AJUM Logo
Datenbank
Besprechungen von Kinder-,
Jugendliteratur & Medien




Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)
Datenbank

AJuM Datenbank
Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW
c/o Ulrich H. Baselau, Osterstr. 30, 26409 Wittmund

10041 aktuelle Rezensionen, weitere 69829 Rezensionen im Archiv
Suchtext:
Schlagwörter:
Titel:
Autor
Vorname:
Autor
Nachname:
Illustrator:
Bewertung:
 Einsatzmögl.:
Medienart:
Alter:
Gattung:
 Archiv anzeigen:
Wolgastpreis:
 
Wie suche ich richtig? Wie darf ich die Rezension verwenden? DRUCKANSICHT



Autor:
Tetzner, Birge,     
Titel:
Fred bei den Wikingern. Jarl Ragnalds Vermächtnis
ISBN:
978-3-9819200-1-7  
Übersetzer:
Originalsprache:
Illustrator:
Uhlenbrock, Karl
Seitenanzahl:
218
Verlag:
Ultramar, Berlin
Gattung:
Erzählung / Roman
Reihe:
Jahr:
2019
Preis:
22,00 €   Buch (Print, gebunden)
       
Inhalt:
Ähnlich wie bei den Abenteuern von Fred als Hörspiel wird der Junge auch hier hineingeworfen in eine andere Zeit und erfährt Vieles aus einer alten Kultur, hier: der Wikinger. Das Buch ist weniger flüchtig als das Hörspiel und gliedert sich durch Themenblöcke und sehr eindringlichen Illustrationen.
[uhb 18 Niedersachsen]
       
Lesealter:
10 - 15 Jahre
Einsatzmöglichkeiten:
Büchereigrundstock für Arbeitsbücherei
Wolgast Preis:
Nein
Bewertung:
sehr empfehlenswert
Schlagwörter:
Geschichte Alter Fremde Kulturen
       
Anmerkungen:
       
Beurteilungstext:
Dem liebevoll ausgestatteten und produzierten Buch gelingt eine gute Symbiose zwischen Sachbuch und Abenteuer und wartet mit vielen ganz oder gar doppelseitigen Illustrationen auf. Die nehmen die "dunkle Zeit" des Mittelalters auf. Sie sind in Brauntönen gehalten, hellen oft die Gesichter durch Feuer oder tief stehendes Sonnenlicht auf und nehmen die für uns brutal erscheinende Welt von Eroberungszügen, Tod und Aberglauben ebenso auf wie das Leben im Dorf mit den tief gezogenen Hausdächern. Die hervorragende Recherche von Birge Tetzner kommt im Medium Buch viel besser zur Geltung als auf der CD (ultramar media, 2014)
Die Schrift der insgesamt 25 Textblöcke, die zu sehr unterschiedlichen Themenbereichen innerhalb des Themas "Wikinger" informieren, sind entsprechend in rotbrauner Farbe (und kleiner) gedruckt und oft mit skizzenhaften Bildern versehen. Sie informieren über die Dorfstruktur mit der großen Halle, in der der Jarl, der Fürst also, residierte und die zugleich Ort der Gemeinschaft war, über die Götterwelt und die Religion, die sich daraus ergab, mitsamt dem Blót, dem altnordischen Opfer, das Thing (Gericht halten) Waffenkunde usw. Das Glossar gegen Ende des Buchs teilt sich auf in Schiffsbau, Alltag und Götter/Mythen. Weitere Informationen sind angefügt.

Die Abenteuergeschichte rankt sich um den Jungen Fred, der durch ein Zeitfenster in die Zeit um das 1000 geworfen wird und dem jungen Ivar beistehen muss, das Amt des Jarls von seinem gerade gestorbenen Vater selbst zu übernehmen und vor dem streitlustigen Jarl Erik zu verteidigen.

Anders als die gleichnamige Doppel-CD aus dem Jahr 2014 lässt sich das Buch mehr auf die Abenteuergeschichte ein, den Sachbereich muss der junge Lesende (zunächst) nicht beachten. Aber auch, wenn die Zeilen recht kurz sind, erfordert der eineinhalb-zeilige Blocksatz, der oft keine Unterbrechung durch die Illustrationen erfährt, eine gewisse Lesefähig- und -freudigkeit, sodass das Lesealter mit 10 Jahren (Verlagsangabe) recht optimistisch sein dürfte.

[uhb 18 Niedersachsen]
  
       

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.