasserscheue Krokodil" oder auch Märchenerzählungen folgten. In diesem Bilderbuch findet man sie und noch viel mehr: Die Lebensgeschichte von Frida Kahlo ist ebenso vertreten wie das Kapitel "Der Sonnenuntergang" aus dem neuesten Buch von Jon Klassen "Aus heiterem Himmel".

Die Geschichten erzählen von Mut, Freundschaft, Toleranz und Respekt, Einfallsreichtum, Neugier, Wünschen und falschen Eitelkeiten. Ungewöhnliche Protagonisten wie der winzige Ich-Erzähler in "Ein Fingerhut voll Mut" oder auch Floyd und sein Drache aus "Steckt" fordern zum Staunen, Mitdenken oder Schmunzeln auf. Fast ohne Worte kommt die Geschichte "Maulwurfstadt" aus, andere Geschichten haben viel Text. Alle 31 Geschichten enthalten den vollständigen Text und eine Auswahl der besten Illustrationen. Die Malstile der Illustrator*innen zeigen die breite Palette der Möglichkeiten auf, Geschichten zu illustrieren.

Die Quellenangaben sind chronologisch geordnet und benennen das Erscheinungsjahr der abgedruckten Bilderbücher. Die Kurzbiografien der Illustrator*innen und Autor*innen sind alphabetisch geordnet. Ein ausführliches Inhaltsverzeichnis lässt die Lieblingsgeschichten schnell finden.

Fazit: Ein wundervoll zusammengestellter Jubiläumsband mit zeitlosen Bilderbüchern, ein Vorleseschatz, der nicht nur inhaltlich sein Gewicht hat.
[Fee 18 Niedersachsen]
  
       

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.